Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Classic Bike Spenge!!! / Neuhof!!! / Fronleichnam: Vogesen!!! / Oer-Erkenschwick!!! Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 12. Mai 2018: 167. Stammtisch womöglich intern !!!
Bergisches Land: 13. Mai 2018: Stammtisch in Bergisch Gladbach !!!
Bikes & Friends: 13. Mai 2018: Stammtisch in Hattingen !!!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fredi

Radfahrer

  • »Fredi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 14. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Juni 2010, 20:21

Steuerketten Spannergehäuse

Hallo und Grüße,

bin neu hier.

bei meiner Zephyr 750 habe ich ein Problem mit der Befestigung des Steuerketten Spannergehäuse.
Obere Befestigungsschraube des Spannergehäuse locker.
Kein Zug auf der Befestigungsschraube möglich. Höchstwahrscheinlich Innengewinde Zylinder defekt.
Habe erfahren, dass nur Helicoil Einsatz also neue Gewindebuchse hilft. In diesem Bereich bin ich eher unerfahren.
Wie teuer wird so ein Aufwand sein?
Habe nächste KW eine 1 wöchige Motorradtour geplant.
Ist ein Aufschub dieser Reparatur möglich.

Danke für Eure Info

zephyrfahrer

unregistriert

2

Mittwoch, 16. Juni 2010, 06:06

Re: Steuerketten Spannergehäuse

Theoretisch lässt sich das aufschieben. Aber unbedingt unterwegs die zweite Schraube turnusmässig auf Festigkeit prüfen, vorher beide, auch die die nicht mehr so ganz fest geht, mit Loctite einsetzen ! Nicht, dass der Spanner verkantet, weil die zweite Schraube sich auch gelöst hat. Aber wenn Du nächste Woche erst fahren willst hättest Du die Rep in dieser ja noch schaffen können. Besser wäre das in jedem Fall.

Rechne einfach mal mit 3 Arbeitsstunden (Vergaser ausbauen, Gewindeeinsatz setzen, Vergaser einbauen)
Stundensätze dürften so bei € 65,- +/- liegen. Die Werkstatt Deines Vertrauens sagt es Dir sicher genauer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefano« (16. Juni 2010, 07:19)


Fredi

Radfahrer

  • »Fredi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 14. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Juni 2010, 23:09

Re: Steuerketten Spannergehäuse

Hallo Stefano,

danke dir für die Info und Tipp, habe schon mit privater Motorradwerkstätte Kontakt aufgenommen und soll da morgen mal vorbeischaun, diese KW wird aber nix mehr . Vielleicht kann er provisorisch mir mit Loctite die Schraubensicherung sicherstellen.

Grüße Fredi