Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tinto-ww

Zephyr-Biker

  • »tinto-ww« ist männlich
  • »tinto-ww« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. April 2014

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: XS 650 Eigenbau

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. August 2014, 10:40

1100er ZRT10: Alternative zum BT54 170/60 ZR17 ?

Hallo,

der liebe TÜV-Mensch hat den Finger gehoben zum Alter der Bereifung meiner 1100er :patsch: !

Eingetragen sind: 120/70ZR18 59W BT54F und 170/60ZR17 72W BT 54R von Bridgestone.

Die gibt es nun nicht mehr - gibt es eine Alternative dazu ?

Falls es ja - muss dann das neu eingetragen werden ? Oder reichen Freigaben des jeweiligen Herstellers ?

Beste Bikergrüße

Alex (tinto-ww)

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 4 826

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 23. August 2014, 13:28

Hallo,

ich habe die BT023 von Bridgestone drauf. ;smile;
Nix eintragen lassen und TüV bemängelt das auch nicht... :cool:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. August 2014, 11:12


ich habe die BT023 von Bridgestone drauf.
Als 170er? Dann nur mit Eintragung ;tongue;

tinto-ww

Zephyr-Biker

  • »tinto-ww« ist männlich
  • »tinto-ww« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. April 2014

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: XS 650 Eigenbau

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 24. August 2014, 13:23


ich habe die BT023 von Bridgestone drauf.


Als 170er? Dann nur mit Eintragung ;tongue;

Gibt es da Probleme ? Eine Freigabe seitens Kawasaki und/oder Bridgestone habe ich bisher nicht gesehen.

Existiert sowas ?

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 24. August 2014, 14:51

Freigaben gibts für den 170er nicht!

Es gab von Brückenstein ein Gutachten zur Umrüstung auf 170er BT 020, dies allerdings nicht mehr für modernere Reifen.

Da Du aber bereits 170er fährst, würde ich den Tüvler fragen, ob er die modernen Reifen einträgt- hierzu techn. Datenblätter bei Bridgestone anfordern und mitnehmen. Das Gutachten habe ich noch irgendwo in den Tiefen meiner Festplatten- aber wichtig: vorher mit dem TÜV Prüfer sprechen!

Puck01 Wassermann

Klassisch <-> Modern

  • »Puck01« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 27. Juni 2014

Mopped: Triumph Thunderbird Nightstorm

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 24. August 2014, 18:12

Habe im Moment vorne einen BT20 in 120/70ZR18 59W und hinten einen BT20 170/60ZR17 72W montiert und eingetragen.

Beim nächsten Wechsel wollte ich aber wieder die original Bereifung von 120/70-18 59V und 160/70-17 73V montieren lassen, da in der originalen Felge der 170er keine Vorteile gegenüber dem 160er haben soll.
Liege ich da richtig? 170er ist ja irgendwo doch ein "Sondermaß". Das sehe ich immer auf der 12 Ina von meiner Holden.
Greets
Puck01

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. August 2014, 19:47

.................da in der originalen Felge der 170er keine Vorteile gegenüber dem 160er haben soll.
Liege ich da richtig?
Japs, liegst Du. Gemessene Reifenbreiten sind identisch

Puck01 Wassermann

Klassisch <-> Modern

  • »Puck01« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 27. Juni 2014

Mopped: Triumph Thunderbird Nightstorm

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 24. August 2014, 21:00

.................da in der originalen Felge der 170er keine Vorteile gegenüber dem 160er haben soll.
Liege ich da richtig?
Japs, liegst Du. Gemessene Reifenbreiten sind identisch
OK, danke für die Bestätigung. Dann weiß ich es ja nun sicher. :thumbsup:
Greets
Puck01

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 4 826

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 24. August 2014, 21:13


ich habe die BT023 von Bridgestone drauf.
Als 170er? Dann nur mit Eintragung ;tongue;

Sorry, ich hab nen 160er... :D
Ganz original... :D
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Joe Stier

Radfahrer

  • »Joe« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

Beruf: Kaufmann

Mopped: Zephyr 1100 A3

Mopped: KE 175, S1/400, KH500

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 25. August 2014, 07:32

170 er werden zu sehr rundgezogen bei der Originalfelge. Hat nur Nachteile und sieht auch keinesfalls "besser" aus.

Nach einem Versuch bin ich seinerzeit wieder zurück auf 160 er und voll zufrieden. Wichtig ist genug Luftdruck: vorne 2,5 und hinten 2,9, dann gibts auch keine "Sägezähne" im Profil. Hatte ich seinerzeit auch mal mit Herrn Goth (Versuch Bridgestone) besprochen und ist dann in die Freigaben übernommen worden.



Joe

tinto-ww

Zephyr-Biker

  • »tinto-ww« ist männlich
  • »tinto-ww« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. April 2014

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: XS 650 Eigenbau

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 25. August 2014, 09:37

Dank an @alle :thumbup: . Habe soeben Antwort von Bridgestone erhalten. Anbei die beiden PDF-Dokumente zu dem Thema.
Empfohlen wird das Profil T30 als würdiger Nachfolger des BT54. Die Hinweise "160 statt 170" überleg ich mir noch.
Zumindest beim BT54 hatte ich mit dem 170er beste Erfahrungen. Wahrscheinlich liegt es aber auch daran, daß ich das Schätzchen selten benutze :unsure: .

Beste Bikergrüße
tinto-ww (Alex)
»tinto-ww« hat folgende Dateien angehängt:

tinto-ww

Zephyr-Biker

  • »tinto-ww« ist männlich
  • »tinto-ww« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. April 2014

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: XS 650 Eigenbau

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 25. August 2014, 15:21

So - beim TÜV war ich nicht erfolgreich. Der T30 als solches ist nicht das Problem. In den Standardmaßen ist keine spezielle Eintragung nötig. Da gibt es die Unbedenklichkeitsbescheinigungen. Für das Maß 170/60ZR17 jedoch fehlt im Dokument von Bridgestone der Bezug zur Zephyr. So reicht es nicht. Meine Argumentation, daß ich das typenbezogene Gutachten für den BT54 ja habe und dieses ja auch eingetragegn sei, der T30 ein modernes Adäquat für den BT54 darstellt, zog leider nicht. Es scheint sich abzuzeichnen, daß ich den 160er draufziehe - das Gutachtengedöne ist mir zu aufwändig.

Viele Grüße
Alex (tinto-ww)

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 4 826

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 25. August 2014, 17:04

Deutsche Bürokratie... :whistling:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 25. August 2014, 17:41

Das war klar- evtl nen anderen Tüvler suchen, der etwas mehr Ahnung hat :sarcastic:



Ich häng mal das Gutachten für den BT 020 an- ist zwar auch schon ein paar Jahre alt- aber in Deinem techn. Datenblatte ist er noch aufgeführt
»Jochen« hat folgende Datei angehängt:

Kawadevil

unregistriert

15

Dienstag, 2. September 2014, 19:07

Alternative

Hallo
Das Problem hatte ich auch mit der ZRX 1100. Zurück auf den 160er wollte ich nicht. Habe die Felge dann bei Motorradtechnik Deget machen lassen. Jetzt fahre ich einen 180er.Selbstverständlich eingetragen.
Gruß Gerd.

tinto-ww

Zephyr-Biker

  • »tinto-ww« ist männlich
  • »tinto-ww« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. April 2014

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: XS 650 Eigenbau

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 17. Oktober 2014, 17:21

Alles klar - heute erfolgreich eingetragen ! T30 von Bridgestone in Größe 170/60 ZR17.
Es gibt doch noch fähige TÜVler ... :thumbsup: siehe Anhang !
»tinto-ww« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zephyr-Reifenfreigabe-klein.jpg

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 18. Oktober 2014, 07:58

Na also ;tongue;

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 4 826

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:37

Geht doch... :thumbsup:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

uwee

Mofafahrer

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 9. Mai 2017

Beruf: Schrauber

Mopped: ZR 1100

Mopped: FZ 1000 Exup (kein Schreibfehler)

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Mai 2017, 14:32

Schon etwas älterer Treat, aber passt sehr gut zum Thema Reifen für die 1100er.

Möchte gern Supersportreifen auf originalen Gussfelgen fahren und die einzigen die ich gefunden habe, wären BT 016 Pro in 110/80-18 und 170/60-17.
Ansonsten gibt es ja nur Tourensportreifen.

Alternativ könnte ich natürlich komplett auf 17 Zoll umbauen, da wären alle modernen Reifen verfügbar. Aber das will in vorerst nicht.

Hat jemand die BT016 Pro schon auf der 1100er gefahren?

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Mai 2017, 17:08

Nur T 30 Evo..... :nummer1_1: :nummer1_1: :nummer1_1:
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher