Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Classic Bike Spenge!!! / Neuhof!!! / Fronleichnam: Vogesen!!! / Oer-Erkenschwick!!! Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 10. Februar 2018: 164. Stammtisch in Duisburg !!!
Bikes & Friends: 11. Februar 2018: Stammtisch in OER-ERKENSCHWICK (ACHTUNG ÖRTLICHKEIT GEWECHSELT!) !!!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Slowenien

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Februar 2016, 22:06

Schwimmerhoehe auf 750er C1 - Keihin CVK Vergaser

Hallo Freunde ;smile;

Gleich habe ich alle 4 Vergaser demontiert :smoker: Auf erste und zweite Vergaser war Hoehe von Schwimmer 17 und 20 mm, 3 und 4 auf 15 und 16 mm. Auf welche Hoehe soll ich die Schwimmer einstellen?
I don't fear anything, except my wife :blush:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Slowenien

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. Februar 2016, 10:23

Ich habe auf net 17 mm +/- 2 mm Abstand gefunden. Aber....mit welche Höhe läuft die Maschine am besten....?
I don't fear anything, except my wife :blush:

  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 36367

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki ZRX 1200S Suzuki VX 800 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. Februar 2016, 10:25

Hallo,


zuerst die Vergaserbatterie an einer senkrechten Fläche
befestigen.

Transparenten Schlauch anschließen und die Ablassschraube
aufdrehen
(wie bei einer Schlauchwage kann man den Benzinstand sehen)

Bei der 750er sollte der Schwimmerstand 0,5mm über der
Trennfläche Deckel Schwimmer liegen.
(bei der 550er sind es 1,5mm)

Durch leichtes Biegen der Zunge an dem Schwimmer kann man es einstellen.

Das mit den 17 mm +/- 2 mm Abstand sind nur Grunddaten sie
sagen nichts über den Schwimmerstand aus

(verbogene Zunge am Schwimmer oder lahme Feder am Schwimmerventil
beeinträchtigen den Schwimmerstand)

Ist eine Schweine arbeit mit dem Sprit gesabber, wenn man es
aber top einstellt hat man lange ruhe.

Man sollte 1 bis 2 Stunden einkalkulieren.
Wenn du den Versager auf hast reinige auch gleich
alle Düsen inkl. Lehrlaufgemisch Kanäle und Schraube, Louis hat einen super
Vergaserreiniger der löst sogar alte Ablagerungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Kawasaki Schrauber« (29. Februar 2016, 13:35)


spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Slowenien

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Februar 2016, 13:00

Werde ich Heute Nachmittag machen ;smile;
I don't fear anything, except my wife :blush:

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Slowenien

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. März 2016, 21:00

the Monster is alive :smoker:

I don't fear anything, except my wife :blush:

  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 36367

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki ZRX 1200S Suzuki VX 800 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. März 2016, 21:15

Hallo,
hat es hingehauen.

spartan

Biker

  • »spartan« ist männlich
  • »spartan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 9. November 2015

Wohnort: Slowenien

Mopped: Kawasaki Zephyr 750C2

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 1. März 2016, 21:44

Ich habe Nadelspitze mit Schleifpaste angepasst in Nadelventilsitz. Zunaechst noch Feder von Vergaser 1 auf 4 verbaut, alle 4 Membranen sind auch neu drinn. Es ist wirklich Merkwuerdig, alle 4 Federn haben gleiche Masse, aber Feder auf Vergaser 4 war staerker, deswegen Ueberfluss.


Schwimmer sind OK.


Jetzt laueft ;smile; Mit Schwimmerstand und Benzin war wirklich Schwein Arbeit ;wink; Aber habe ich schon alles vergessen ;smile;
I don't fear anything, except my wife :blush:

Ähnliche Themen