Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

avitus Skorpion

Radfahrer

  • »avitus« ist männlich
  • »avitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. September 2015

Mopped: Zephyr 750 Bj 97

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 26. März 2016, 18:59

Ölwanne

Hallo Zephyrfreunde



Heute mal Ölgewechselt und siehe da hatte das Gewinde von der Ölwanne auf der Ölablassschraube . Jetzt habe ich die Kupferbeilagscheibe bei Seite gelassen und die Schraube mit Teflonband umwickelt.

Passt kein Ölverlust, aber nun meine Frage; Da ich diese Schraube nicht mehr öffnen will möchte ich beim nächsten Ölwechsel das Öl über den Filter ablassen ist das machbar oder klappt das nicht.



Wäre für Eure Hilfe dankbar

Schöne Ostern



Michael

  • »Nightwolf« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 30. November 2015

Mopped: ZEPHYR 750 C5 BJ 95 - GPZ 500 S BJ 87 - CX 500 BJ 78 - GPZ 1100 BJ 96 - Hexagon 125 BJ 97 - ZEPHYR 1100 A2 BJ 93 - ZEPHYR 550 B3 BJ 92

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 26. März 2016, 20:29

Ein Artgenosse :thumbsup:
Endlich einer mit dem gleichen Problem.

Mir ist auch schon mehrmals das Gewinde der Ölablassschraube kaputt gegangen :thumbdown:
Über den Ölfilter bekommst du ne Tasse Öl aber nicht mehr. Der Ölfilter befindet sich in einem "separatem" Raum. Also kannst du nur per Spritze und Schlauch versuchen alles ab zu saugen.

Oder du machst es wie ich:
Ölwanne abbauen, neues Gewinde (bei mir hab ich 14x1,25 genommen) schneiden oder ne neue Ölwanne nehmen und dann ein Ölablaßventil von Stahlbus reinmachen :nummer1_1:



謑 wechseln - sauber und einfach

Hier wird dann einfach per Bajonett ein Schlauch angekoppelt und schon fließt das Öl. Bei 4 Maschinen hab ich es mittlerweile verbaut und bin begeistert :smoker:

hand zum gruß
Nightwolf
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

avitus Skorpion

Radfahrer

  • »avitus« ist männlich
  • »avitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. September 2015

Mopped: Zephyr 750 Bj 97

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 26. März 2016, 20:37

Nicht schlecht hört sich gut an. Aber sind da nicht auch die Zwei Ölleitu :smoker: :smoker: ngen in der Wanne da müsste ja auch das Öl zum entleeren sein

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 27. März 2016, 10:49

es gibt nur eine vernünftige Vorgehensweise und das ist die Methode welche Nightwolf beschrieb, nur ich fertige dann immer eine Ablasschraube 14x1,25 an, habe aber auch den Vorteil daß ich auf der Arbeit über die nötigen Werkzeuge verfüge. Daß Teflonband wird auf Dauer nicht halten, lass dden Motor mal richtig auf Temperatur kommen, dann gibt das Teflonband auf.

< übrigens gehen die Gewinde in der Regel durch diese ach so "tollen" Magnetablasschrauben aus dem Zubehör kaputt.


Gruß, DUKE :smoker:

  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki KLE 500 Kawasaki Z 1000 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 27. März 2016, 11:53

Hallo,


es gibt noch eine Möglichkeit nehme Helicoil.

Helicoil wird bei Aluminium Gewinde im Maschinenbau eingebaut.

Damit habe ich schon Nockenwellenlagerdeckel die direkt in
das Alu Eingeschraubt sind repariert und die Motoren laufen schon
seit 30 Jahren.

Vielleicht kennst du jemanden der jemanden kennt der Helicoil
in der benötigten Größe hat.

Mit freundlichen Grüßen Kawasaki Schrauber

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kawasaki Schrauber« (27. März 2016, 16:36)


avitus Skorpion

Radfahrer

  • »avitus« ist männlich
  • »avitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. September 2015

Mopped: Zephyr 750 Bj 97

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. März 2016, 11:32

Das Übel hat damit begonnen das ich für meine Zephyr was gutes tun wollte und so kaufte ich bei Louis die ominöse Ölablassschraube , mit der Originalen war alles gut jedoch der Nachbau hat mir das Alugewinde schön rausgeholt

Was sagt uns das Finger weg von dem Zeug. :hb:

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 553

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 28. März 2016, 13:19

Hatte auch eine Saison diese "tollen" Magnetölablaßschrauben von Tante Louise drin, um dem Motor was Gutes zu tun.

Seitdem liegen sie im Schrank.

Man merkt schon beim Reindrehen, daß die nicht gut laufen, eigentlich müßte man die verklagen so einen Müll zu verkaufen.

Das Beste ist halt immer Original!

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

  • »Nightwolf« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 30. November 2015

Mopped: ZEPHYR 750 C5 BJ 95 - GPZ 500 S BJ 87 - CX 500 BJ 78 - GPZ 1100 BJ 96 - Hexagon 125 BJ 97 - ZEPHYR 1100 A2 BJ 93 - ZEPHYR 550 B3 BJ 92

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 28. März 2016, 16:17

Das bringt nichts. Hatte einen negativen Kommentar zu den Magnetschrauben geschrieben, den Louis dann gelöscht hat :angry:

hand zum gr

Nightwolf
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!