Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Classic Bike Spenge!!! / Neuhof!!! / Fronleichnam: Vogesen!!! / Oer-Erkenschwick!!! Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 10. Februar 2018: 164. Stammtisch in Duisburg !!!
Bikes & Friends: 11. Februar 2018: Stammtisch in OER-ERKENSCHWICK (ACHTUNG ÖRTLICHKEIT GEWECHSELT!) !!!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

renegade Löwe

Mofafahrer

  • »renegade« ist männlich
  • »renegade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

Wohnort: 76307

Mopped: ZR 550 B5 / BT1100 Bulldog / CL 250 Scrambler / Simson AWO 425 Sport

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Juni 2016, 08:57

Wie Teleskop (Vorderradgabel) auseinanderbauen?

Um das Standrohr aus dem Tauchrohr zu entfernen, muss die Innensechskantschraube (44041 ROT gekennzeichnet) ausgeschraubt werden.
Was für ein Werkzeug braucht man, um von innen dagegen zu halten?
Und wo setz ich an? An der BLAU- oder an der GRÜN gekennzeichneter Buchse?



...
JOSEPH
_____________________
ZR 550 B5

  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 36367

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki ZRX 1200S Suzuki VX 800 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Juni 2016, 10:49

Hallo,
zuerst brauchst du eine Metallstange d 10 bis 15 mm ca. 500mm lang
auf einer Seite Schweißt du eine SW 24 Mutter an.

Dann die SW 24 Seite in die Gabel einführen die andere Seite
in einen Schraubstock einspannen, unten an der Gabel die Innensechskantschraube
lösen und herausdrehen.

Beim Zusammenbau schau das alle Teile (auch die Hülsen
unten) in der richtigen Reihenfolge eingebaut sind.

Teilweise sind die Innensechskantschrauben unten an der
Gabel sehr fest wundere dich nicht wenn du eine Verlängerung brauchst.

Beim Einbau der Simmeringe oben rund um sie Gaben tesa
kleben (über die Kante) und ein wenig Fett auf die
Innenseite (Reibfläche) dann bekommst du die Simmeringe ohne
Beschädigung drauf.


ACHTUNG im Netz sind Zeichnungen von dem Werkzeug vorhanden dort ist
SW27 angegeben, bei meiner 750er hat es nicht gepasst die hatte SW24.

renegade Löwe

Mofafahrer

  • »renegade« ist männlich
  • »renegade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

Wohnort: 76307

Mopped: ZR 550 B5 / BT1100 Bulldog / CL 250 Scrambler / Simson AWO 425 Sport

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Juni 2016, 11:15

...
ACHTUNG im Netz sind Zeichnungen von dem Werkzeug vorhanden dort ist
SW27 angegeben, bei meiner 750er hat es nicht gepasst die hatte SW24.
... DANKE für die ausführliche Antwort.

Hab selber für meine Bulldog schon so ein Werkzeug gebaut.

Hoffe nur dass SW24 auch an der ZR550B passt!
Aber immerhin ist gut zu wissen wo man zum kontern ansetzen muss.
...
JOSEPH
_____________________
ZR 550 B5

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »renegade« (21. Juni 2016, 11:54)


renegade Löwe

Mofafahrer

  • »renegade« ist männlich
  • »renegade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

Wohnort: 76307

Mopped: ZR 550 B5 / BT1100 Bulldog / CL 250 Scrambler / Simson AWO 425 Sport

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Juni 2016, 14:50

Werkzeug zum kontern bei dem Auseinanderbau der Teleskop Vordergabel

... so sieht das Werkzeg aus das ich für meine BT1100 brauche.
Eine kapute Nuss aus meiner Werkzeugkiste, eine M20er Mutter mit SW30 draufgepresst und mit einem Stift gesichert.





...
JOSEPH
_____________________
ZR 550 B5

  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 36367

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki ZRX 1200S Suzuki VX 800 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Juni 2016, 18:44

Hallo,


hatte einen alten Zündkerzenschlüssel im alten
Werkzeugkasten gefunden der hatte


außen SW24, ein Rundstahl dran geschweißt und fertig war ich mit dem Werkzeug


550er und 750er Zephyr müssen innen gleich sein, einfach
probieren der Rest ist schnell


gemacht, wie ich sehen kann weist du bescheid.

renegade Löwe

Mofafahrer

  • »renegade« ist männlich
  • »renegade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

Wohnort: 76307

Mopped: ZR 550 B5 / BT1100 Bulldog / CL 250 Scrambler / Simson AWO 425 Sport

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Juni 2016, 20:01

Teleskop Steckschlüssel SW24

... morgen gib ich die Teile zum Abdrehen, Fügen und Sichern.



...
JOSEPH
_____________________
ZR 550 B5

  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 36367

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki ZRX 1200S Suzuki VX 800 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Juni 2016, 10:13

Hallo,


bei der Zephyr sind die unteren Innensechskantschraubend
nicht sehr Hard


nimm einen guten Innensechskantschlüssel die schrauben sind schnell
rund.

Old Didda

Oldtimer

  • »Old Didda« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 2. August 2012

Wohnort: Wattenscheid

Beruf: Erzeuger hilfreicher Luftschwingungen

Mopped: ZRX

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Juni 2016, 17:31

ACHTUNG im Netz sind Zeichnungen von dem Werkzeug vorhanden dort ist
SW27 angegeben, bei meiner 750er hat es nicht gepasst die hatte SW24.


Zumindest der (KLICK) hat definitiv bei der 750 C5 / D1 gepasst und hat eine Schlüsselweite von 27 mm
Wie das bei Joseph aussieht weiß ich nicht, der hat lt. Profil eine 550er.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße aus Mettmann am Neanderthal

———— Der - Dieter ———

  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 36367

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki ZRX 1200S Suzuki VX 800 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Juni 2016, 19:37

Hallo,


habe nachgeschaut laut Kawasaki ist es SW 27, warum bei
meiner SW24 passt verstehe ich jetzt nicht habe es nachgemessen ,
wenn nicht mache einfach ein 1,5mm Bleckstreifen
um die SW 24 dann passt es immer

renegade Löwe

Mofafahrer

  • »renegade« ist männlich
  • »renegade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

Wohnort: 76307

Mopped: ZR 550 B5 / BT1100 Bulldog / CL 250 Scrambler / Simson AWO 425 Sport

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. Juni 2016, 10:51

... so sieht das GUTE STÜCK aus!
Heute Abend werde ich dann sehen ob SW24 passt oder ob doch SW27 notwendig ist.


...
JOSEPH
_____________________
ZR 550 B5

renegade Löwe

Mofafahrer

  • »renegade« ist männlich
  • »renegade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

Wohnort: 76307

Mopped: ZR 550 B5 / BT1100 Bulldog / CL 250 Scrambler / Simson AWO 425 Sport

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Juni 2016, 22:06

... SW24 passt bei der ZR 550 B

... hier ist der BEWEIS !!!
SW24 ist die richtige Größe.



...
JOSEPH
_____________________
ZR 550 B5

  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 36367

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki ZRX 1200S Suzuki VX 800 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. Juni 2016, 22:19

Hallo,
ist ja super dann habe ich ja richtig gelegen

renegade Löwe

Mofafahrer

  • »renegade« ist männlich
  • »renegade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

Wohnort: 76307

Mopped: ZR 550 B5 / BT1100 Bulldog / CL 250 Scrambler / Simson AWO 425 Sport

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. Juni 2016, 22:30

...
ist ja super dann habe ich ja richtig gelegen
... JAWOL !!! SW24 ist RICHTIG
Die Standrohre bei der ZR550B haben einen Außendurchmesser von 39mm.

Hab dann gleich WIRTH-Gabelfedern 6031 mit ABE eingebaut.

Es dauert aber noch bis sie wieder auf der Straße ist.

Die Vergaser muss ich komplett überholen.
Und den Tank werde ich auch versiegeln müssen.
Zum Abschluss bekommt die kleine C4 eine originale Lackierung.

Das ist der PLAN.
...
JOSEPH
_____________________
ZR 550 B5

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »renegade« (23. Juni 2016, 22:43)


  • »Kawasaki Schrauber« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 7. November 2015

Wohnort: 36367

Beruf: Konstrukteure

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Kawasaki ZRX 1200S Suzuki VX 800 Kawasaki ZR7

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 24. Juni 2016, 10:20

Hallo Joseph


Das mit der Tankinnenbeschichtung ist eine komplizierte Sache

da kann man einiges falsch machen und dann ist der Tank nach 4 bis 6 Jahren schrottreif


Schau hier im Forum da steht einiges.

renegade Löwe

Mofafahrer

  • »renegade« ist männlich
  • »renegade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

Wohnort: 76307

Mopped: ZR 550 B5 / BT1100 Bulldog / CL 250 Scrambler / Simson AWO 425 Sport

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 24. Juni 2016, 11:16

... Tankinnenbeschichtung

...
... Tankinnenbeschichtung ...
...da kann man einiges falsch machen ...
... da hast du VÖLLIG RECHT.

Meiner wurde von einem der Vorbesitzer schon (FALSCH) Beschichtet.
Die Innenbeschichtung löst sich und verstopft die ganze Benzinzufuhr und die Vergaser.
Jetzt hab ich doppelt so viel Arbeit. Mal sehen wie's wird.
Hab schon bei meiner Honda CL 250 Scramber und bei der Simson AWO 425 Sport die Tanks innen beschichtet. Bis jetzt mit Erfolg.
Danke aber trotzdem für die Warnung.
...
JOSEPH
_____________________
ZR 550 B5

Old Didda

Oldtimer

  • »Old Didda« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 2. August 2012

Wohnort: Wattenscheid

Beruf: Erzeuger hilfreicher Luftschwingungen

Mopped: ZRX

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 24. Juni 2016, 14:09

Hallo,
ist ja super dann habe ich ja richtig gelegen

Also hast du eine 550er-Gabel in deiner 750er ;wink;
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße aus Mettmann am Neanderthal

———— Der - Dieter ———

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 105

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

Mopped: Hayabusa

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 24. Juni 2016, 16:48

...
... Tankinnenbeschichtung ...
...da kann man einiges falsch machen ...
... da hast du VÖLLIG RECHT.

Meiner wurde von einem der Vorbesitzer schon (FALSCH) Beschichtet.
Die Innenbeschichtung löst sich und verstopft die ganze Benzinzufuhr und die Vergaser.
Jetzt hab ich doppelt so viel Arbeit. Mal sehen wie's wird.
Hab schon bei meiner Honda CL 250 Scramber und bei der Simson AWO 425 Sport die Tanks innen beschichtet. Bis jetzt mit Erfolg.
Danke aber trotzdem für die Warnung.

Eine schlechte Beschichtung wieder zuentfernen ist schwierig!!! Hab das bei einem Tank mal für einen Kumpel gemacht, nie wieder!!
Mit hochaggresiven Industrieentlacker ging es dann!!!
Bei den meisten Beschichtern hängt es an der Vorreinigung!! Die machen Beschichtung rein, auf den Dreck und verdienen gutes Geld :D Nach 2 Jahren gehts los...
Hatte 17 Tanks gemacht...alle noch klasse!!! Mach keine mehr!!!
Viel Spass beim Entlacken!!
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Ähnliche Themen