Du bist nicht angemeldet.

Jahres-Treffen 2018: Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!
Jahres-Treffen 2019: IG Zephyr: Neuhof!!!


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Stammtisch OWL/NS: 21. Juli 2018 - 13 Uhr: Stammtischtreffen in Martfeld !!!
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "folgt" !!!
Bikes & Friends: 12. August 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
Bergisches Land: 25. August 2018: Stammtisch in Jüchen - bei POLO & mit Jupi !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

avitus Skorpion

Radfahrer

  • »avitus« ist männlich
  • »avitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. September 2015

Mopped: Zephyr 750 Bj 97

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. August 2016, 12:17

klack Geräusch

Liebe Zephyr Freunde

Seit einiger Zeit hab ich ein Problem das immer häufiger vorkommt.

Beim Druck auf den Startknopf rührt sich nichts außer ein klacken unter der Sitzbank ist zu hören,.

Jedoch wenn ich den Gang einlege und die Kolbenstellung leicht verstelle springt sie sofort an ohne Probleme,



Ladespannung ist ok und auch wenn der Starter dreht ist kein seltsames Geräusch zu hören.

Bitte um Hilfe wann kann das sein.



Schönen Tag Michael

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. August 2016, 06:52

Hallo Michael,
Das Klacken ist dein Magnetschalter.
War bei mir ab und zu auch so, kam aber von einem schlechten Massekontakt, am schwarzen Kabel links unterhalb der Vergaser. Wenn's wieder vorkommt einfach mal am Kabel ruckeln.
Gruß Timo

avitus Skorpion

Radfahrer

  • »avitus« ist männlich
  • »avitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. September 2015

Mopped: Zephyr 750 Bj 97

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. August 2016, 21:13

hallo



Ja habe gerade die Massekabel geprüft passt alles .

Hmm und das Problem besteht noch immer :crying:

harleywagner61 Krebs

Lass die Finger von Maschinen die du selbst nicht kannst bedienen.

  • »harleywagner61« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 18. April 2005

Beruf: Lokomotivführer

Mopped: 2X Kawasaki Zephyr 1100

Mopped: Harley - Davidson Softail FXST Modell 99

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 12. August 2016, 12:11

Seitenständer einklappen und beim anlassen mal die Kupplung ziehen obwohl Neutral leuchtet. Irgendwo Kontaktfehler?? :avatar70195:
Lass die Finger von Maschienen die du selbst nicht kannst bedienen.

Kawadevil

unregistriert

5

Freitag, 12. August 2016, 17:14

Hallo,
habe das mal an einer ZRX 1100 gehabt. Der Benzinhan war hinüber.Der Motor war mit Treibstoff geflutet. Magnetschalter klack,klack und nichts passierte. Der Anlasser hat das nicht gepackt. Gang rein,ein wenig hin und her geruckt und die Karre sprang an. Muß nicht so sein,aber schnüffel mal am Motoröl.Wäre mal eine Idee.
Gruß
Gerd

Wikinger

unregistriert

6

Freitag, 12. August 2016, 18:47

Ich hatte das Klacken mal mit dem Auto. Da es bei dir unter der Sitzbank klackt könnte es der gleiche Fehler wie bei meiner Büchse sein.

Da war ein Polanschluss an der Batterie nur etwas locker.

Hoffe bei Dir ist es nur eine Kleinigkeit und schnell behoben.


LG Torsten

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 141

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 12. August 2016, 23:19

Schau mal unter der Gummitülle direkt am Anlasser, da war bei meiner mal der Anschluß oxidiert und der Anlasser ging auch nicht.
Warum es dann mit Gangeinlegen geht, kann ich auch nicht sagen.
Das spricht dann eher für den Anlasser selbst.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

avitus Skorpion

Radfahrer

  • »avitus« ist männlich
  • »avitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. September 2015

Mopped: Zephyr 750 Bj 97

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 13. August 2016, 06:13

Hallo,
habe das mal an einer ZRX 1100 gehabt. Der Benzinhan war hinüber.Der Motor war mit Treibstoff geflutet. Magnetschalter klack,klack und nichts passierte. Der Anlasser hat das nicht gepackt. Gang rein,ein wenig hin und her geruckt und die Karre sprang an. Muß nicht so sein,aber schnüffel mal am Motoröl.Wäre mal eine Idee.
Gruß
Gerd
Danke guter Tipp , stimmt manchmal riecht es wirklich nach Treibstoff , aber im Herbst kommt sie eh zum Doktor , Danke

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 141

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 13. August 2016, 09:32

Sollte da wirklich Sprit in den Brennraum laufen, würde ich das beheben und zwar sofort!!!!

So kann man auch seinen Motor schrotten, nennt sich Kolbenschlag.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 13. August 2016, 11:54

Zieh halt mal den Sprit- Schlauch vom Benzinhahn, Vergaserseitig ab und lass ihn in ein Gefäß über Nacht hängen. Wenn morgens nix dr
inen ist, ist dein Benzinhahn
in Ordnung.

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 13. August 2016, 12:04

Aber wenn der undicht wäre, müsste doch eigentlich auch Benzin aus den Vergasern überlaufen?!

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 141

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 13. August 2016, 22:08

Wenn die Schwimmernadelventile in Ordnung sind, passiert da nix, ich lasse meine Kiste auf PRI stehen, ohne Probleme.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

avitus Skorpion

Radfahrer

  • »avitus« ist männlich
  • »avitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. September 2015

Mopped: Zephyr 750 Bj 97

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. September 2016, 12:54

fertig

Hallo

Also das Problem mit dem Starten hat sich geklärt , es war der Anlassermotor der brauchte nur ein Service und jetzt läuft wie es sollte

Danke für eure Hilfe



Michael

Gitzmo3857

Mofafahrer

  • »Gitzmo3857« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. September 2016, 13:14

Was heißt Service?
Haben die den überholt?
Wenn ja, was wurde gemacht?

avitus Skorpion

Radfahrer

  • »avitus« ist männlich
  • »avitus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25. September 2015

Mopped: Zephyr 750 Bj 97

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. September 2016, 15:36

Also der Meister sagte der Starter wäre eingelaufen und die Kohlen waren abgenutzt .

Hab ihn wieder für einen hunderter startklar gemacht jetzt klingt der Starterm :hb: otor wie eine Turbine und hat viel mehr Kraft beim Startvorgang.