Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Classic Bike Spenge!!! / Neuhof!!! / Fronleichnam: Vogesen!!! / Oer-Erkenschwick!!! Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 10. Februar 2018: 164. Stammtisch in Duisburg !!!
Bikes & Friends: 11. Februar 2018: Stammtisch in OER-ERKENSCHWICK (ACHTUNG ÖRTLICHKEIT GEWECHSELT!) !!!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kinevonbayern

Radfahrer

  • »Kinevonbayern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. September 2016

Mopped: SR500

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. September 2016, 12:49

SR500 mit Zephyr Federbeinen (Hilfe!) ;-)

Liebe Kawatreiber_innen!

Ich bin der Daniel, fahre eine SR500 und habe mir vor Jahren Federbeine einer Zeyphr 550 (die mit dem Ausgleichsbehälter) draufgebaut.
Gerade wird die SR von Grund auf neu aufgebaut... (vom Rahmen lackieren, bis komplett Motorrevision usw...) Optisch sollte sie nachher wie frisch aus dem Ei gepellt dastehen...
Die Federbeine haben leider einiges an Korrosion. Ich möchte deswegen die Federn rausnehmen, sandstrahlen, pulvern und auch den Rest der Federbeine optisch aufwerten... Gerade war ich in einer Motorradwerkstatt, weil ich selbst keinen Federspanner habe. Info: Geht nicht - wegwerfen und neue einbauen :(

Jetzt meine Frage: Ist es tatsächlich nicht möglich die Federn aus den Federbeinen auszubauen?


Danke schon vorab für die Markenfremde Schützenhilfe!

Grüße aus Mainz

Daniel
»Kinevonbayern« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3530.JPG

Kinevonbayern

Radfahrer

  • »Kinevonbayern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. September 2016

Mopped: SR500

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2016, 13:58

... ich hab jetzt mal die Federn gespannt (Vorspannung ist da ja nicht wirklich dahinter) und die kleine Inbus unten rausgenommen... Leider tut sich da noch nicht wirklich was...(siehe Bild). Gibts noch irgendwo nen Sicherungsring, oder bin ich total falsch gewickelt und geh das von der falschen Seite her an?

Viele Grüße aus Mainz

Daniel
»Kinevonbayern« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3532.JPG

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 364

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Wohnort: Weinheim an der Bergstraße

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2016, 14:13

Feder spannen, nimm den kleinen Teller heraus und nehme die Feder ab. Pass bloß auf, die Feder hat Druck! Sind zwar 750er Dämpfer aber im Prinzip sind alle so aufgebaut. Die Feder wird ja von was gehalten!

Siehe Bild

Viele Grüße
Hans-Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Dieter« (26. September 2016, 14:19)


Kinevonbayern

Radfahrer

  • »Kinevonbayern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. September 2016

Mopped: SR500

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 26. September 2016, 15:33

Danke für die Antwort...

Unklar war mir, dass das Federteller nach oben geschoben werden muss und darunter ein Sicherungsring ist... (ich hab das mal im Bild angehängt, falls das jemand mal brauchen sollte)....

Natürlich sollte man sowas immer nur mit Federspanner und Hirn bei der Sache machen...

Danke für die Hilfe!

Daniel
»Kinevonbayern« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3534.JPG

Ähnliche Themen