Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hoka6

Radfahrer

  • »hoka6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19. Juni 2017

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Juni 2017, 13:18

Motorleistung Eintrag KFZ-Schein

Hallo ,
ich hoffe ich bin hier richtig.
Ich habe eine Zephyr 550 gekauft. Lt. FZschein mit 37 KW. Ich möchte sie aber auf 35 KW drosseln. Im FZ-Schein steht unter Pos.22 vor Reifenbestimmungen: "LEIST. STEIG. D. 4 UNTERDRUCKKOLB. O. BOHR. I. D. VERGASER" ???????. War die schon einmal gedrosselt??? Kann ich die und wenn wie drosseln.
Ich bin für jede Info dankbar.
beste Grüße
Hans

FrankB

Moppedfahrer

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 16. Mai 2015

Mopped: Kawa

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Juni 2017, 18:10

Ernst...? :rolleyes:


Deine Zephyr stammt aus einer Zeit in der es die 48PS-Stufe noch nicht gab.
Ich glaube daher auch nicht, dass es eine spezielle Drosselung für diese Stufe gibt.

Dabei ist zu beachten, dass jede Drosselung oder Entdrosselung allein aufgrund der Serienstreuung garantiert nie genau die papiermäßige Leistung (27, 34, 50 PS) bewirkt.
(Abgesehen davon, dass der "spürbare" Leistungsunterschied zwischen 48 und 50 PS wohl rein theroretisch wäre...)

Also:
Suche Dir eine Werkstatt, die Dir die Drosselung auf 48PS BESCHEINIGT und damit ab zur Zulassungsstelle.

hoka6

Radfahrer

  • »hoka6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19. Juni 2017

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. Juni 2017, 20:33

Hallo Bernd,
danke für deine Antwort, aber vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrückt. Es geht mir nicht um 48,47 oder 45 PS. Es geht darum, dass meine Frau die Kawa mit Führerschein A2 fahren kann. Ich wollte nur wissen, was die Eintragung im FZ bedeutet ( der letzte Besitzer hat keine Ahnung)und wie (Scheiben, Bohrungen zu) ich die Zephyr am besten drosseln kann oder meinst du , dass kann nur eine Fachwerkstatt entscheiden. Ich muss dazu sagen, ich bin kein begnadeter Schrauber, habe aber auch nicht drei linke Hände.
Beste Grüße
Hans

FrankB

Moppedfahrer

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 16. Mai 2015

Mopped: Kawa

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. Juni 2017, 20:54

Ich heiße Frank und irgendwie drückst Du Dich immer noch unklar aus...

1. Der Eintrag mit den "Unterdruckkolben" war bei meiner 550er auch drin, keine Ahnung woher das kommt warum es weiter kursiert - gemeint sind die Gasschieber.
Der Eintrag bedeutet, dass eine Entdrosselung erfolgt ist.
Gedrosselt war meine durch Reduzierscheiben in den Ansaugstutzen. Dann gibt es noch eine Variante mit Bohrungen die verschlossen werden können / müssen.

2. Was willst Du nun?
Das mit dem A2-Schein habe ich durchaus verstanden - das bedeutet, dass die Maschine 48 PS haben darf.
Eine Leistungsstufe die ab Werk aber (siehe meine Ausführung oben) nicht vorgesehen war.
Du schreibst nun selbst, dass Du wissen willst, wie Du sie "am besten drosseln" kannst (das darf man wohl so verstehen, dass sie ungedrosselt ist, also NOMINELL 50 PS hat - entspricht ja auch den Angaben aus den Papieren) und da gilt, was ich oben geschrieben habe - um auf die papiermäßig zulässigen 48PS zu kommen...

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »FrankB« (19. Juni 2017, 21:05)


  • »Nightwolf« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 30. November 2015

Mopped: ZEPHYR 750 C5 BJ 95 - GPZ 500 S BJ 87 - CX 500 BJ 78 - GPZ 1100 BJ 96 - Hexagon 125 BJ 97 - ZEPHYR 1100 A2 BJ 93 - ZEPHYR 550 B3 BJ 92

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. Juni 2017, 22:13

Bei Alpha Technik gibt es für sehr viele Motorräder den Umbaukit per Distanzscheiben auf 48PS.

301 Moved Permanently

Die Drosselungen auf 34 PS sterben dafür langsam aus.

hand zum gruß
Nightwolf
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

hoka6

Radfahrer

  • »hoka6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19. Juni 2017

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 19. Juni 2017, 23:54

Hallo Frank,
entschuldige für den falschen Namen. Ds war genau was ich wissen wollte, ob meine Kawa schon mal gedrosselt und wieder entdrosselt wurde.


@Nightwolf,
danke für den Tip . Diesen Umbaukit hatte ich schon bestellt bevor ich die Eintragung im FZ gesehen habe ;war nur unsicher ob ich den benutzen kann. Alles gut.

FrankB

Moppedfahrer

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 16. Mai 2015

Mopped: Kawa

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Juni 2017, 12:53

Wenn Du den Drossel-Satz schon bestellt hattest, verstehe ich (noch immer) nicht warum Du fragst wie Du sie "am besten" drosseln kannst....?

Den Satz halte ich im Übrigen - siehe meine obige Schreibe - für Geldschneiderei.
Eine kundenfreundliche Werkstatt hätte die Leistung von 48 PS auch so bescheinigt.

Aber bitte, jeder Jeck ist anders... :avatar70195:

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 767

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Juni 2017, 17:21

Moin

Genau so hat es ein Bekannter bei der 550er seiner Frau auch gemacht.........................er war bei seinem Kawa Dealer und der hat ihm die 48 PS bescheinigt. ;tongue; Und alles war im grünen Bereich. :thumbup:
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

hoka6

Radfahrer

  • »hoka6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19. Juni 2017

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Juni 2017, 20:12

Auch ein Jeck schaffts schon mal. :thumbsup:
Scheiben drin! Gutachten da! Frau glücklich! Alles gut. Nochmal danke für eure Infos.
Bis denne
Hans

  • »Nightwolf« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 30. November 2015

Mopped: ZEPHYR 750 C5 BJ 95 - GPZ 500 S BJ 87 - CX 500 BJ 78 - GPZ 1100 BJ 96 - Hexagon 125 BJ 97 - ZEPHYR 1100 A2 BJ 93 - ZEPHYR 550 B3 BJ 92

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Juni 2017, 22:48

Na ja, man kann es bestimmt auch irgendwo eingetragen bekommen aber...

... man kommt an nen schlecht gelaunten Tüvtler und schon knallt es :thumbdown: Bei dem Besitzer und dem, der es Eingetragen hat.
... es geschieht ein Unfall und die Dame ist ohner Erlaubnis gefahren :thumbdown:

... sche... auf die Polizei bei ner Kontrolle, die 90% keine Ahnung haben und die 10%, die Ahnung haben, es nicht interessiert, solange kein Unfall/Schaden da ist.

Bei meinen eigenen Fahrzeugen ist es MEIN Risiko, aber bei allen anderen Fahrzeugen (meine Frau - Freunde - Bekannte usw.) NO GO

hand zum gruß
Nightwolf
Fahre du mit deinem Motorrad. Fährt dein Motorrad mit dir, stimmt etwas nicht!

Klappert deine Kawa nicht, hab die Panik im Gesicht!

hoka6

Radfahrer

  • »hoka6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 19. Juni 2017

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. Juni 2017, 00:29

Das sehe ich auch so. Deshalb war das Moped auch beim TÜV.

FrankB

Moppedfahrer

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 16. Mai 2015

Mopped: Kawa

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. Juni 2017, 07:38

Na ja, man kann es bestimmt auch irgendwo eingetragen bekommen aber...
Das ist es, was ich gemäß meiner Schreibe von oben für ausgemachten Blödsinn halte - hier wird mit einer "Haftungsangst" Geld gemacht.

Erstens: Nach welchem Unfall / bei welcher TÜV-Untersuchung wird denn eine Leistungsmessung gemacht? Ich bitte um belegbare Beispiele.
Bei z.B. Unfall: Welcher Anlass sollte denn bestehen an der Leistungsangabe zu zweifeln?
Wenn eine angebliche 27PS-Maschine bei gemessenen Tempo 200 verunglückt, OK, aber welches Indiz sollte man haben ob da vielleicht 50 statt 48 PS am Werk sind?
Zweitens: Die Schwankung um 2 PS wird JEDER Gutachter / Prüfer / etc als NORMALE Serienstreuung akzeptieren.
Drittens: Selbst wenn nicht, müsste Dir noch bewiesen werden, dass Du die Maschine abweichend von der bescheinigten Leistung wieder "frisiert" hast.

EIn kleines Beispiel noch zum Abschluss: Früher wurden Autos auch gemäß der PS-Leistung versichert.
Wie man nach einiger Zeit festgestellt und Opel selbst auch eingeräumt hat, hatten die Kadett E GSI 16V alle 170-180 PS und nicht wie angegeben 150.
Ich kenne niemanden unter den Besitzern / Fahrern, daer dafür zur Rechenschaft gezogen worden wäre oder auch nur Versicherungsbezträege hätte nachzahlen müssen...


Aber wie schon gesagt, jeder Jeck ist anders und wahrscheinlich seid ihr auch gegen alles dreifach versichert, etc.... ;wink;