Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. September 2017, 11:07

Kettenkit ZR750C

Ich war gestern bei der DEKRA zur Hauptuntersuchung mit der 750er. Dabei stellte der Prüfer fest, dass die Kette verschlissen ist. Ich hab mich nun mal kundig gelesen: Bei den Zephyrfreunden gibt es eine Anleitung wie der Wechsel schmerzfrei zu bewerkstelligen ist. Wenn ich im Internet schaue und die beiden großen Hersteller Enuma und DID vergleiche, liegt die Preisspanne bei DID zwischen 100 und 200€ und bei Enuma zwischen 120 und 160€. Meine Überlegung ist einfach diese: Lieber das beim selbst machen gesparte Geld in neue Schwingenlager und Radlager investieren. Beide müssen ja bei einer Endloskette sowieso raus, bzw sind leicht zu ersetzen. Und beim Schrauber kann ich (bisher mein Eindruck) nicht wirklich beeinflussen welche Kette der verbaut. War gestern hier vor Ort bei einem Schrauber, der will ein Angebot abgeben, konnte mir aber nicht sagen welches Fabrikat und welches Modell. Er meinte er würde das Anbieten was seine Lieferanten hätten.

Meine Grundsätzliche Frage: Ist im Prinzip jedes Kettenkit der beiden Anbieter tauglich. Mir ist klar dass ich für 100€ nur Erstausrüster Qualität bekomme und für mehr Geld höherwertige Qualität (bspw Superverstärkt) Farbig ist nicht wichtig. Tauglich ist wichtig. Könnt ihr mir da raten, wo ich nicht sparen sollte. BTW Bei MYkettenkit die DID anbieten, gefällt mir dass ich auch noch das Sicherungsblech fürs Ritzel dazu kaufen kann (6,95) und dann das Alte nicht wieder verwenden muss, und auch V2A Muttern für hinten bekommen kann (40€). NAch dem Motto alles was neu ist hält besser bzw erstmal wieder würde ich da auch investieren wollen.

Wenn ich mal schätze dass ich beim Schrauber für die ganze Aktion 300€ hinblättern müsste für eine Standard Kette mit Einbau (geschätzt) und das selbe für die Selbstreparatur veranschlagen würde, würde ich doch eine bessere Kette + Rad und Schwingenlager Sicherungsblech und Ritzelmuttern bekommen und wäre wahrscheinlich immer noch günstiger dran, oder was meint ihr?
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 845

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. September 2017, 12:29

Moin
Ich habe seinerzeit die DID endlos genommen. Gleich vorn auf 16er Ritzel umgerüstet. Da bei der Aktion eh Schwinge und Rad raus mussten habe ich gleichzeitig die Schwingen- und Radlager mit erneuert..............war ein Abwasch.
Ich würde auf keinen Fall am verkehrten Ende sparen und irgendwelchen Billig Kram verbauen. Kette und Kettenrad bzw. Ritzel kannst du ruhig bei den üblichen Verdächtigen..Tante Luise etc. bestellen. Lager waren original von Kawa.
Nebeneffekt bei der Aktion...........................du kannst auch mal da reinigen wo du sonst nicht hinkommst.

Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. September 2017, 13:58

Moin
Ich habe seinerzeit die DID endlos genommen. Gleich vorn auf 16er Ritzel umgerüstet. Da bei der Aktion eh Schwinge und Rad raus mussten habe ich gleichzeitig die Schwingen- und Radlager mit erneuert..............war ein Abwasch.
Ich würde auf keinen Fall am verkehrten Ende sparen und irgendwelchen Billig Kram verbauen. Kette und Kettenrad bzw. Ritzel kannst du ruhig bei den üblichen Verdächtigen..Tante Luise etc. bestellen. Lager waren original von Kawa.
Nebeneffekt bei der Aktion...........................du kannst auch mal da reinigen wo du sonst nicht hinkommst.

Gruß Peter
Das Kettenkit würde ich original im Set bei mykettenkit bestellen. (premium/Chrom/ 150€) da sind Kettenritzel und Kettenrad gleich dabei. Die Lager von Schwinge und Hinterrad gleich mit zu wechseln war eine der Grundgedanken die ich hatte. Und mal da zu putzen wo man sonst nicht hinkommt auch.
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 683

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 10. September 2017, 18:18

Also zu den Schwingenlagern kann ich nur sagen, meine haben 108000 km drauf und es sind noch die Ersten, denke das Geld kannste Dir sparen, außer Du bemerkst Spiel, oder Schwergängigkeit.

Harry, der die Schwinge regelmäßig abschmiert
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

wechsler

Mofafahrer

  • »wechsler« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Mopped: ZR 750 C

Mopped: SC 33

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. September 2017, 07:11

Und beim Schrauber kann ich (bisher mein Eindruck) nicht wirklich beeinflussen welche Kette der verbaut. War gestern hier vor Ort bei einem Schrauber, der will ein Angebot abgeben, konnte mir aber nicht sagen welches Fabrikat und welches Modell. Er meinte er würde das Anbieten was seine Lieferanten hätten.
Also, ich versteh grad nich, warum Du zu einem "Schrauber" gehst, der Dir noch nichmal sagen kann, was er Dir einbaut. Ich würde mit meinem Mopped nich in irgendeine Bastelbude gehen und iwelche Lego-Teile einbauen lassen. Meine Werkstatt fragt mich IMMER, ob ich Erstaurüsterqualität, Edel - oder Zubehörqualität will, mit Preisangaben. Dann kann ich entscheiden. Wenn ICH bezahle, entscheide ICH, was eingebaut wird. Erst recht bei so lebenswichtigen Komponenten wie einem Kettenkit.
Achtung ! Schon ein einziger Buchstabendreher kann Deine Signatur urinieren.

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. September 2017, 07:53

Das mit dem Schrauber war ein Test. Der ist neu hier und sofort durchgefallen. Der andere ist 50 km weg. Also werde ich es wohl selbst machen.
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 11. September 2017, 08:01

Also bei mir ist der Kettensatz niemals ein Günstiger. Ich habe nämlich keinen Bock ständig die Schwinge auszubauen.

Ich fahre France Equipment und bin super zufrieden.



Gruss, Christian

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 415

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 11. September 2017, 08:59

Hi,

wenn Du die Radlager wechselst auch bitte die Staubkappen mit wechseln. Sind Pfennigartikel, wenn man weiß wo......
ich bestelle hier: 301 Moved Permanently

Gib einfach die Bezeichnungen in das Suchfeld ein und Du hast es.

Beim Schwingenlager habe ich noch keine Alternative zu Original gefunden.
Aber
Es ist wie Dirty Harry sagt. Hast Du das Rad ausgebaut und die Stoßdämpfer entfernt. Fühle mal mit einem Finger vorne zwischen Rahmen und Schwinge. Mit der anderen Hand ziehst du die Schwinge nach rechts und links. Spürst Du eine Bewegung( ja man spürt eher wie man sieht) dann hat deine Schwinge Spiel. Das bekommst du mit neuen Lagern nicht geregelt, sondern musst dir Distanzscheiben zwischen Schwinge und Rahmen nach Mass anfertigen lassen. Eine Ventileinstellehre hilft hier viel, dann kannst Du genau messen wieviel Luft ist und ersetzt diese durch die Distanz. Der andere Kawasaki Weg ist der, die Schwingenachse so an zu knallen, dass auch kein Spiel mehr besteht. Die Federung ist dann zwar bockig und spricht schlecht an, aber man hat gespart ;aufgeb; Beim Einbau muss die Schwinge "saugend" in den Rahmen flutschen. Dann werden die Lager nicht verspannt und plötzlich spricht deine Hinterradfederung viel sensibler an.




Zephyr 750


Vorderrad
rechts 24x40x7 W22-40-7
BASL
Lager 2x 6203 2RS


Tacho
Schnecke 30x42x7 W30-42-7 BASL


Hinterrad
rechts
28x47x7 W28-47-7 BASL
Lager 2x 6303 2RS


Kettenradträger
35x52x9 W35-52-9 BASL
Lager 1x 6205 2RS


Es ist egal ob du France Equipment ( Kette von RK) DID oder Enuma nimmst. Die beste Kette nützt nichts, wenn sie nicht gepflegt wird.


Viel Erfolg!
Viele Grüße
Hans-Dieter

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 11. September 2017, 12:45

Ja ich habe die Absicht das vernünftig zu machen. Also werden die Staubkappen auch geordert. Wenn ich das richtig sehe gibt es dort (wo die Links hinweisen) alles was ich brauche, die nötigen Kugellager und die Staubschutzkappen. Da kostet dann wenn ich richtig lese ein Satz Lager für die Hinterachse 9€ + Staubschutz 6€ und für vorne 12€ inklusive Staubkappen, für die 750er. Ich hab ja uch eine 550er. Da hab ich gerade die tolle Idee, bei diesen günstigen Preisen auch schon mal die Lager und Staubkappen für die mitzubestellen, dann hab ich die schon da wenn ich da mal die Kette wechseln muss, was sicher auch kommen wird. , denn die ist noch vom Vorbesitzer und der hat da nicht so viel dran getan. Also lieber HD, wenn du mir einen Gefallen tun würdest, dann schreib mir bitte auch was ich für die 550er brauche dann bestell ich die gleich mit und hab die schon mal hier liegen. Dass ich auch für beide dann für vorne neue Lager bestelle und gelegentlich einbauen werde (der Winter steht bevor und ich hab ne beheizte Garage) versteht sich von selbst. Dann weiß ich das die In Ordnung sind.... Kette wird dann wohl die verstärkte von DID komplett im Set mit Ritzeln, v4a Muttern fürs Kettenrad und Sicherungsblech, neu fürs Ritzel werden. Da liege ich dann alles in allem dann wohl mit Lagern bei 230€. DAnn ist das alles neu und erstmal top. Ja Pflege der Kette da könnte ich noch ein paar Tips brauchen. Als ich mit 20 Motorrad fuhr, wurden die Ketten noch im Fett gekocht.... lach

Ja fast vergessen, noch ein riesiges Danke für die Super Tips von euch. Die helfen mir wirklich das Richtige zu kaufen dass es dann auch gut wird....
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 415

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 11. September 2017, 15:22

Sorry aber eine 550er habe ich noch nie geschraubt. Von daher ist meine Datenbasis eher weniger wie gar nix. :wacko1:

Andere Frage was sollen denn V4A Muttern auf dem Kettenrad bringen? Nimm doch die originalen :thumbsup:
Viele Grüße
Hans-Dieter

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 11. September 2017, 15:26

Ich schau mir die Muttern mal an, ob die noch gut sind, ansonsten kommen die neu.... Schade dass du das für die 550er nicht weisst, aber du kannst ja auch nicht Alles wissen. Danke
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 12. September 2017, 13:24

So hab den ganzen Kram jetzt bestellt. Kette DID X-Ring Premium Chrom (DID X-Ring Kette 525 ZVMX) Ritzel (JT Sprockets JTF520RB geräuschgedämpft) Kettenrad (JTR498 Stahl) die von Hans Dieter angegebenen Dichtungen und Kugellager. Hoffe dass das dann am kommenden WE alles hier ist, damit ich das Samstag dann einbauen kann. Ich hab alles in Allem 350€ ausgegeben. Darin ist aber auch ein vernünftiger Drehmomentschlüssel und ein 1/2" Knarrenkasten von Proxxon drin (zusammen 100€), die mir in meiner Werkzeugausstattung noch gefehlt haben. Ich schätze mal beim Schrauber hätte ich das gleiche bezahlt, aber danach keinen tauglichen Drehmomentschlüssel und hochwertigen Knarrenkasten in der Werkstatt liegen.... Das war dann auch so mein Plan gewesen.
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 845

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 12. September 2017, 17:21

Moin Moin

Ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten aber........................... Drehmo. und Knarrenkasten zusammen 100,00 Euro ???????????????????? ;huh;
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 12. September 2017, 17:28

Also ich denke der Drehmomentschlüssel wird es tun, aber 170€ für einen von Hazet war mir effektiv zu viel. Der Kanrrenkasten kostet 68€ und der Drehmomentschlüssel 50€. Dafür dass ich den ein paar mal im Jahr brauche sollte er es tun...

https://www.amazon.de/gp/product/B00BGT6…0?ie=UTF8&psc=1


https://www.amazon.de/gp/product/B000NDB…1?ie=UTF8&psc=1

Auf jeden Fall dürfte der besser sein als das 20€ Teil vom Billigheimer was ich bisher hatte.....
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 5 132

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 12. September 2017, 19:08

Ich müsste jetzt gucken, was sich alles an Kästen habe. Sind aber alle von PROXXON. ;wink;

Die 2 Drehmomentschlüssel hab ich im Doppelpack für 40€ bei Louis gekauft. Die tuns sehr gut... :thumbsup:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 683

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 12. September 2017, 22:47

Also der Knarrenkasten von PROXXON ist nicht schlecht, da muß es nicht immer Hazet, oder Gedore sein.

Hatte früher so einen OBI-Billigheimer-Drehmomentschlüssel, hat´s am Anfang auch getan, bis ich dann einige Dosen umbereift habe und irgendwann mit der 120 Nm Einstellung die Radbolzen abgerissen habe.
Das Ding hat viel zu stark angezogen, dann kam ein Rhasolteil her, ist die Billigmarke von Gedore. Bin sehr zufrieden damit.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich
  • »msrx111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. September 2017, 12:21

Das Werkzeug ist dann heute gekommen und ich bin überrascht wie massiv und stabil der Drehmomentschlüssel ist. DAs ist durchaus ein großer Unterschied zu dem Baumarktteil für 20€. Dichtungen und Radlager sind rauch schon da. Fehlt nur noch das Kettenkit und das Loctite, ist aber alles schon unterwegs, so dass das dann am Samstag erledigt werden wird. Ich hab mir auch noch ein Kettenfluchtlaser besorgt, damit das dann auch alles gerade wird und die teure Kette auch länger hält. Den Vorsatz die Kette regelmäßig zu reinigen, mit Petroleum, wusste ich auch noch nicht (man lese Dirty Harrys Bericht über den Test des Kettenreinigungsgerätes im anderen Forum) und zu schmieren (hatte ich jetzt auch schon gemacht) habe ich ohnehin... Vielen Dank an alle die sich mit Tips, Kritik und guten Vorschlägen an diesem Thread beteiligt haben. BTW Der Motorradschrauber der ein Angebot abgeben wollte hat sich noch nicht damit gemeldet, hat sich sowieso erledigt....
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 845

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. September 2017, 15:41

Also der Knarrenkasten von PROXXON ist nicht schlecht, da muß es nicht immer Hazet, oder Gedore sein.

Hatte früher so einen OBI-Billigheimer-Drehmomentschlüssel, hat´s am Anfang auch getan, bis ich dann einige Dosen umbereift habe und irgendwann mit der 120 Nm Einstellung die Radbolzen abgerissen habe.
Das Ding hat viel zu stark angezogen, dann kam ein Rhasolteil her, ist die Billigmarke von Gedore. Bin sehr zufrieden damit.

Harry

Moin Moin

Bedingt durch die Tatsache das ich 27 Jahre als Werkzeugmacher gearbeitet habe bin ich natürlich werkzeugtechnisch etwas verwöhnt...................und ich weiß leider was mit schlechten Arbeitsmitteln alles in die Hose gehen kann. :rolleyes: Ich hatte seinerzeit das große Glück das ich mir mein Werkzeug von Hazet,Gedore etc. über die Firme kaufen konnte und von unserem Händler super Rabatte bekam.

Sicherlich reicht günstigeres Werkzeug in der Regel aus; jedoch kriege ich bei diesen preiswerten Drehmoment Schlüsseln immer ein leichtes Stechen im Schritt........siehe am Beispiel von Harrys Radbolzen. Mit eingestellten 12o Nm. reißt du so schnell keine vergütete Schraube ab................. :patsch:

Bei Werkzeug für den nicht täglichen Gebrauch gilt wohl der Grundsatz............... So gut wie möglich und so teuer wie nötig.

Wünsche dir bei deiner We.Schrauber Aktion alles gute und Spaß beim Arbeiten.

Gruß von der heute stürmischen Küste
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Greywolf« (13. September 2017, 16:01)


ZR750D Stier

Moppedfahrer

  • »ZR750D« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 12. April 2017

Mopped: ZR 750 D

Mopped: Kawasaki Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 13. September 2017, 16:09

sehe ich auch so

:D Werkzeug verwöhnt bin ich auch :thumbup: Mein Drehmo ist auch etwas teurer, Hazet ist teuer,aber was besseres gibts meiner meinung nach nicht und die teile kann man ja später noch vererben :D Mein Hazet geht leider erst bei 30 Nm los und ist auch etwas lang für kleinigkeiten, dafür aber genau.( hab den aber nicht selber gekauft, war ein geschenk , denn 1200 euronen wären mir auch zuviel gewesen) Die anderen Dremo sind von Proxxon und Gedore und einiges Hazet werkzeug auf den Trödelmatkt günstig geschnappt,- zum glück weiß ja nicht jeder was da so an werkzeug in der Grabbelkiste liegt und wenn man früh zum trödeln geht ,findt man so einige schöne sachen ( erster )
Das billig werkzeug kommt nur als umbau zum spezialwerkzeug zum einsatz, das wird nur gebraucht zum anschweißen von zb. goße Imbus einsätze oder sowas :pflaster_1:

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 845

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. September 2017, 16:34

Um für so etwas gerüstet zu sein habe ich drei Drehmos.....................alle vom gleichen Hersteller. Und regelmäßig neu kalibriert.

Auf dem Trödel kaufe ich mir noch nicht mal ne Brotdose............................
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1: