Du bist nicht angemeldet.

Jahres-Treffen 2019: IG Zephyr: Neuhof!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "Kürten" !!!
Bikes & Friends: 12. August 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
Bergisches Land: 25. August 2018: Stammtisch in Jüchen - bei POLO & mit Jupi !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich
  • »Dirty Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 225

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Januar 2018, 20:45

Startprobleme nach der Winterpause, oder jetzt helfe ich mir selbst!

N´abend,
nachdem hier immer wieder die Kollegen Probleme mit dem Starten des Triebwerks nach der Winterpause haben, hier mal meine Vorgehensweise.
Muß aber dazu sagen, meine Kiste hat alle Wartungen und Ersatzteile bekommen, die sie die letzten Jahre gebraucht hat, will sagen kein Wartungsstau, sonst könnte es trotzdem Probleme beim Starten geben.

Vorab noch ein paar Infos wie ich mit der Zephyr umgehe:

- Wie schon erwähnt, top gewartet
- Tank wird immer leergefahren, also ca. bei 250 km wird E5 getankt
- Vor der Winterpause Ölwechsel und Tank vollmachen
- Nach dem Ölwechsel warmfahren
- Keinen Zusatz in den Tank
- Schwimmerkammern nicht leerlaufen lassen
- Zephyr im Trockenen überwintern lassen, nicht abgedeckt, die muß atmen können
- Alle 2 Monate eingebaute Batterie nachladen

Wenn dann der Tag des ersten Startens gekommen ist:

- Luftdruck auffüllen
- Aus der Garage schieben
- Benzinhahn steht auf ON
- Zündung an, kurz ein- zwei- dreimal den Anlasser betätigen, damit Öl gefördert wird
- Benzinhahn auf PRI, Choke voll ziehen, kurz warten bis die Schwimmerkammern gefüllt sind
- Anlasser betätigen, etwas länger als wenn sie schon gelaufen ist
- Kiste läuft, vielleicht noch etwas unrund, aber das gibt sich gleich

So Herr Zephyrreiner, so läuft das bei mir seit einem Vierteljahrhunder und war noch nie anders und wenn Du es nicht glaubst, am ersten schönen Tag im April ist Angasen, kannst ja vorbeikommen und schauen, darfst auch den Benzinhahn auf PRI drehen, aber langsam, der O-Ring sitz nach 5 Monaten immer etwas stramm.

Harry, Anlasser der Zephyr
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. Januar 2018, 04:45

Prima Harald... :thumbsup: machste prima..
Ich habe keine Startprobleme!!!
Ich geh komplett angezogen, mit Helm und Handschuhen in die Garage, Abdeckhaube runter , Schlüssel rum und wegfahren!!!
Ging bei meiner 11 er nach der Winterpause nie, obwohl sie nie monatelang stand!!!
Machte wohl was falsch, oder hatte das falsche Moped... :D :D fahr halt nur seit fast 40 Jahren...die Probleme hatte ich mit anderen Mopeds nie!! GT750, T20, GS550 L....waren nur Suzuki...
Alles Gut.... ;streicheln;
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 4 667

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Januar 2018, 06:55

Bis auf den Ölwechsel, den ich im März/April mache, läuft das bei mir ähnlich... - zzgl.des Streichelns alle 2, 3 Tage. ;tongue;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Greywolf Löwe

Schrauber

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 455

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

Mopped: Honda VT 6oo Shadow (gehört der Chefin)

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. Januar 2018, 07:00

Moin Moin

Der Typ der vor Weihnachten meine XJR gekauft hat ;sad; konnte auch kaum fassen das alle unsere Mopeds sofort ansprangen.

Vernünftige Wartung und gute Pflege macht ne Menge aus.......................................... ;tongue;



Selbst unsere alten Dosen machen niemals Zicken; es sei denn der Nissan schreit wieder nach Ersatzteilen........................ :patsch:
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Ne Zephyr ist ne Zephyr und bleibt ne Zephyr.............................trotz aller Umbauten Richtung alte Z. :tomato_1:

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich
  • »Dirty Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 225

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. Januar 2018, 09:16

Bis auf den Ölwechsel, den ich im März/April mache, läuft das bei mir ähnlich... - zzgl.des Streichelns alle 2, 3 Tage. ;tongue;



Besser vor dem Einmotten wechseln, da im benutzen Öl Säuren drin sind, die die Metallteile angreifen.

Sicher alles Öl bekommt man eh nicht raus, aber zumindest den Großteil.

Habe es früher auch wie Du gemacht, bis mir ein Bekannter, der bei Audi arbeitet es gesteckt hat.



Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 4 667

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 5. Januar 2018, 12:39

Ich dachte, das Öl zieht im langen Winter zu viel Feuchtigkeit, was auch nicht gut sein soll... :hmm:
Also Vor und nach dem Winter wechseln... - Polo freut sich... :fie:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Zephyr_1100 Jungfrau

Ruheständler

  • »Zephyr_1100« ist männlich

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 14. November 2012

Beruf: :-)

Mopped: Die "echte" Versys 1000

Mopped: GSXR 750

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 5. Januar 2018, 14:10

Ich dachte, das Öl zieht im langen Winter zu viel Feuchtigkeit, was auch nicht gut sein soll... :hmm:
Also Vor und nach dem Winter wechseln... - Polo freut sich... :fie:


Selbst wenn das Öl Feuchtigkeit ziehen sollte (kenne ich aber nur von Bremsflüssigkeiten) :wacko: bei der ersten Tour würde es verdunsten, wenn der Motor heiß ist :cool:
Musst natürlich Gas geben :sleeping:
Gruß Gerd

Wir Motorradfahrer sind schon harte Kerle....wir fahren bei jedem Wetter....außer es regnet oder es ist kalt

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 4 667

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX1200 "N"

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. Januar 2018, 14:47

So ist man immer wieder irgendwelchen Gerüchten aufgesessen.. :hmm:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS Bikertreff & IG Zephyr & Twin500 - Forum & Kawasakitreffen

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich
  • »Dirty Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 225

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 5. Januar 2018, 19:48

Fakt ist, Öl zieht kein Wasser.

In den modernen Dosen ist das Öl auch bis zu 2 Jahre drin, ist allerdings die modere, teuere Plörre.

Aber das standart teilsyntetische Öl sollte einmal im Jahr erneuert werden, warum nicht im Herbst, wenn es dem Motor gut tut.

An meiner Winterdose wird nach 5000 km das Öl im April gewechselt samt Filter, jedes Jahr, ist 10W-40, kostet samt Filter ca. 25 €, im Oktober starte ich die Mühle und muß nichts machen.

An der Zephyr im Oktober Ölwechsel und im April ohne was zu machen in die neue Saison. Sind ca. 16 € ohne Filter, ca. 24 € mit.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

Schrauber

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 455

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

Mopped: Honda VT 6oo Shadow (gehört der Chefin)

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 6. Januar 2018, 06:55

Moin Moin

Da ich mein Moped auch in der kalten Jahreszeit regelmäßig bewege habe ich derlei Problematik nicht. :confused:


Alle 10 000 km Ölwechsel mit Filter und gut isset. Allerdings achte ich darauf das sie richtig warm gefahren wird. Selbst wenn ich zur Arbeit ( 3,5 km Weg ) fahre drehe ich immer ne Ehrenrunde damit die Kiste richtig heiß wird. :rolleyes:

Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Ne Zephyr ist ne Zephyr und bleibt ne Zephyr.............................trotz aller Umbauten Richtung alte Z. :tomato_1:

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 6. Januar 2018, 07:16

Machst alles richtig, Peter!!! Nur Ölwechsel mach ich alle 7000 Km, also 2 mal im Jahr!!! Das Motorrad 5 Monate stehen zulassen, bei den heutigen Wetterverhältnissen, kann ich mir persönlich nicht vorstellen!!
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich
  • »Dirty Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 225

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 6. Januar 2018, 17:28


Alle 10 000 km Ölwechsel mit Filter und gut isset. Allerdings achte ich darauf das sie richtig warm gefahren wird. Selbst wenn ich zur Arbeit ( 3,5 km Weg ) fahre drehe ich immer ne Ehrenrunde damit die Kiste richtig heiß wird. :rolleyes:

Gruß Peter
Mit dem Warmfahren bin ich bei Dir, wegen Brötchenholen wird die nicht angemacht, 10 Km sind das Minimum.

Alle 10000 Km Ölfilter mache ich auch, aber jedes Jahr im Herbst kommt das benutzte Öl raus.

Harry Ewing, Ölbaron ;undwech;
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich
  • »Dirty Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 225

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 6. Januar 2018, 17:29

Nur Ölwechsel mach ich alle 7000 Km, also 2 mal im Jahr!!!
Ist das Vorschrift bei der Haya?

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!