Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

curry66

Mofafahrer

  • »curry66« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 13. November 2017

Mopped: KawasakiZephyr 750

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2018, 19:42

Haupt und Seitenständer der 1100 an der 750er ?

Hallo Gemeinde,
habe an meiner 750er die Heckhöherlegungen von RF Bike Tech montiert und jetzt fehlen mir doch einige Zentimeter für den Haupt- und Seitenständer (ca.2cm)
Da die Zephyr 1100 höher baut ist mein Gedanke ob evt. die Ständer der 1100er an die 750er paßt und ich damit ohne Schweißarbeiten das Problem beheben kann.

Kann mir jemand mit seinen Erfahrungen helfen ?

Grüße aus dem Salzburger Land
Curry

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 553

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. März 2018, 13:03

Eventuell kann Dir Z-master da weiterhelfen, auch mit Teilen, die Du brauchst, er hat einen Fundus, schreibe ihn mal per PN an.

Harry, der nur 2 11er Ständer hat
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 762

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. März 2018, 16:42

Moin Moin

Ich kann die meine Erfahrungen mit Heck Höherlegung mitteilen............................

Als ich meine damals bekam war da so ein Mist verbaut. Trotz Wilbers Federn in der Gabel hatte ich mich über die merkwürdigen Fahreigenschaften gewundert :confused: ...........bis ich den Mist ausgebaut und in die Tonne gehauen hab. Im Serien Zustand ohne den Quatsch war plötzlich alles gut. :thumbup:


Muss aber jeder selber wissen...............................................


Gruß Peter
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 477

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. März 2018, 17:33

Erfahrungen??? Heckhöherlegung war 5 Min. dran!!! Dann flog sie in die Mülltonne!!! :thumbsup:
Wegen den zu kurzen Ständern!!! :D
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

Greywolf Löwe

DVD.. Depp vom Dienst

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 1 762

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Beruf: Werkzeugmacher z.Z. Haustechniker

Mopped: Kawasaki Zephyr 750 D1

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. März 2018, 19:48

Erfahrungen??? Heckhöherlegung war 5 Min. dran!!! Dann flog sie in die Mülltonne!!! :thumbsup:
Wegen den zu kurzen Ständern!!! :D
...........genau. Das kam noch zusätzlich dazu. Hatte ich gar nicht mehr dran gedacht.
Moped fahren.............es gibt keine schönere Art seine Kohle zu verbrennen :watoo:
Frankensteins Tochter hat mich damals nicht interessiert,...…………………..dafür hocke ich jetzt auf Ihrer Nichte. :miffy_1:

ROCK-OLA

Improvisierer

  • »ROCK-OLA« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Mopped: Zephyr 750,Suzuki GS 400, Suzuki GS 550, Suzuki GT 185

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. März 2018, 09:34

Servus,


das Heck hatte ich auch mit diesen "Distanzblöcken" höhergelegt...vom Fahrverhalten her fand ich die Zephyr beim Kurvenhetzen damit irgendwie handlicher....
Probleme hatte ich eher mit diesem Kettenschleifergummi auf der Schwinge...der war nach einer Saison schon runtergeschrubbt :thumbdown: ...den Hauptständer hatte ich ganz weggeschraubt,
.... auf dem Seitenständer hatte das Moped genug Standfestigkeit, wie ich fand....oder zur Not immer ein kleines Stückchen Holz in der Tasche zum Unterlegen dabei haben... ;wink;

Gruß, Oli
............ :cool: Wechseljahre sind keine Herrenjahre :cool: ..........

metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. März 2018, 11:58

Ich hatte bei der Elfer mal hinten die Excenter gedreht. War mir dann aber auch zu Schwingenschutzmordend.

Um sie für die engen Kurven etwas giftiger zu bekommen, habe ich dann die Tauchrohre, (oder Standrohre, ich verwechsle die immer) in der oberen Gabelbrücke ca 5 mm weiter eingesteckt. Das fand ich zum Fahren immer sehr angenehm.

Gruss, Christian

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. März 2018, 18:41

Habedieehre über die Grenze!!

der unterschied zwischen den Hauptständern von 750er und 11er besteht nur in der Breite - oben an der Aufnahme wie unten. Die länge ist bis auf ein paar Millimeter identisch!
Seitenständer müsste ich messen und auch nachschuen ob das Blech für den Schalter passen würde. ich erinnere mich waage daran dass da irgendwas anders war .... wenn ich nachgucken soll bitte kurze nachricht!
ich persönlich würde aber uach die Höerlegung rausschmeißen, bringt bei höherer Geschwindigkeit nur Unruhe ins Fahrwerk und frisst Kettenschleifer (und danasch Schwinge;))

Grüße

ROCK-OLA

Improvisierer

  • »ROCK-OLA« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Mopped: Zephyr 750,Suzuki GS 400, Suzuki GS 550, Suzuki GT 185

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 20. März 2018, 19:09

Servus!
...habe irgendwo gelesen, daß sich ein Einbau eines grösseren Kettenritzels (vorne) bei der Heckhöherlegung, positiv auf den Verschleiß des Kettenschleifgummis
auswirkt-andere Geometrie und somit weniger Abnutzung (natürlich eintragungspflichtig und Veränderung beim Beschleunigen, oder?!)......auch schon gehört, daß der Kettenschleifer aus anderern Materialien angefertigt wurde und danach auch keine Probleme mehr beim vorzeitigen Verschleiß gemacht hat.....
....würde mich persönlich auch interessieren wie da die Erfahrungen der Zephyrgemeinde ist.... :nummer1_1: .....weil für mich optisch und fahrtechnisch schon sehr Interessant das Ganze!!! :thumbsup:

Viele Grüße
Oli
............ :cool: Wechseljahre sind keine Herrenjahre :cool: ..........

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 477

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 20. März 2018, 19:14

Habedieehre über die Grenze!!

der unterschied zwischen den Hauptständern von 750er und 11er besteht nur in der Breite - oben an der Aufnahme wie unten. Die länge ist bis auf ein paar Millimeter identisch!
Seitenständer müsste ich messen und auch nachschuen ob das Blech für den Schalter passen würde. ich erinnere mich waage daran dass da irgendwas anders war .... wenn ich nachgucken soll bitte kurze nachricht!
ich persönlich würde aber uach die Höerlegung rausschmeißen, bringt bei höherer Geschwindigkeit nur Unruhe ins Fahrwerk und frisst Kettenschleifer (und danasch Schwinge;))

Grüße
Z-Master hat Recht!!!!Schmeiss den Mist raus!!!
Hast keine Probleme mit der Schwinge und den Ständern!!!
Mehr Nachteile als Vorteile, deshalb flogen meine nach 10 min. in die Tonne!!! Die Zephyr gerade die 750er wuselt doch in die Kurven!!
Bei der Haya machen die das auch, hinten höher, die Gabel 3 cm durchschieben, soll was bringen, mit Hochgeschwindigkeitspendeln... :avatar70195:
Also nix für mich, komm mit den Knien eh nimmer auf den Boden in der Kurve, meine Beine sind irgendwie kürzer geworden!! :D
Bleibt alles original :thumbsup:
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

ROCK-OLA

Improvisierer

  • »ROCK-OLA« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Mopped: Zephyr 750,Suzuki GS 400, Suzuki GS 550, Suzuki GT 185

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 20. März 2018, 19:57

Servus,
das Hochgeschwindigkeitspendeln entfällt zum Glück bei der 750 er Zephyr, weil es keine Hochgeschwindigkeitsfahrten gibt ;tongue; .....auf der Landstraße 90-130 km/h,
auf der Autobahn ne Reisegeschwindigkeit von 120-140....mal über kurze Instanz 150-170km/h....200 erträgt man nicht länger als 10 Sekunden-der Motor schreit ohne Ende, das schmerzt!!!... und ungeschützt (Ohne Verkleidung) im Fahrtwind bei dieser Geschwindigkeit von 200 bläst es einem auf der Zephyr ratzefatze die Perücke weg! ;wink;

....aber das Kurvenheitzen macht doch schon ordentlich Laune!!!

:beer:Grüße, Oli
............ :cool: Wechseljahre sind keine Herrenjahre :cool: ..........

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 553

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 20. März 2018, 20:18


Um sie für die engen Kurven etwas giftiger zu bekommen, habe ich dann die Tauchrohre, (oder Standrohre, ich verwechsle die immer) in der oberen Gabelbrücke ca 5 mm weiter eingesteckt.
Gruss, Christian
Ist doch eigentlich ganz einfach, Standrohre = fest ( Stand )
Tauchrohre = beweglich ( tauchen ein )



Servus!
...habe irgendwo gelesen, daß sich ein Einbau eines grösseren Kettenritzels (vorne) bei der Heckhöherlegung, positiv auf den Verschleiß des Kettenschleifgummis
auswirkt-andere Geometrie und somit weniger Abnutzung (natürlich eintragungspflichtig und Veränderung beim Beschleunigen, oder?!)
Viele Grüße
Oli
Ob ein Zahn vorne das so rausreißt mag ich bezweifeln und mehr Zähne vorne gehen nicht aus Platzmangel, außerden zieht die Kiste keine Wurst mehr vom Teller.
Ich habe bei mir ( 11er ) die Exenter nach unten gedreht, weil ich mehr Bodenfreiheit bekommen wollte, für Handlichkeit habe ich meinen AOK-Lenker. Zusätzlich habe ich hinten ein Kettenrad mit 4 Zähnen mehr verbaut, bringt bessere Beschleunigung, aber auch etwas höhere Drehzahl. Aber der Schleifschutz wird geschont. Vorne ein größeres Ritzel bringt Drehzahlsenkung und schlechtere Beschleunigung. Und ja, eigentlich muß es eingetragen werden.

Übrigens, beim Exenterdrehen reicht der Seitenständer von der Länge ( 11er ).






Bei der Haya machen die das auch, hinten höher, die Gabel 3 cm durchschieben, soll was bringen, mit Hochgeschwindigkeitspendeln... :avatar70195:
:thumbsup:
Genau,
Du veränderst Nachlauf, Steuerkopfwinkel, dadurch wird sie bei langsamer Fahrt handlicher, instabil bei hohen Geschwindigkeiten.

Frage: Für was wurde die Haya gebaut?

Totaler Schwachsinn also.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

ROCK-OLA

Improvisierer

  • »ROCK-OLA« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Mopped: Zephyr 750,Suzuki GS 400, Suzuki GS 550, Suzuki GT 185

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 20. März 2018, 20:41

Servus Dirty Harry,
danke für die Infos!!!! :thumbsup:
..... also wenn Heckhöherlegung und man möchte dazu wenig "Kettenschleifgummi-Verschleiss" an der Schwinge, dann sollte ordentlich an der Übersetzung gearbeitet werden...das muss ich mir noch reichlich überlegen...oder jährlich den Schleifschutz wechseln... :thumbup: .....hat man ne Ausrede öfters in die Garage zum Schrauben zu gehen :D
....was isn ein A.O.K. Lenker????, gesponsert von der Allgemeinen Orts-Krankenkasse?! ;tongue;
Viele Grüße
Oli
............ :cool: Wechseljahre sind keine Herrenjahre :cool: ..........

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 1 477

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Beruf: Stahlbauschlosser

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 20. März 2018, 20:41

Was verstehst Du unter langsamer Fahrt, Harald ??
70-80 ;wink; ;wink;
Bin gern schwachsinnig, macht Spass, man merkt es nicht mal!!! :thumbsup:
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

  • »Rainer R.« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: LKW Schlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 20. März 2018, 21:47


Ist doch eigentlich ganz einfach, Standrohre = fest ( Stand )
Tauchrohre = beweglich ( tauchen ein )


Kleine Eselsbrücke ;wink;

Standrohre = fest ( Stand )
Standrohre stehen fest in der Gabelbrücke
Tauchrohre = beweglich ( tauchen ein )
Vorderrad und Tauchrohre bewegen sich durch wechselnde Straßenverhältnisse und tauchen in die festmontierten Standrohre.


Aufbau Motorradgabel
oder
Gabelsimmerringe wechsel


Gruß
Rainer :hi:
Hubraum geht vor Wohnraum

Kürten-Bechen, meine Heimat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rainer R.« (20. März 2018, 23:47)


  • »Rainer R.« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: LKW Schlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 20. März 2018, 23:38

War doppelposting :patsch:

Gruß
Rainer :hi:
Hubraum geht vor Wohnraum

Kürten-Bechen, meine Heimat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rainer R.« (20. März 2018, 23:49)


metallikart

Transpirant

  • »metallikart« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 19. November 2016

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 21. März 2018, 06:59

Guten Morgen,
@Rainer, Harry, danke für die Erklärung. Das Problem ist, ich kann mir das immer nicht merken.
Aaaber, ein Taucher der nicht taucht, taucht nix. :thumbsup:
Gruß, Christian

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 553

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 21. März 2018, 10:41

@Oli
AOK-Lenker ist der Veralberungsname für den Z-Lenker, oder MSB10.
Ist Blödsinn hier.
So wie Dein Avatarbild aussieht, hast Du auch einen drauf.

Zum Schleifschutz noch mal, Du mußt probieren, wie die Kette draufliegt, wenn Du draufsitzt, dann noch daran denken, wenn Du Gas gibst, kriegt die Kette vom Ritzel Zug, wird also straff, dann schleift sie unter Umständen nicht.
Lege einen Gang ein, Motor aus, sezte Dich drauf und schiebe die Kiste leicht nach hinten bis die Kette straff ist, dann soll jemand schauen mit einer Lampe, ob die Kette auf dem Schleifschutz aufliegt, oder nicht.
Nicht ganz vergessen darf man, auch wenn sie unter Last nicht schleift, beim Gaswegnehmen schleift sie, weil der Durchhang dann oben ist, das ist aber normal, kann man testen, indem man die Kiste nach vorne schiebt, mit eingelegtem Gang.



@Reiner
Das Schwachsinnig war nicht auf Dich bezogen, sondern auf die Fahrwerksveränderung an der Haya, die Kiste wurde für Hochgeschwindigkeit gebaut ( 299 Km/h ), dazu ist es sinnvoll eine mglichst flache Gabelstellung zu haben und einen langen Radstand, man sagt ja auch: Länge läuft.
Was passiert, wenn man die Gabel durchsteckt und die Kiste hinten anhebt?

Radstandsverkürzung!

Also sicher schnell und handlich in den Kurven widerspricht sich.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Luzi Wassermann

Admin

  • »Luzi« ist männlich

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2005

Beruf: Berufskraftfahrer

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. März 2018, 13:43

Mahlzeit ;wink; - habe im Laufe der Jahre bei der Dicken 11" die ganzen "Spielereien" (Heck,Ritzel,ect.) auch durch - Resümee >> bringt nix!

Die Zephyr-Reihe 550,750,1100 ist kein Höchstgeschwindigkeits-Bike - obwohl die 11" laut Tacho locker 240 läuft.....macht aber weder Sinn noch Spaß .

Ideal sind die Moppeds für Kurven-Landstraße-ect. - macht immer wieder Spaß so PS-Monster-Kisten 160-200 PS "innen" in der Kurve zu überholen :nummer1_1: - das Gesicht :crying: :wacko1: der Fahrer ist einfach Gold wert.

Klappt natürlich nicht immer - es gibt auch jede Menge TOP Fahrer auf ihren PS - Monstern & da hat man keine Chance !

Also.....wenn die Zephyren Serien mäßig so von den Kawa-Fritzen gebaut wurden (waren ja schließlich Ingenieure!) haben die sich sicher was dabei gedacht.

Basteln,Umbauen,Schrauben macht Spaß - klar...... effektiv bringt es aber meistens nur was für das A.......gefühl & die Optik. :cool:

Gruß LUZI :D
See you on the road...gilt nicht für Warmduscher/Schönwetterfahrer*fg*

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 553

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. März 2018, 14:41

@Karsten
Da hast Du natürlich recht mit allem was Du geschrieben hast, aber nicht alle Fahrer sind gleich. Kawa muß sich auch einen Durchschnittsfahrer wählen und es für ihn anpassen.

Dadurch ergibt sich für jeden Einzelnen noch was zu verbessern, oder auch zu verschlechtern :D .

Mir macht die 11er auch speziell auf der Landstraße am meisten Spaß, damit sie nicht mehr aufsetzt habe ich die Exenter nach unten gedreht, damit sie besser beschleunigt fahre ich seit Jahren mit 4 Zähnen hinten mehr voll zufrieden durch die Gegend.

Und wie Du auch geschrieben hast, die Optik, wenn ich manche Kisten hier so sehe, was da alles verändert wurde, dann denke ich oft, macht nur weiter so, umso schöner ist meine dann :thumbsup: .

Obwohl es hier auch richtige Schmuckstücke gibt, liegt immer im Auge des Betrachters ;wink; .

Harry mit dem Höckerschutzblech, gefällt auch niemandem, ausser mir :good3: :imsohappy:
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Ähnliche Themen