Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cosmix

Radfahrer

  • »cosmix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. September 2018

Mopped: Zephyr 750 C1

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 18:53

Umbau auf Zr7 motor

Hallo zusammen

Ich bin aus Slowakei, und fahre eine C1 Zephyr 750. Die hat schon uber 100tausend runter und veliert oel am fussdichtung, der oel verbrauch ist uber 1L auf 1000km. Ich habe gunstig eine nicht komplette (ohne vergaser) Zr7 bekommen und der motor ist bereits in Zephyr montiert.
Da ich auch die komplette elektrik aus Zr7 habe, ist meine frage ob sich lohnt die vergaser aus Zr7 zu kaufen und die elektrik vervenden, oder soll ich das geld sparen und die zundung umbauen,das gesparte kann ich fur was anders auf motorrad verwenden.
Hat hier jemand bilder wie genau es umgebaut sein soll?

Danke fur antwort.

Z-master

Moppedfahrer

  • »Z-master« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 21:37

Hallo Cosmix!
An deiner Stelle würde ich noch einen guten Vergaser der ZR7 nehmen - das Gesamtpaket ist optimal aufeinander abgestimmt! Wenn die Vergaser deienr Zephyr auch 100.000km gelaufen haben sind die eh ziemlich fertig und neue wären sowieso irgendwann fällig.

Den Geber umzubauen ist arbeitstechnisch kein Thema - hier zu musst du die Positionen von Passstift auf der Kurbelwelle und der Nase für den Hallgeber vergleichen. dann etwas schweißarbeit und gut. Das ganze fordert aber schon etwas hinterfrundwissen und ist nicht mal so nebenbei zu erledigen.
Grüße

cosmix

Radfahrer

  • »cosmix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. September 2018

Mopped: Zephyr 750 C1

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 22:10

Die maschine hat 1800km in Rumenien auser das die oel veliert, ohne probleme gemacht. Zustand von vergaser weis ich nicht. Was den zundung umbau angeht, ich wirde mir das trauen. Habe auf meine alte Jawa 350 damals grose motorrevision gemacht. Werde mich nach vergasersuche machen.
Die stecker fur die armaturen sind gleich?

Z-master

Moppedfahrer

  • »Z-master« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 29. Dezember 2018, 10:47

mhhh - da ich den Umbau noch nicht selbst gemacht habe kann ich zu den Stecken nur wenig sagen.... meine Vermutung: der großteil wird passen aber irgendein detail wird wieder anders sein - wie immer.
zur Zündung : Geberplatte ZR7vom Kurbelwellenadapter ZR7 trennen und durch die Geberplatte Zephyr ersetzten - anschließend mit möglichst wenig Verzug verschweißen Wie das genau mit der Positionierung ist müsste ich erst selbst prüfen - habe aber keinen ZR7 Motor

msrx111 Zwillinge

Leicht gestört

  • »msrx111« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

Wohnort: Geilenkirchen

Beruf: Staplerfahrer

Mopped: Kawasaki ZR 550 B Zephyr

Mopped: Kawasaki ZR 750 C Zephyr

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 29. Dezember 2018, 11:27

Erinnere ich mich richtig, hatte HD bei den Zephyrfreunden, mal einen ZR7 Motor in eine Zephyr eingebaut. Da stand auch etwas zur Anpassung der Zündung..... Kann mich aber auch irren....
Ja ich fahre eine Mini Bonsai Zephyr! Und das ist auch gut so.......
...und wenn ich nicht mit der Mini Bonsai fahre, fahre ich eine Bonsai.....
.. und sollte ich irgendwann ein günstiges Dickschiff sehen sollte, habe ich wahrscheinlich dann alle Zephyren.

Dirty Harry

Chefschrauber

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 29. Dezember 2018, 12:17

Denke mal, daß hat was mit dem Drosselklppensensor zu tun, das hat die Zephyr ja nicht.
Wird allerdings der Originalvergaser verwendet, müßte es passen.

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr :vinsent_1:

;wink; Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

cosmix

Radfahrer

  • »cosmix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. September 2018

Mopped: Zephyr 750 C1

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 29. Dezember 2018, 12:35

Danke ihnen fur viele antworten. :thumbsup:
Wie schon geachrieben bin ich auf der suche nach Zr7 vergaser. Vieleicht weis was auch von hier jemad.
Wen ich keine kriege, was alles soll ich auf den alten machen?
Ich habe die elektrik vergleicht und sollte alles passen, nur zundung hat anderes stecker. Was sich aber mit dem umbau eledigt.
Mich interesiert noch wie ist es mir rietzel? Der abstand von getriebegeheuse ist nicht gleich auf der Zephyr und Zr7. Muss man ein anderes nehmen?

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher