Du bist nicht angemeldet.

IG - Aktivitäten 2019: - | Tagestouren:
IG - Aktivitäten 2020: 26.-28.06.2020: Jahrestreffen in Neuhof !!! | Tagestouren: -


Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bikes & Friends: 2. November 2019: Stammtisch in Bochum !!!
KawasakiS NRW: 9. November 2019: 185. Stammtisch in Willich !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Joe67

Mofafahrer

  • »Joe67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

Mopped: Kawa 750 Zephyr, Triumph Street Triple 675

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. Januar 2019, 19:43

Fahrwerksoptimierung

Hier sind Erfahrungswerte gefragt:
Gabelfedern, welche? Wirth oder Wilbers, Teilenummern/Bezeichnung wären schön.
Stoßdämpfer hinten: Koni ist ja nicht mehr, ob die Ikons ebenfalls gut sind... (?), also Öhlins KA 147 nicht einstellbar (braucht man das? :maul: ) KA747 voll einstellbar und doppelt so 'günstig' :wacko1: .
Hab mich schon durch die Suche gewühlt, aber noch nicht so richtig passende Antworten gefunden.
Gruß
Jörg

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 882

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. Januar 2019, 21:33

Hallo Jörg,
habe gerade schon etwas im anderen tread geschrieben.

Zu den Gabelfedern, die sind alle gleich schlecht, bzw. gut.
Fakt ist, sie sind besser als die Originalen, haber werden auch schnell müde, ich habe meine Wilbers auch schon wieder unterlegt und das Gabelöl erneuert.

Zu den Dämpfern, Finger weg von den Billigdingern, alles ab Ikon ist zu gebrauchen in Abhängigkeit vom Geldbeutel und Einsatzzweck.

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

RosenheimRocks

Moppedfahrer

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 12. August 2018

Mopped: 750+1100

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Januar 2019, 09:15

Hallo Jörg,
könnte gebrauchte Öhlins abgeben. Bei Interesse bitte PN.

Gruß Johanna
Bewohner eines kleinen bajuwarischen Dorfes unbeugsamer Zephyrfahrer ....1850ccm :D :D

  • »Z-master« ist männlich

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Mopped: Zephyr 750

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Januar 2019, 17:42

wenn du meine ehrliche Meinung hören willst:
hinten Öhlins oder Wilbers Beinchen, vorne Originalgabel mit Cartridge kit oder aber ne andere Einstellbare. Alles andere bringt zwar besserung, hat mich aber nicht überzeugt.
Vorne ist jede progressive Feder überfordert - negative Beschleunigung kann so schön sein :mrgreen:

Dirty Harry

Urgestein

  • »Dirty Harry« ist männlich

Beiträge: 3 882

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

Wohnort: Bei Stuttgart

Mopped: 92er 11er

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Januar 2019, 21:09

Daniel hat zu 100% recht, ist aber alles wie schon geschrieben stark vom Geldbeutel abhängig ;wink; .

Kurzes Negativbeispiel von mir, habe vor einigen Jahren meine Gabel komplett selbst Überholt, hat mich alles in allem 7-800€ gekostet, ok, da waren auch Pulverarbeiten dabei, die hätten nicht sein müßen und sollte man eigentlich abziehen. Aber was ich sagen will, heute würde ich das Geld in einen Cartridgeeinsatz investieren.
Mich hat damals die Geschichte mit der damit notwendigen Lenkererhöhung abgeschreckt, weil mir das überhaupt nicht gefällt, aber notwenig ist, da die Federvorspannung über die Gabelstopfen übersteht und Platz braucht.

So, jetzt bist Du dran, wer soll Dein Herzblatt sein? ;wink; :D

Harry
ZEPHYR-Wer keine hat, ist selber schuld!
Loud is out, but sound is in!

Joe67

Mofafahrer

  • »Joe67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 19. Januar 2019

Mopped: Kawa 750 Zephyr, Triumph Street Triple 675

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Januar 2019, 10:05

Daniel hat zu 100% recht, ist aber alles wie schon geschrieben stark vom Geldbeutel abhängig ;wink; .

Kurzes Negativbeispiel von mir, habe vor einigen Jahren meine Gabel komplett selbst Überholt, hat mich alles in allem 7-800€ gekostet, ok, da waren auch Pulverarbeiten dabei, die hätten nicht sein müßen und sollte man eigentlich abziehen. Aber was ich sagen will, heute würde ich das Geld in einen Cartridgeeinsatz investieren.
Mich hat damals die Geschichte mit der damit notwendigen Lenkererhöhung abgeschreckt, weil mir das überhaupt nicht gefällt, aber notwenig ist, da die Federvorspannung über die Gabelstopfen übersteht und Platz braucht.

So, jetzt bist Du dran, wer soll Dein Herzblatt sein? ;wink; :D

Harry
Das Detail mit der Lenkererhöhung ist ja schon mal interessant zu wissen.
Einstellbare Gabel finde ich schonmal sehr gut. Habe ich bei meiner Triumph nämlich auch und mich damals genau deswegen auch für die R-Version entschieden.
Die normale Street Triple hat das nämlich nicht.
Tja, die Preise sind natürlich abschreckend... nehme ich Öhlins und die Cartridgeeinsätze verdreifache ich den Ursprungspreis meiner Zephyr... :crying:
Aber muß ja auch nicht sofort...

Team Green

Radfahrer

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 17. November 2018

Mopped: ZRX 1200R Zephyr 750

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Januar 2019, 14:36

…. weitere Optimierungsmöglichkeiten wären Schwinge mit Unterzug von Deget, Metmachex oder K&J
und Emil Schwarz Lager im Lenkkopf und der Schwinge.
Zusammen mit der Gabel von HH Race-Tech und und Federbeinen von Öhlins/Wilbers bist Du fast am Ziel.

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 2 169

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser a.D

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

Mopped: Hayabusa

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Januar 2019, 17:06

Rossi würde vielleicht den Unterschied merken, hab an der Busa noch nie die Gabel verstellt, warum auch Ist in der Werkseinstellung super..
An der Zephyr so was?? Ich war mit dem Orginalfahrwerk damals immer zufrieden.... ;streicheln;
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

6849

Biker

  • »6849« wurde gesperrt

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Mopped: Motorrad

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Januar 2019, 17:35

Fahrwerksoptimierung, OK !
Aber wozu ? Um mit der Zephyr Rennen zu fahren ?
Ihr müßtet erstmal die Großmutter der C4 fahren, ( die Z1 900 bzw. Z 1000 ) mit original Fahrwerk, da würdet ihr wohl in euren Helm " Kotzen ". :D

Ich fahre die Zephyr mit ihrem original Fahrwerk,...und so schlecht finde ich das überhaupt nicht ! ;wink;

Greywolf Löwe

Chefschrauber

  • »Greywolf« ist männlich

Beiträge: 2 815

Registrierungsdatum: 17. Juni 2017

Mopped: Holzroller

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Januar 2019, 17:44

Dann fahr mal mit ner alten 500 er Dreizylinder.

Ein Kollege von mir hatte eine. Die durfte ich mal fahren. Abgesehen vom nicht enden wollenden Vortrieb wurde das Ding ab 130 immer länger...…………………..
und die komplette Breite der Fahrbahn war deine.

Ich hätte mir auf dem Ding bald in die Büx gesch...…………….

6849

Biker

  • »6849« wurde gesperrt

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Mopped: Motorrad

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Januar 2019, 17:56

Dann fahr mal mit ner alten 500 er Dreizylinder.

Ein Kollege von mir hatte eine. Die durfte ich mal fahren. Abgesehen vom nicht enden wollenden Vortrieb wurde das Ding ab 130 immer länger...…………………..
und die komplette Breite der Fahrbahn war deine.

Ich hätte mir auf dem Ding bald in die Büx gesch...…………….

Kenn ich ! Hab damals mal von nem Kumpel die H2 gefahren....der Wahnsinn auf Rädern !
Das Teil ( Kawasaki ) wurde früher noch über Warenhäuser vertrieben. Er hatte seine 750 H2 damals in München bei Karstatt gekauft. ( 5600,-DM ) In Gold Metalic...ein Klasse Teil ! Das sie leider nicht per Kicker angesprungen ist, und wir sie schon vorm Kaufhaus anschieben mussten, ist eine andere Geschichte... ;wink;

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 2 169

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser a.D

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

Mopped: Hayabusa

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Januar 2019, 17:57

Fahrwerksoptimierung, OK !
Aber wozu ? Um mit der Zephyr Rennen zu fahren ?
Ihr müßtet erstmal die Großmutter der C4 fahren, ( die Z1 900 bzw. Z 1000 ) mit original Fahrwerk, da würdet ihr wohl in euren Helm " Kotzen ". :D

Ich fahre die Zephyr mit ihrem original Fahrwerk,...und so schlecht finde ich das überhaupt nicht ! ;wink;
Damals kannten wir es nicht anders...in den Helm ko...war nicht!!! Gab keine Helmplicht!! War ne schöne Zeit!!! :nummer1_1: Die die Mopeds noch kannten sterben aus, die Jungen kennen die alten Dinger nimmer...gut ich möchte auch keine Versager mehr!! Aber heute will keiner mehr das alte Gelump mehr fahren!!! ;streicheln;
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

6591

Biker

  • »6591« wurde gesperrt

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 12. April 2017

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:02

Richtig lustig war das mit der H2,-H2-A, -H2-B,- H2-C. das war Vorschub und Schlackern, da wusste man nicht was man zuerst machen sollte -Kotzen oder in die Hose Scheißen, aber ging doch auch.Wenn ich drann denke, damals noch keine Helmpflicht und ohne mütze gefahren dazu nur in Jeans und turnschuhen :patsch:

6849

Biker

  • »6849« wurde gesperrt

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Mopped: Motorrad

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:02

Fahrwerksoptimierung, OK !
Aber wozu ? Um mit der Zephyr Rennen zu fahren ?
Ihr müßtet erstmal die Großmutter der C4 fahren, ( die Z1 900 bzw. Z 1000 ) mit original Fahrwerk, da würdet ihr wohl in euren Helm " Kotzen ". :D

Ich fahre die Zephyr mit ihrem original Fahrwerk,...und so schlecht finde ich das überhaupt nicht ! ;wink;
Damals kannten wir es nicht anders...in den Helm ko...war nicht!!! Gab keine Helmplicht!! War ne schöne Zeit!!! :nummer1_1: Die die Mopeds noch kannten sterben aus, die Jungen kennen die alten Dinger nimmer...gut ich möchte auch keine Versager mehr!! Aber heute will keiner mehr das alte Gelump mehr fahren!!! ;streicheln;
Ich wünschte, ich hätte heute mein " altes Gelumpe " wieder ! Und weil das keiner will, ist´s so teuer....? :rolleyes:

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 2 169

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser a.D

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

Mopped: Hayabusa

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:05

Nee nee, das will ich nimmer!! Lass es im Museum!!! ;streicheln;
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

6591

Biker

  • »6591« wurde gesperrt

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 12. April 2017

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:05

so sieht das aus, heute ne schöne H2 wäre schon was

6849

Biker

  • »6849« wurde gesperrt

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Mopped: Motorrad

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:08

Richtig lustig war das mit der H2,-H2-A, -H2-B,- H2-C. das war Vorschub und Schlackern, da wusste man nicht was man zuerst machen sollte -Kotzen oder in die Hose Scheißen, aber ging doch auch.Wenn ich drann denke, damals noch keine Helmpflicht und ohne mütze gefahren dazu nur in Jeans und turnschuhen :patsch:
Nee, ich nicht ! Jacke u Lederjeans vom Erdmann, sowie Cowboystiefel, waren Pflicht !! :cool: :D

6849

Biker

  • »6849« wurde gesperrt

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 13. August 2018

Mopped: Motorrad

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:10

so sieht das aus, heute ne schöne H2 wäre schon was

Meine Rede !
Die alten 2-Takter kosten heute mehr als vergleichbare Z- Modelle aus dieser Zeit.

zephyrreiner Wassermann

Zephyrreiner

  • »zephyrreiner« ist männlich

Beiträge: 2 169

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2014

Wohnort: 67229 Gerolsheim

Beruf: Stahlbauschlosser a.D

Mopped: Suzuki GSX 1300 R

Mopped: Hayabusa

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:11

Richtig lustig war das mit der H2,-H2-A, -H2-B,- H2-C. das war Vorschub und Schlackern, da wusste man nicht was man zuerst machen sollte -Kotzen oder in die Hose Scheißen, aber ging doch auch.Wenn ich drann denke, damals noch keine Helmpflicht und ohne mütze gefahren dazu nur in Jeans und turnschuhen :patsch:
Nee, ich nicht ! Jacke u Lederjeans vom Erdmann, sowie Cowboystiefel, waren Pflicht !! :cool: :D
Auf deinem Avatar sieht das anders aus...mit Jeans... :D
Gruss aus der Pfalz von Zephyrreiner
der keine 11er mehr fährt!!! Jetzt ne Suzuki!!!!
Drosseln..?? Wer Drosseln in einen Motor sperrt ist ein Tierquäler...

6591

Biker

  • »6591« wurde gesperrt

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 12. April 2017

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:12

1971- 1975 ? Da wurde die kohle für andeeres gebraucht