Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Nicodie

unregistriert

21

Dienstag, 27. Mai 2003, 19:11

Re:Auspuff modifizieren

;D ;D ;D
Dem ist nichts hinzuzufügen
Gruss Jürgen
;)

Capt. K.

unregistriert

22

Montag, 2. Juni 2003, 10:56

Re:Auspuff modifizieren

Test Nr. 2:
Ich war gestern 6h unterwegs, u. a. auf meiner "Hausstrecke".
Diesmal offene Tüten (bin ich kurz zuvor noch mal mit den Originaltöpfen gefahren) und ich bin mittlerweile überzeugt, dass sie mit denen unter 6000 Touren etwas schlechter zieht, sprich Drehmomentschwäche. Obenrum kann ich konnte Unterschied merken, weil bei 10.000 Touren eh nur noch alles an einem vorbeifliegt.
Und obwohl ich den Sound geil finde, bin ich ernsthaft am überlegen, wieder mit den Originalpötten zu fahren. Schande über mich....

23

Donnerstag, 12. Juni 2003, 07:44

nur so als Idee ;-)

Das ist zwar keine Kawa, aber die Bilder :o muss ich einfach loswerden! Der Typ ist gestern so zur Arbeit gefahre, übern Zoll (F nach CH) und so....

Männer ohne Nerven :D


[img]http://perso.wanadoo.fr/hunziker/pictures/krawaguzzi1.jpg[/img]

[img]http://perso.wanadoo.fr/hunziker/pictures/krawaguzzi2.jpg[/img]

[img]http://perso.wanadoo.fr/hunziker/pictures/krawaguzzi3.jpg[/img]

[img]http://perso.wanadoo.fr/hunziker/pictures/krawaguzzi4.jpg[/img]

Bestimmt ein Tinitus-Kandidat! Hab ihn leider beim wegfahren verpasst :-[

Red Eagle

unregistriert

24

Sonntag, 6. Juli 2003, 09:34

Re:Auspuff modifizieren

Gut normale Tuningerfahrungen aber was ist jetzt mit einen fetten Sound bei unseren Bikes.

Meine nicht Laut sondern Warm und Voll im Original kommt sie nicht zur Geltung, man hört nur das schöne brummen vom Motor.

Also gibt es eine Möglichkeit die Originalauspuffanlagen mit einen besseren Sound zuversehen.

Schalldämpfe heraus ist schlecht das hat noch nie gut funktioniert.


Es müßte ein neuer Schalldämpfer gebaut werden, wäre nett wenn sich die metaller dessen mal annehmen.


[move]ich liebe meine Zephyr :-)[/move]





Stefan Rathmann

unregistriert

25

Sonntag, 6. Juli 2003, 12:02

Re:Auspuff modifizieren

Ja toll...... schon klar.....aber du musst ja im Rahmen der Gesetze bleiben oder zumindest in den "grauzohnen" bleiben !
also e-prüfnummer und gräuschvorschriften....aber trotzdem herzlichen glückwunsch zur Zephyr.

Red Eagle

unregistriert

26

Sonntag, 6. Juli 2003, 12:05

Re:Auspuff modifizieren

ja das Stimmt, wichtig ist nur das er nicht zu laut ist.

Mit der Nummer soll man auch was machen können, das geht aber nur wenn der Auspuff wie du sagtst innerhalb der Toleranzen sprich Gesetze liegt.



Red Eagle

Capt. K.

unregistriert

27

Sonntag, 6. Juli 2003, 12:41

Re:Auspuff modifizieren

"Auch Eigenbau-Schalldämpfer können eingetragen werden. Dabei dürfen die im Kfz-Brief eingetragenen bzw. gesetzlichen maximal zulässigen Geräuschwerte nicht überschritten werden und die Motorleistung darf sich um maximal 5% erhöhen. Ansonsten kommt zu der Geräusch- und Leistungsmessung für Fahrzeuge mit T. d. e.Z. ab 1.1.1989 auch noch eine Abgasmessung hinzu."
Gleiches gilt für Abgasanlagen, die nicht für das betr. Motorrad zugelassen sind (z.B. Töpfe von nem anderen Bock).Leistungs und Geräuschwertmessungen sind nicht teuer und auch recht gut einzuhalten. Abgaswerte sind teuer zu messen und auch deren Einhaltung ist nacht ganz trivial.
Das Thema Eigenbauanlage+TÜV+Leistung/Drehmoment ist nach 1.1.89 nicht ganz einfach bis annähernd unmöglich.
(Auch wenn ich natürlcih die Leute kenne, die mit einmal drübergucken ne andere Abgasanlageund illusorische DB Werte eingetragen haben. Solche Eintragungen sind aber weninger wert, als das Papier, auf dem sie stehen.)
Natürlich ist sowas super schön individuell, aber ich würde dann wahrscheinlich doch eher auf ne gut verarbeitete, zugelassene Zubehöranlage mit vernünftiger Leistungs/Drehmomentkurve zurückgreifen.


Red Eagle

unregistriert

28

Sonntag, 6. Juli 2003, 15:42

Re:Auspuff modifizieren

ja gibt es eine Auspuffanlage 4 in 2 die besser klingt?

Klang kommt nicht von DB möchte nicht lauter sondern fetter klingen
::)

Stefan Rathmann

unregistriert

29

Sonntag, 6. Juli 2003, 21:11

Re:Auspuff modifizieren

sag uns doch ersteinmal welches Motorrad du fährst...... :o
dann kann dir auch im Bezug auf zubehör geholfen werden...... auch wäre Herkunftsort und soweiter in deinem Profil ganz hilfreich ;)

Krischan

unregistriert

30

Samstag, 12. Juli 2003, 19:56

Re:Auspuff modifizieren

Wenn du die Pötte nach der Beschreibung von Caipt`n K. bearbeitest, bzw. das letzte Stück Rohr abschneidest, ein paar Löcher in die Abschlussbleche bohrst und die Endkappen wieder draufbaust, hast du einen wirklich schönen, fetten, nicht zu lauten Sound.
Könnte man vielleicht sogar zum TÜV fahren mit.
Jedenfalls werden die Wachtmeister deswegen keinen Stress machen.
Einfach, billig, effektiv.

Gruss
Krischan

Jochen Grosenick

unregistriert

31

Montag, 25. August 2003, 21:48

Re:Auspuff modifizieren

Hi Krischan,

ich gebe dir Recht, ich habe gestern meine sechs M8-Löcher mit gekappten Endröhrchen zum Tüv gebracht. Kein Wort über den Auspuff, vielleichts lags an meiner (erheblichen Mängel) Kette ::). Irgendwas brauchen die Damen und Herren dieser Institution immer zum Aufschreiben. Also an alle: Ein günstiger tieferer Sound mit nettem Röhren bei 4500 u/min... in 10 Minuten eingebaut.... ;D
Bevor ichs vergesse, ich habe ne C4-750 Bj. 95.
Ne schöne Jruss.

Stefan Rathmann

unregistriert

32

Montag, 25. August 2003, 22:51

Re:Auspuff modifizieren

hat das schon mal einer bei ner c5 (750) gemacht oder halt bei ner D... soll ja etwas diffiziel in sachen auspuff reagieren....

33

Dienstag, 26. August 2003, 09:36

Re:Auspuff modifizieren

Hi Stefan,
hab ne D und das so gemacht (wie auf Seite 1+2 beschrieben)
Bin damit zum Treffen nach Berlin gefahren. Mit Dynojet + K&N
und den GPZ-Wellen ging das gut los. Nur ist mir die Lautstärke doch ein wenig zu auffällig gewesen, aber geiler Sound (meinten auch alle anderen). Mein Punktekonto in Flensburg steht leider z.Zt. auf 11 Zähler. Das Risiko war mir zu hoch. Nun liegen die Tüten im Keller und ich bin weiter am Basteln, um diese Leistung wieder zu erreichen.
Denke aber wenn man sauber ist geht das schon. Michael ist damit auch 2 Jahre rumgefahren und war damit sogar beim TÜV.
Gruß Michael

FatalFallacy

unregistriert

34

Dienstag, 26. August 2003, 16:38

Re:Auspuff modifizieren

Aber nun hat der Michael sie auch nicht mehr... ;D :P

Krischan

unregistriert

35

Montag, 1. September 2003, 12:27

Re:Auspuff modifizieren

Ich fahre auch eine D,
aber habe da die alten, kurzen Dämpfer dran mit der Modifikation.
Die neuen, längeren Dämpfer hab ich letztens mal wieder drangebaut und hatte auch etwas den Eindruck, dass sie untenrum besser geht.
Aber:
Das subjektive Empfinden wird imho auch stark von der Geräuschentwicklung beeinflusst, ich meine, wenn ich aus 2000 U/min beschleunige und sie tut das sehr leise (Serie) hab ich eher den Eindruck, die Karre zieht sehr unangestrengt hoch, als wenn sie mehr Krach macht dabei (modifizierte Pötte).

Ich hab jedenfalls mal an einer steilen Autobahnauffahrt den Versuch eines Vergleichs gestartet und hatte mit egal welchen Pötten oben am Ende 150 drauf, so doll wird der Unterschied also nicht sein.
Das Kerzenbild ist auch völlig ok, also auch keine Abmagerung durch zu großen Durchsatz...

Gruss
Krischan

Stefan Rathmann

unregistriert

36

Freitag, 5. September 2003, 20:12

Re:Auspuff modifizieren

Ich hab jetzt mal NUR die Endröhrchen gekappt, bis zur Schweissnaht abgeflext.das gibt auch schon meinermeinung nach ein verbessertes Klangbild. Etwas blubberiger....... reicht erstmal....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StR« (8. September 2003, 15:05)


37

Montag, 8. September 2003, 08:09

Re:Auspuff modifizieren

Zitat


Moin, moin,
also zurück in die Jahre 1977 bis 1979: Ja, Ja die kleinen 50er Mokicks!
Klar waren das alles 2-Takter, das war absolut einfach. Der Rückstaudruck der Auspufftöpfe war ne herbe Drosselung. Krümmer absägen (waren mega lang in Tüte drin), einige Löcher hinten in die
Tüten bohren (besser war nen Krachmacher von Shimada) und ein paar Vergaserspielereien und die Karren fuhren 80 kmh.
Aber auch später dann mit ner XS 650 war mit grösseren Düsen, Dauerlufi und öffnen der Tüten mehr Durchzug errreicht.
Bin also fest überzeugt, dass es bei unseren Kawas auch hinhaut.
Bis später und Gruß Michael


hier, für alle die es interessiert mit dm rückstau und so, gruss martin 8)

http://home.t-online.de/home/wonka-style/auspuffsystem.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heima« (8. September 2003, 08:09)


38

Montag, 8. September 2003, 21:36

Re:Auspuff modifizieren

Hi an alle!

Hab´mal locker aus 6 x 8mm Löcher 6 x 10mm Löcher gemacht.
(Direkt der Bohrer abgebrochen!Hat mich gut ´ne halbe Stunde gekostet den wieder raus zu holen!!!)
Und das Endröhrchen ist auch ab!!
Der Sound ist nicht laut, aber Frankensteins Tochtermäßig Geil.Und wenn ich bei ca. 100 klamottos den Gasgriff loslass glaub ich die Schleuder will sich mit mir unterhalten, so blubbert die.Fahr´übrigens eine 750 D
Kommt gut!

Mit Blubbernden Grüßen
Hotte ;D

39

Donnerstag, 11. September 2003, 01:41

Re:Auspuff modifizieren

Hi@ll!

Habe an meiner C 5 einfach einen ca. 8 mm starken Rundstahl durch beide Töppe getrieben. War auch schon schön "blubberig".

Gruß

Andy

Stefan Rathmann

unregistriert

40

Montag, 22. September 2003, 15:43

Re:Auspuff modifizieren

Sooooo, habs auch gemacht, pro Endtopf drei Löcher gebohrt !!

und latürnich mit M8 Gewinde, wie gesagt, wenn Tyffi was sagt....... und, bin ich zufrieden....... jooaaa, iss ganz akzeptabel, kerniger, ETWAS lauter und am besten im TUNNEL..... BOAAAAAAAAAAHHHHH....... HAMMER......... ich glaub ich ruf mal bei der Stadt an, die Sollen hier irgendwo in der Nähe mal nen 2Kilometer langen Tunnel hinbauen, meinetwegen, einma Quer unter der Stadt durch............. *Brrrrr* Gänsehaut PUR !!


PS: oder ich zieh nach hamburg.............. ;D ;D ;D