Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

muskelkater

Urgestein

  • »muskelkater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 28. November 2006, 13:50

Re: fahrstil... ?

Meines Wissens illegal.
Das dürfen nur Fahrräder und irgendwelche kleinen Krads... Also 50er Roller oder noch kleinere... Welche genau weiß ich leider nicht.

Achja: ein netter Mensch hat mich neulich mittels einer Anzeige darauf aufmerksam gemacht, dass auch innerorts überholen auf der rechten Spur verboten ist. Normalweise hat man innerorts ja die freie Fahrstreifenwahl. Aber wenn man zuerst auf der linken Spur fährt, dann auf der rechten überholt und dann wieder auf die linke einschert, dann ist das nen verbotener Überholvorgang (§5, Abs. 1 StVO) und kostet ne Verwarnung mit 40€ (?) Bußgeld.

MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »muskelkater« (28. November 2006, 13:52)


42

Dienstag, 28. November 2006, 17:00

Re: fahrstil... ?

aha... danke... wusste ich auch nicht... dabei mach ich das verdammt gerne auf den vielen zweispurigen strassen von frankfurt :(

Hier mal ein link, den ich mir vorhin gesucht hab: http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo.php
Auszug:

§5 Überholen

(8) Ist ausreichender Raum vorhanden, dürfen Radfahrer und Mofa-Fahrer Fahrzeuge, die auf dem rechten Fahrstreifen warten, mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Vorsicht rechts überholen.

http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_05.php

Ist das einzige was mit 2-Radfahrern hinsichtlich Ampeln steht :(

43

Dienstag, 28. November 2006, 17:21

Re: fahrstil... ?

Kann nur von der österreichischen Rechtslage berichten:

1. Das "Vorbeischlängeln" an der stehenden Kolonne ist für Einspurige erlaubt, sofern genug Sicherheitsabstand vorhanden ist. Wieviel, ist nicht festgelegt. Ob Fahrrad oder Goldwing ist egal, da gibts rechtlich keinen Unterschied (praktisch schon... ;D )

2. Im Ortsgebiet gilt die "freie Fahrstreifenwahl". Wenn mind. 2 Fahrstreifen in die gleiche Richtung vorhanden sind und diese durch Bodenmarkierungen getrennt sind und ich mit einem Kraftfahrzeug (also keine Fahrräder oder Harleys ;) ) unterwegs bin, kann ich fahren, wo ich will. Egal, ob Kolonnenverkehr herrscht oder ob ich mutterseelenallein unterwegs bin. Ich kann mich auch nach Lust und Laune an Fahrzeugen aller Art mal links, mal rechts vorbeibewegen. Das ist KEIN Überholvorgang! Egal, wie die vorangegangene Choreografie meiner Linie aussieht...

44

Dienstag, 28. November 2006, 19:48

Re: fahrstil... ?

@MK

Stvo §7Abs.3 mal durchlesen und gegen den Strafzettel/Anzeige angehen wenn dieser nur wegen rechts überholen ausgestellt wurde.
([glow=red,2,300]Die Fahrspur ist innerorts frei wählbar[/glow]...)
Ich habe mich nochmal zu meiner Info gerade bei der Rennleitung erkundigt und das gleiche erfahren.
Kein Strafzettel bei rechts überholen innerorts bei zwei Spuren für eine Richtung und nicht über 3,5to.
Ich denke da war eine Gefärdung mit im Spiel.
Sage mir mal die Nummer die auf auf dem Strafzettel steht und das Vergehen beschreibt, dann sage ich Dir für was Du bezahlen mußt.

Harry ;D

muskelkater

Urgestein

  • »muskelkater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 28. November 2006, 20:56

Re: fahrstil... ?

Zitat

§7 Benutzung von Fahrstreifen durch Kraftfahrzeuge
(3) Innerhalb geschlossener Ortschaften - ausgenommen auf Autobahnen (Zeichen 330) - dürfen Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t auf Fahrbahnen mit mehreren markierten Fahrstreifen für eine Richtung (Zeichen 296 oder 340) den Fahrstreifen frei wählen, auch wenn die Voraussetzungen des Absatzes 1 Satz 1 nicht vorliegen. Dann darf rechts schneller als links gefahren werden.

Hm. Klingt ja interessant. Hab leider schon auf den Brief geantwortet...
Wens interessiert:

Zitat

§5 Überholen
(1) Es ist links zu überholen.

Was hab ich da bloß falsch gemacht?

@Harry: was für eine Nummer brauchste denn? Das Aktenzeichen? Oder die restlichen Paragraphen?
Hab den Brief leider erst am We vor meiner Nase, weil ich momentan bei meiner Freundin in Bayern bin. :)

MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

46

Dienstag, 28. November 2006, 21:31

Re: fahrstil... ?

Das Vergehen wird mit einer Nummer beschrieben.
Diese Nummer brauche ich.
§5 tritt innerorts bei zwei streifen für eine Richtung nicht in Kraft wenn nicht ausdrücklich auf ein Überholverbot hingewiesen wird.
Höchstens Du hast das Schild übersehen?!

Harry ;D

muskelkater

Urgestein

  • »muskelkater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 29. November 2006, 00:21

Re: fahrstil... ?

Die Nummer ist mir garnicht aufgefallen, werd aber am We mal nachschauen!
Hehe, das ist direkt vor meiner Haustür gewesen, keinen Km entfernt! Da wohn ich seit fast 21 Jahren und da stand noch nie so nen Schild!
MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

ösiwolf

unregistriert

48

Mittwoch, 29. November 2006, 20:18

Re: fahrstil... ?

Zitat


Kann nur von der österreichischen Rechtslage berichten:

1. Das "Vorbeischlängeln" an der stehenden Kolonne ist für Einspurige erlaubt, sofern genug Sicherheitsabstand vorhanden ist. Wieviel, ist nicht festgelegt. Ob Fahrrad oder Goldwing ist egal, da gibts rechtlich keinen Unterschied (praktisch schon... ;D )



stimmt nicht ganz. bloß im gesetz ist das nicht festgelegt, aber der oberste gerichtshof hat entschieden, dass für die zulässigkeit des vorbeischlängelns mit einem fahrrad mindestens 1,40 meter platz sein müssen. es ist davon auszugehen, dass bei einem motorrad mehr gefordert wird.

so entscheiden halt die älteren damen und herren am obersten, in der praxis schauts anders aus ;)

juristenklugscheissergruß,

wolfgang

49

Mittwoch, 29. November 2006, 20:32

Re: fahrstil... ?

Aha, das is interessant. Wußt ich nicht. Wann ist denn dieser Entschluß gefasst worden?

50

Montag, 4. Dezember 2006, 09:11

Re: fahrstil... ?

Ist das bei uns schon einmal exekutiert worden?
Das kann ich mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen.
Seit Jahr und Tag mache ich das, und kein Kieberer hat mich je belangt. Mittlerweile machen die Bürgerkäfige sogar Platz, was vor 10-15 Jahren nicht der Fall war. Damals gab es noch grosze Eifersüchteleien.

Grusz aus der Puszta
Markus

ösiwolf

unregistriert

51

Dienstag, 5. Dezember 2006, 18:39

Re: fahrstil... ?

es war gegenstand einer entscheidung des obersten gerichtshofes. von wann die entscheidung war, weiss ich nicht mehr, werde bei gelegenheit die aktenzahl nachsehen.

entscheidend ist daran, dass der oberste gerichtshof darüber abgesprochen hat, d.h. es ging um die (mit)verschuldensfrage bei zivilrechtlichen ansprüche (schadenersatz) - aber nicht um eine verwaltungsstrafe, weil dass wäre der verwaltungsgerichtshof in letzter instanz zuständig gewesen.

d.h. bei einem verkehrsunfall bist du (mit)schuld, wenn du bei zu wenig abstand vorbeigeschlängelt hast. deshalb muss das aber noch nicht verwaltungsrechtlich strafbar sein, oder bei strafbarkeit auch tatsächlich bestraft werden. der verwaltungsgerichtshof hat sich damit bis dato - soweit ich weiss - noch nicht auseinandergesetzt. das liegt aber auch daran, dass man bei verwaltungsstrafen unter 726 euro wegen der überlastung des höchstgerichts meistens gar nicht bis zum verwaltungsgerichtshof kommt, d.h. aus dem fehlen von verwaltungsgerichtlichen entscheidungen lässt sich nicht zwingend ableiten, dass das nicht gestraft wird. zum befahren der busspur gibts auch kaum eine entscheidung, ich weiss aber aus eigener erfahrung, dass das bei jeder gelegenheit bestraft wird...

52

Dienstag, 5. Dezember 2006, 18:59

Re: fahrstil... ?

Zitat

zum befahren der busspur gibts auch kaum eine entscheidung, ich weiss aber aus eigener erfahrung, dass das bei jeder gelegenheit bestraft wird...


Ja, das weiß ich auch aus eigener Erfahrung. War damals meine allererste Verkehrsstrafe. Mit dem Moped auf dem Weg zur Schule. ;) ;D

53

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 22:33

Re: fahrstil... ?

Zitat


Zitat

zum befahren der busspur gibts auch kaum eine entscheidung, ich weiss aber aus eigener erfahrung, dass das bei jeder gelegenheit bestraft wird...


Ja, das weiß ich auch aus eigener Erfahrung. War damals meine allererste Verkehrsstrafe. Mit dem Moped auf dem Weg zur Schule. ;) ;D


Hallo,

dann scheint es wirklich auf den polizisten anzukommen. Ich habe auf dem Weg zur Arbeit neulich auch eine ganze Reihe Fahrzeuge auf der Busspur überholt (und das nicht langsam ;-) ), als ich an einer Ampel anhalten musste, entdeckte ich die rennleitung neben mir :o

Dachte, dass es jetzt Ärger geben würde, aber die beiden haben nur freundlich rübergelächelt...

Bussgeld ist IMO 15€ ohne Behinderung, 25€ mit Behinderung.


MfG,
rezk

muskelkater

Urgestein

  • »muskelkater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 8. Dezember 2006, 21:48

Re: fahrstil... ?

Zitat


Das Vergehen wird mit einer Nummer beschrieben.
Diese Nummer brauche ich.

Hab grad nochmal draufgeguckt. Die einzige Nummer, die da drauf ist, ist das Aktenzeichen. Weil ich nicht weiß, was man mit dem Aktenzeichen anrichten kann, wenn man mich nicht mag, schick ich dir das mal per PM! :)
MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

55

Freitag, 11. Mai 2007, 19:44

Re: fahrstil... ?

Hi,
also meine erste Tour dies Jahr (2-3 Tage nach Silvester oder so)
ging nach Flensburg... 8)
Punkte abhohlen :-\
Die nette Dame sagt ich hab nichmal 1en einzign Punkt ;D

Nu is Anarchie angesagt erstmal  ;D ;D ;D ;D

Naja etwas Vorsicht tut sicher not ,hab gehört beim Kradfahren kann man glatt draufgehn wenn mans übertreibt :-[
oder womöglich das Mopped beschädigen :(
Grüße Stephan


56

Dienstag, 7. August 2007, 13:35

Re: fahrstil... ?

Das "Vorbei- bzw Zwischendurchschlängeln" stellt rechtlich klar ein Rechts überholen dar, was auch innerhalb geschlossener Ortschaften nicht erlaubt ist und mit empfindlichen Geldbußen geahndet wird.

ABER: mir wurde mal gesagt, dass es durchaus verständlich ist, wenn ich mich nicht aus reiner Solidarität mit anstelle, sondern vorbei fahre. Allerdings sollte dabei beachtet werden, dass der Verkehr auch tatsächlich steht und nicht mehr rollt. Das ganz einfach darum, weil viele nicht in den Rückspiegel schauen, ob da was kommt und sich zu planlosen Spurwechseln hinreissen lassen, was im Falle des Zusammentreffens mit einem Moped zu größeren AUA-Erlebnissen führen kann.

UND: Nein, es gibt keine Ausnahme für Roller, Mofas oder ähnliches. Die StVO gilt in diesem Fall für alle Verkehrsteilnehmer.

Und wie der Name Busspur schon sagt, ist die eben für Busse da. Die meisten nur für Busse im Linienverkehr (Blaues Schild mit einem weissen Bus).

Praktisch bleibt es allemal. ;D

57

Dienstag, 7. August 2007, 16:25

Re: fahrstil... ?

Zitat

Das "Vorbei- bzw Zwischendurchschlängeln" stellt rechtlich klar ein Rechts überholen dar


Nur wenn sich die Kolonne bewegt. Sonst ist es vorbeifahren.

muskelkater

Urgestein

  • »muskelkater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 7. August 2007, 17:53

Re: fahrstil... ?

Zitat


Das "Vorbei- bzw Zwischendurchschlängeln" stellt rechtlich klar ein Rechts überholen dar, was auch innerhalb geschlossener Ortschaften nicht erlaubt ist und mit empfindlichen Geldbußen geahndet wird.


Das stimmt so nicht ganz.

Zitat

§7 StVO (2) Ist der Verkehr so dicht, daß sich auf den Fahrstreifen für eine Richtung Fahrzeugschlangen gebildet haben, so darf rechts schneller als links gefahren werden.


Der Abs. 2 bezieht sich zwar nicht eindeutig darauf, gilt aber auch.
Weiter:

Zitat

StVO §5 (4) Wer zum Überholen ausscheren will, muß sich so verhalten, daß eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist. Beim Überholen muß ein ausreichender Seitenabstand zu anderen Verkehrsteilnehmern, insbesondere zu Fußgängern und Radfahrern, eingehalten werden. Der Überholende muß sich sobald wie möglich wieder nach rechts einordnen. Er darf dabei den Überholten nicht behindern.


Da wirds dann langsam kritisch mit der Legalität fürs Durchschlängeln, denn der nötige Seitenabstand ist nicht gegeben und sich so bald wie möglich wieder rechts einordnen ist auch nicht ohne Probleme möglich.

Das Rechtsüberholen ist auch innerorts (wo rechts schneller als links gefahren werden darf) verboten, aber dadurch definiert, dass man nur dann rechts überholt, wenn man auf der linken Spur fährt, auf die rechte wechselt um ein oder mehrere Fahrzeuge zu überholen und anschließend wieder auf die linke Spur wechselt.
Leider finde ich den dazu passenden Paragraphen nicht. Ich dachte, das steht in §5 oder §7. Tuts aber leider nicht.

Zitat


UND: Nein, es gibt keine Ausnahme für Roller, Mofas oder ähnliches. Die StVO gilt in diesem Fall für alle Verkehrsteilnehmer.


Das ist falsch.

Zitat

StV §5 (8) Ist ausreichender Raum vorhanden, dürfen Radfahrer und Mofa-Fahrer Fahrzeuge, die auf dem rechten Fahrstreifen warten, mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Vorsicht rechts überholen.


So seh ich das jedenfalls. Bin ja auch nur ein Laie.

StVO §5
StVO §7


MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »muskelkater« (7. August 2007, 18:00)


59

Mittwoch, 8. August 2007, 01:17

Re: fahrstil... ?

Soweit alles korrekt. Nur leider zählt für denjenigen, der Dir dann eine verbrät, wenn Du zwischendurch bist auch die aktuelle Rechtsprechung. Diese wiederum sieht auch das Zwischendurchfahren auf einer Fahrbahn mit zwei Fahrstreifen in einer Richtung als Rechts überholen.

Ein Fahrrad oder eines mit Hilfsmotor hatte ich nicht bedacht. Da wo ich herkomm ist aber eh jeder, der mit dem Fahrrad auf der Straße fährt lebensmüde! Sowas sieht man hier selten.

Aber wie ich sagte...solange man das mit einer gewissen Vorsicht macht, sagt da auch im Regelfall keiner was. Wenn doch...Pech gehabt. Im Notfall halt warten, bevor man am grün-weissen Auto hängt.

muskelkater

Urgestein

  • »muskelkater« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

60

Mittwoch, 8. August 2007, 02:17

Re: fahrstil... ?

Zitat


Soweit alles korrekt. Nur leider zählt für denjenigen, der Dir dann eine verbrät, wenn Du zwischendurch bist auch die aktuelle Rechtsprechung. Diese wiederum sieht auch das Zwischendurchfahren auf einer Fahrbahn mit zwei Fahrstreifen in einer Richtung als Rechts überholen.


Versteh nicht, was du meinst...?

MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!