Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Neuhof!!! / Fronleichnam: Vogesen!!! / Oer-Erkenschwick!!! Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 09. Juni 2018: 168. Stammtisch in Meerbusch-Osterath !!!
Bikes & Friends: 10. Juni 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
Stammtisch Eifel: 10. Juni 2018: Stammtisch in Oberdürenbach !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

volleybienchen

unregistriert

1

Dienstag, 30. August 2005, 17:07

drossel

ich brauch mal ganz dringend hilfe.
ich habe mir eine 550er gekauft (gesehen, verliebt, gekauft...).
Da ich nu aber erst seit ein paar Tagen im Besitz eines Führerscheins fürs große moped (meine kleine simson ist ganz traurig) bin, brauche ich ne drossel.
Irgendwie gibt es ja 2 arten zu drosseln irgendwie mit bohren und mit scheiben. In den Papieren stehen 25kw drin. die gute war also schon mal gedrosselt. wie muß ich sie denn jetz drosseln lassen (wollte nicht unbedingt zum fachhändler) damit des mit den papieren hinhaut?

danke schon mal
grüße aus dem schönen osten

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. August 2005, 19:09

Re:drossel

wilkommen!
hehe, bin gerstern auch ne simson von nem kumpel gefahren... schnuckelig ^^ ;)
aaaalso es gibt 2 arten, wie du deine kleine drosseln kannst:
1.) 34ps: du setzt scheiben mit loch vor die vergaser, ich glaube zwischen lufi und vergaser...
2.) 27ps: du durchbohrst die vergaserschieber (je 4 löcher). die vergaser waren, soweit ich weiß, von werk aus durchbohrt. das durchbohren hat mich beim kawa-händler 10€ gekostet.
wenn du dich für die 2. methode entscheidest kann ich dir genau sagen, was du machen musst. das ist nicht schwer.
viel erfolg! :)
mfg
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

Frank36

unregistriert

3

Dienstag, 30. August 2005, 19:52

Re:drossel

Hallo Volleybienchen,
auch ein Herzliches Willkommen von mir!
Hast Dir ein schönes Moped gekauft.
Zu der Drosselung ist hier schon einiges geschrieben worden und da können dir die 550 er Treiber sicher helfen.
Auch interessant könnte unser ST sein
http://www.igzephyr.de/forum/yabbse/index.php?board=65

Der Mat

unregistriert

4

Mittwoch, 31. August 2005, 07:38

Re:drossel

Willkommen in der IG! 8)
Ha! Dresden kommt! :o? Vielleicht sollten wir in unseren Ausfahrt-Planungen doch mal den Süd-Osten einbeziehen ;D? Oder Frank, was sagst Du ;)?

volleybienchen

unregistriert

5

Mittwoch, 31. August 2005, 10:37

Re:drossel

das dresdner umland ist des bikers traum, kann ich behaupten!

nunnoch mal zur drosslung.
Mein problem besteht darin, dass im fahrzeugbrief 25kw eingetragen sind. wenn ich nur die büchsen da aus den bohrungenentfernen würde (oder mir entfernen lasse), is meine kleine dann ja auf 20kw gedrosselt.
macht es mehr sinn damit dann zum tüv zu rennen (da brauch man irgend nen stempel zu guter letzt noch) oder dann lieber noch die scheiben einbauen (des is irgendwie horend teuer *heul)

danke für die schnellen antworten

6

Mittwoch, 31. August 2005, 10:44

Re:drossel

Steht im Fahrzeugbrief denn wie sie gedrosselt worden ist?

Aber wenn du die Büchsen aus den Vergaserschiebern(so heißen die Teile in die Gebohrt wird) nimmst dann heißt es nich zwangsweise dass sie auf 20Pferde gedrosselt ist. Kann ja sein dass sie vorher so gedrosselt war und der vorbesitzer sie reingesteckt hat (ohne dem Tüv es wissen zu lassen)

Am Rande:
Gabs da nicht auch mal ein Paar böse Zephyrs die über die Kurbelwelle von Werk aus gedrosselt waren?
Oder hab ich da was falsch verstanden?

Meine is auch über Vergaserschieber gedrosselt und ich hab bei einer Suzuki-Werkstatt 100Euronen bezahlt! Hatte aber meines erachtens erwähnt dass ich die auf 34Ps haben wollte... zu dem hatte er meine Zephyr auf 8-10 (statt 3-10) angemeldet(wer verzapft nur so einen Müll) und hat sich dann noch erdreistet über meine verschlissene Kette zu lästern.
Der Kawa Onkel wollte sogar 120 fürs Drosseln haben. Motorradtechnisch ist es hier oben werkstattmäßig echt zum würgen. (Ich erinnere mal an die Geschichte mit der übervollen Batterie und Wilhelmsen aus Oeversee). Naja aber mein Kawa-Onkel ist sonst in Ordnung.

MFG Arne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arne« (31. August 2005, 11:03)


volleybienchen

unregistriert

7

Mittwoch, 31. August 2005, 11:31

Re:drossel

also bei mir steht irgend was von "vergaser unterdr. kolben red. scheibe bohrung 19mm"
also wird se wohl ma mit scheiben und ner bohrung rumgefahren sein. im moment sind jedoch keine scheiben drin und die bohrung is zu. der kawa onkel hier will 180eur oda so.
huhu ich bin studentin ich bin froh dass ich die kleine ganz günstig ersteigern konnte...

8

Mittwoch, 31. August 2005, 14:59

Re:drossel

Dann wird es die Variante 1 (siehe Muskelkaters Liste) gewesen sein, aber sitzen die Scheiben nicht zwischen Vergaser und Motor?

Hast du das mit "huhu ich bin studentin ich bin froh dass ich die kleine ganz günstig ersteigern konnte..." Auch dem Kawa Onkel gesagt vielleicht hat er ja ein weiches Herz.

Aber andererseits, wenn der Eintrag im Fahrzeugschein&Brief noch Aktuell ist, also nicht durchgestrichen, dann kannst du die Scheiben ja selbst einsetzen. Ich weiß das klingt nun sehr ...erschlagend, Aber so kompliziert ist das nicht.
Bei Ebay gibt es Drosselsätze ab und an mal günstig. Ansonsten kann man da noch unseren Uwe fragen (www.zephyr-depot.de) , der hat eigentlich auch jedes Teil der Zephyr vorrätig.

MFG

9

Mittwoch, 31. August 2005, 16:18

Re:drossel

@volleybienchen

Gerade das "irgendwas" ist meist das interessante! ;) ;D :)

Gib doch mal netterweise den genauen Wortlaut durch, so liest sich das wie beide Drosseln :o

Und wie hast du geprüft das jetzt keine Drossel drin ist?



... und wie soll der TÜV das prüfen? ;) ;) ;)

makango

unregistriert

10

Mittwoch, 31. August 2005, 19:59

Re:drossel

Hi Volleybienchen,

Zitat


Da ich erst seit ein paar Tagen im Besitz eines Führerscheins fürs große moped (meine kleine simson ist ganz traurig) bin, brauche ich ne drossel.
...
In den Papieren stehen 25kw drin


Das verstehe ich jetzt nicht!
Wenn die 25kW in den Papieren stehen, dann ist sie doch schon auf die gewünschten 34PS gedrosselt!?!?
Oder steht die gedrosselte Leistung nur in den Papieren - und der Vergaser ist derzeit illegalerweise offen (=mit Büchsen in den Schiebern und ohne die Reduzierscheiben, die zwischen Vergaser und Ansaugstutzen(!) gelegt werden?
Die Büchsen in den Schiebern sind ja drin, hast Du geschrieben. Dann gehts nur noch um die Scheiben. Wie Arne und Chris schon geschrieben haben: erstmal checken ob die nicht schon drinne sind. Die 4 Scheiben kosten insgesamt knapp 7,- EUR. Das rein handwerkliche Drosseln ist gaaanz einfach. Wer da 180,- EUR für nimmt (ohne TÜV-Abnahme etc.) ist ein Lump.

Gruß,
Niels

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. September 2005, 15:13

Re:drossel

die vergaserschieber kannste auch ganz leicht selbst ein und ausbauen. das ist kein problem. wie gesagt, das kann ich dir genau beschreiben, wenn du willst.
ich weiß nicht, wie diese büchsen aussehen, aber wenn du die nicht selber rausnehmen kannst... das kann ja echt nicht so das problem sein! das vergaserschieberbohren hat 10€ beim kawaonkel gekostet.
komplett mit ummelden und tüff und pi pa po hat alles zusammen knapp 100€ bei mir gekostet. also das ist alles noch bezahlbar.
mfg
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

makango

unregistriert

12

Donnerstag, 1. September 2005, 15:24

Re:drossel

@Muskelkater:
Lies mal:

Zitat


im moment sind jedoch keine scheiben drin und die bohrung is zu.

Warum soll das Volleybienchen denn erst Löcher in die Schieber bohren lassen, um sie dann wieder zu verschließen?
???
Für 25kW/34PS braucht man keine Löcher in den Schiebern, die müssen zu sein. Die Löcher in den Schiebern reduzieren die Leistung auf die vor Urzeiten mal relevant gewesenen 20kW/27PS, wie ich schon mal erklärt hatte..
Ich war froh, als ich aufm Schrott lochfreie Schieber ergattert habe. Bei denen bleibt nämlich die Schieberfeder nicht ständig ein bißchen hängen, das tat sie aber bei dem mittels Hülsen in den Schiebern auf 50PS entdrosselten Maschinchen.

Gruß,
Niels


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »makango« (1. September 2005, 15:26)


muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. September 2005, 21:25

Re:drossel

ich habe weiter oben geschreiben, dass man mit den löchern in den vergaserschiebern 27ps hat. müsste der beitrag ganz oben sein.
wenn ihr der aufwand für die scheiben zu groß ist...

Zitat

oder dann lieber noch die scheiben einbauen (des is irgendwie horend teuer *heul)
...kann sie auch die vergaserschieber durchbohren lassen. oder ist das gleichermaßen aufwendig?
ich wollte ihr lediglich die möglichkeiten zeigen, die sie hat.
mfg
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

14

Donnerstag, 1. September 2005, 22:32

Re:drossel

@muskelkater:

Zitat


die vergaserschieber kannste auch ganz leicht selbst ein und ausbauen. das ist kein problem. wie gesagt, das kann ich dir genau beschreiben, wenn du willst.


sag mal an - ich brauch das auch!

danke + grüße

makango

unregistriert

15

Donnerstag, 1. September 2005, 23:08

Re:drossel

Zitat


...kann sie auch die vergaserschieber durchbohren lassen. oder ist das gleichermaßen aufwendig?
ich wollte ihr lediglich die möglichkeiten zeigen, die sie hat.
mfg

Ach so. Nee, das Schieber-Durchbohren ist viel aufwendiger, als mal schnell (unter 30 min.) die Reduzierscheiben einzulegen. Und wenn in den Papieren schon die 25kW drinne stehen und Volleybienchen die fahren darf, dann wären die Scheibchen das Einfachste und Billigste.

Gruß,
Niels

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 2. September 2005, 07:35

Re:drossel

@niels: achso. dann sind die scheiben wohl die bessere wahl... hätte ich das mal vor nem halben jahr auch gewusst...

@nimbus: ich hoffe, dass ich mich recht erinnere...
1. sitzbank und tank runter
2. die deckel der vergaser abschrauben und beim abnehmen des deckels aufpassen, denn darunter ist ne gespannte feder, die nen ebflug machen kann, wenn man nicht aufpasst. bei einem deckel ist der choke befestigt.
3. feder, plastikdings, nadel und vergaserschieber (vorsichtig an der gummimembran) herrausnehmen und die vergaserschieber markieren (links=1, 2, 3, 4=rechts), am besten auch noch die anderen kleinteile mit dem jeweiligen vergaserschieber zusammenlassen. denn die sollen wieder in jeweils den gleichen vergaser wieder rein!
wichtig: reihenfolge merken, wies zusammengebaut aussieht!!
4. vergaserschieber durchbohren (lassen)
5. vergaserschieber saubermachen und kontrollieren, ob grate vorhanden sind, diese dann entfernen. den rand der gummimembran fetten, damit der schön dicht ist. (bei mir war eine membram kaputt. die hab ich mit vulkanisierpaste vom fahrradreifen-flicken repariert, denn neu kostet so nen ding ja über 100öcken, wenn ich mich recht erinnere...)
6. vergaser wieder zusammenbauen, tank druff, sitzbank druff

joar... ich glaub, das wars :D

viel erfolg!

mfg
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

volleybienchen

unregistriert

17

Montag, 5. September 2005, 21:48

Re:drossel

huhu.
also ich hab die büchse ni raus bekommen und da jetz ma 2 löcher je schieber reingebohrt (statt 4, da mein akkuschrauber ni mehr wollte).
ich war auch noch mal beim kawahändler und der sagte, wenn ich die schieber durchbohre, hab ich 34PS.

Ist das nu eigentlich schlimm, dass ich nur 2 mal gebohrt habe?
Soll ich dass nu umtragen lassen?
Also in den Papieren steht genau dieser Wortlaut: "Ziff.1: Leistungss.d.and.vergaserunterdruckkolben kawasaki et-nr.: 9999-908k u.je eine metallreduzierscheibe m.e.bohrung 19,omm durchm.pro ansaugkanal"

was isn nu wenn die komischen scheiben fehlen. da hab ich also 27ps. is des schlimm wenn ich jetzt mal angenommen einen unfall baue. können die mich da dran bekommen, weil ich mit 27 und nich mit 34ps wie in den fahrzeugpapieren steht, rumfahre?

Mir reichen die 27 Ps eigentlich. Soll halt nich so teuer werden. brauch noch reifen (meine sind von 1991 *seufz)

danke schon mal im vorraus für die tolle hilfe.
Maria

frog1st

unregistriert

18

Freitag, 9. September 2005, 11:25

Re:drossel

Hallo Maria,

die Reifen würde ich auf jeden Fall neu drauf machen. Schon beim Auto wird empfohlen die Reifen nach 6 Jahren zu erneuern. Deine sind schon 14 Jahre alt!

Zu der Drossel: Die Scheiben solltest Du auf jeden Fall rein machen. Das ist das erste was bei einer Kontrolle auffällt, wenn es fehlt.

Die Löcher hättest Du meiner Meinung nach nicht bohren brauchen. Lediglich die Nummer des Unterdruckkolbens muss mit der in deinen Papieren übereinstimmen. Wenn Du einen anderen mit selbst gebohrten Löcher drin hast kann das sowieso Probleme geben.

Aber mal im Ernst, wer kontrolliert das schon? - Ich kenne genügend die eine gedrosselte Maschine offen fahren.

Wieviel PS du im Moment hast kann Dir so wohl niemand sagen.

Ich an deiner Stelle würde jetzt die Scheiben rein machen und die Löcher wieder verschließen.

Gruß
Robin

PS: Wer verkauft die eigentlich eine gedrosselte Maschine, ohne die Drossel dazu zu geben?

frog1st

unregistriert

19

Freitag, 9. September 2005, 11:31

Re:drossel

... und warum überhaupt umtragen lassen?

Wenn Du die Maschine wieder so drosselst, wie es in den Papieren steht, dann past doch alles!

Die wollen sonst ein TÜV-Bericht zu deiner Drossel. Den wirst Du für deinen selbst gebohrten Vergaserschieber nicht bekommen.

Also entweder den Schieber mit der richtigen Nummer rein, oder den der drin war so lassen wie er ist. Merkt eh keiner.

Scheiben rein und gut ists.

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 28. August 2003

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 9. September 2005, 16:27

Re:drossel

Zitat


PS: Wer verkauft die eigentlich eine gedrosselte Maschine, ohne die Drossel dazu zu geben?


Och, so selten ist das gar nicht, hab meine auch so bekommen: in den Papieren gedrosselt, aber in echt nicht.

Die Frage ist wer das wie sehen will, ob sie gedrosselt ist. Bei einer normalen Verkehrskontrolle fällt das ja wohl kaum ins Auge ;)

Ich hab meine umtragen lassen in ungedrosselt, weil ich Sorge hatte, wenn mal was passiert, hab ich keinen Versicherungsschutz, wenn das rauskommt (wer weiß, ob die nach fiesen Unfällen nicht doch die Maschine auseinandernehmen und ein Gutachten erstellen lassen...).
Ich darf ja ungedrosselt fahren, aber wenn Dein Führerschein "gedrosselt" ist, ist ja fahren mit 50 PS = Fahren ohne Fahrerlaubnis und damit kein Kavaliersdelikt.

Für das Umtragen brauchte ich n schrieb von der Werkstatt, dass sie ungedrosselt ist, dass hat mein Kawamann mir gegeben, als ich eh mal wegen ein paar Sachen da war, war kein Problem.

Aber mit "zu wenig" PS fahren, ist das schlimm? ;)

Grüße aus Berlin
Heike
Ein Leben ohne Zephyr ist möglich, aber sinnlos.

STAMMTISCH BERLIN: immer am zweiten Mittwoch des Monats um 19 Uhr. -> INFOS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »curiosita« (9. September 2005, 16:32)