Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 26. September 2005, 14:27

Suche Helmempfehlung

hi, hallo,
habe den shoei helm raid II, passt einwandfrei, jetzt das berühmte ABER: spätestens ab einer geschwindigkeit von 120km/h entwickeln sich die luftgeräusche unter dem shoei zu nervend lautem krach.

suche eine alternative, die angebote scheinen mir jetzt in der herbst-/winterzeit günstig zu sein.

will früher statt später was passendes finden, dehalb:

welche empfehlung habt ihr? danke.

EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2005, 15:02

Re:Suche Helmempfehlung

Hi Werner.Also dass der Shoei Windgeräusche hat ist glaube ich überall bekannt.Er ist halt im Vergleich zu anderen wie z.B. Schubert nicht gerade leise.Ich fahr trotzdem seit über 20 jahren Shoei weil er mir am besten passt und bequem wie ein Jogginganzug ist.Wenn die Optik dir nicht so wichtig ist würde ich dir echt zum Schubert raten.Meine Freunde sagen er sei leise.Am besten ist halt immer ne Probefahrt da ja eh jeder anders empfindet.
Gruß EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

3

Montag, 26. September 2005, 15:47

Re:Suche Helmempfehlung

Hi,
wie Earl bereits sagte, diverse Schuberth Helme kann ich aus 10jähriger eigener Erfahrung auch nur empfehlen.
Alternativ scheint das der leiseste Helm auf dem Markt zu sein.Schließt in diversen Test auch meistens positiv ab.

http://www.baehr.net/baehrshop/index.html

Aber um eine ausgiebige Testfahrt wirst Du nicht herumkommen. Den jeder Helm verhält sich auf unterschiedlichen Moppeds ( Rennsemmel,Nackte, Halbverkleidete,großer Fahrer,kleiner Fahrer, niederige Scheibe,...usw.) anders.
Mein Shark RSF z.B. pfeift ab einer bestimmten Geschwindigkeit auf meiner Zeph mit Gesundheitslenker. Auf einer ZX10 R ist das blöde Ding absolut ruhig! ::)
Wahrscheinlich hatte ich da keine Zeit um auf Pfeifgeräusche zu achten. ;) ::) ::) ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralf H.« (27. September 2005, 08:38)


ralph.l

unregistriert

4

Montag, 26. September 2005, 19:33

Re:Suche Helmempfehlung

Hallo,
also ich hab mir vor drei Wochen den Schuberth S1 gekauft. Mein vorheriger Helm war so laut, dass ich trotz Gehörschutz nach längeren und schnellen Fahrten bald verrückt geworden bin.
Mit dem Schuberth zu fahren ist eine richtige Erholung. Mit dem Schuberth fahre ich ohne Gehörschutz, und habe keine Lärmprobleme mehr.
Zudem ist die Sonnenblende sehr nützlich.
Und passen tut er auch super!
Der Schuberth hat natürlich seinen Preis, aber der Kauf hat sich gelohnt.

mit leisen Grüßen
Ralph

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. September 2005, 19:38

Re:Suche Helmempfehlung

also ich hab den raid II und kann aus monatelanger erfahrung (;)) sagen, der ist klasse! also ich finde ihn nicht zu laut! auf ner langen reise hab ich gehörschutz benutzt, da gibts was richtig gutes von alpine, kostet ca. 25€. gibts im musikermarkt, in apotheken und ich glaube auch bei louis & co. den schutz merkste kaum. ich als musiker find den auch klasse, weil der die höhen nicht zu stark verringert.
für den raid II gibts ja auch noch das whisper kit. hab das aber auch noch nicht ausprobiert.
hoffe geholfen zu haben.
mfg
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

6

Montag, 26. September 2005, 20:52

Re:Suche Helmempfehlung

Shark RSR (299.-)

Mehrfacher Testsieger, Top Innenausstattung, ziemlich leise und sieht im Gegensatz zum Schuberth noch ganz cool aus ... ::)

http://www.mlol.de/html/shark1.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ewu« (26. September 2005, 20:53)


Bigfoot

unregistriert

7

Montag, 26. September 2005, 21:13

Re:Suche Helmempfehlung

Shark S500
passt MIR wunderbar schaut gut aus ohne Ohrstöpsel isser laut
aber mit stöpsel kommt nur noch das dumpfe grollen meiner Dicken durch
bis 140 isser auch ziemlich Wind unempfindlich ab 180 zieht er dir den hals lang
normal Preis is 169.- ich hab im Januar 59,95 bezahlt weil Dekorauslaufmodell (dicht isser aber trotzdem ;))

Dieter K.

unregistriert

8

Montag, 26. September 2005, 21:27

Re:Suche Helmempfehlung

Shoei XR900

Ist nicht unbedingt DER Leisetreter, aber erheblich leiser als meine Vorgänger von HJC und Schuberth.
Auf längeren Fahrten trag ich auch die MotoSafe-Stöpsel von Alpine oder In-Ear-Kopfhörer von Sony. Dann ist auch bei offenem Visier nur noch Brummeln vom Motor zu hören.

9

Montag, 26. September 2005, 21:51

Re:Suche Helmempfehlung

@Bigfoot
Ich glaube, ab 180 wird man mit fast jedem Helm auf´m Naked-Bike zur Giraffe. :D :D :D

Ich habe auch über 2 Jahre Schuberth gefahren und hatte etwas mehr erwartet.
Jetzt fahre ich jedenfalls die zweite Saison mit was anderem. Sehr bequem, super Ausstattung und durch die gute aerodynamic auch relativ leise.
Ohrenstöpsel habe ich bisher nicht gebraucht, ganz im Gegenteil... das Ding ist so gut gedämpft, dass man mich an der Ampel anbrüllen kann und von mir gibt´s nur ein freundliches lächeln, weil ich unter der Mütze ohne aufklappen absolut nix verstehe ;D

das isser JUSTISSIMO

Gruss
Tommy

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 415

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 27. September 2005, 07:27

Re:Suche Helmempfehlung

Hallo,
zur Zeit ein gutes Angebot ist der
SCHUBERTH QM1 STREET HELM

von Schuberth bei Louise für 129 Euro !

Aber auch hier gilt Probefahren ob er für Deinen Kopf passt und Deinen Erwartungen an einen Helm entspricht. Aber für den Preis!
Viele Grüße
Hans-Dieter

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 415

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 27. September 2005, 12:06

Re:Suche Helmempfehlung

so erste Erfahrungen ;zu Louise gerannt den Helm probegefahren.
Referenzmodell Schubert Profil 2

Positiv :Ultraleicht, klasse Aerodynamik, Geräuchkulisse gut

Negativ: verdammt enger Einstieg, mäßiges Visier ( schlechte Arretierung und Verstellung) keine gute Be/Entlüftung, für mich zu kurz d.h. Kinn wird nicht voll vom Helm abgedeckt und deswegen auch Zugluft von unten.

Fazit: Profil weiterfahren und sparen auf den Concept C2
Viele Grüße
Hans-Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Dieter« (27. September 2005, 12:06)


bikerbursche

unregistriert

12

Dienstag, 27. September 2005, 12:17

Re:Suche Helmempfehlung

ich pers. meine eine kawa im styl der 80er verträgt auch einen Jet-Helm Fahrer...da hast immer frischen wind
klasse gesichtsfeld und mit der richtigen brille auch einen Fliegenabweiser...
und bei Regen - fährt der Schönwetterfahrer nur um sich zu waschen....

GodFlesh

unregistriert

13

Dienstag, 27. September 2005, 14:45

Re:Suche Helmempfehlung

Jo aber ist ein Jethelm nicht gefährlich ? Ich stelle mir grad vor, wie es bei einem Sturz dem Kinn ergehen könnte :-\

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 27. September 2005, 15:00

Re:Suche Helmempfehlung

ich kenne ne rollerfahrerin, die mit nem jethelm bei nur 50 km/h nen auto oder so gekutscht hat... hat danach ne lange zeit nicht mehr geknutscht... aber mittlerweile sieht ihr gesicht wieder normal aus...
mfg
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

15

Dienstag, 27. September 2005, 19:11

Re:Suche Helmempfehlung

danke für die statements, tappe so nicht ziellos zu louis oder sonst wohin, das war mir wichtig.
probefahren muss sein, diesmal, hab ich bei dem shoei vernachlässigt (der passt aber einfach auch wie angegossen) ... hin und wieder fahr ich mit jethelm, gemütliche tour oder zur arbeit (macht wacher als kaffee), überwiegend aber doch integral.

@muskelkater du machst muzik? vielleicht interessant für dich: www.gapline.de (mein ältester :) und www.trafficjam.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wgf« (27. September 2005, 20:03)


condor Zwillinge

Moppedfahrer

  • »condor« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2004

Beruf: Privatier

Mopped: Kawasaki Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 27. September 2005, 23:23

Re:Suche Helmempfehlung

Hi,
grundsätzlich, es gibt keine leisen Helme!
Da wo der Kopf mit Helm im Freien vom Wind umweht wird, kann es nicht leise sein.
Aber es gibt wind- und fahrgeräuschreduzierte Helme,
welcher Helm der leiseste ist, kann nur eine gründliche
Testfahrt mit verschiedenen Helmmarken zeigen. Es muß nicht immer der teuerste, der beste sein.
Ich hatte leider mit einen X-lite, X-901 von Nolan nur eine kleine Runde gedreht und dann gekauft,
erst ab 100 km/h wurde es laut und ab 120 km/h
meinte ich, Hurricane *Rita* hat den Weg zu uns gefunden.
Habe reklamiert, der Verkäufer hat ihn zu NOLAN eingeschickt, warte das Ergebnis ab.
Wenn ich Pech habe, finden die nichts (was ich stark annehme) und ich habe
den *Schrott* am Hals, bzw. auf dem Kopf.
Nehme z.Zt.meinen alten SHOEI, der ist ok, aber nach 7 Jahren und zwei Crashs muß er ausgewechselt werden.
Also, laß dir Zeit, suche gründlich und laß dich von den Verkäufern nicht *zumüllen*.

Gruß Condor 8)
Fahre nicht schneller,
als dein Schutzengel fliegen kann

17

Mittwoch, 28. September 2005, 11:46

Re:Suche Helmempfehlung

Hallo,
den von Tommy empfohlenen Caberg/Justissimo gibt es derzeit zum Sonderpreis hier: http://www.motodiscount.de/

Krotti

Urgestein

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 25. Juli 2003

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 28. September 2005, 19:41

Re:Suche Helmempfehlung

Hallo Gemeinde,
nun werde ich meinen Senf auch mal dazu geben.
Nach zwanzig jahren Motorrad fahren habe ich natürlich so manche erfahrung mit den verschiedensten Helmen machen dürfen. Meine Favoriten kamen dabei, bis vor einem dreiviertel Jahr, aus dem Hause "Shoei". Als ich dann vor ca. 8 Monaten zum kauf eines neuen Deckels angesetzt habe, wurden die verschiedensten Helme aus allen möglichen Preisklassen ausgiebig Probegefahren. Das Ergebnis hat mich selber überrascht, denn wahrscheinlich wäre ich selber nicht auf die Idee gekommen einen Schuberth zu testen, aber dank der überzeugungskünste des Verkäufers habe ich mich breitschlagen lassen eine ausgedehnte Runde mit dem S1 zu drehen. Und diese Runde hat mich überzeugt!!!!! So leise war kein anderer. Selbst telefonieren ist bei 180 Sachen noch möglich! Und auch bei 200km/h hat der Helm so gut wie null Auftrieb, was einem die Nackenmuskulatur dankt. Gewöhnungsbedürftig ist natürlich der enge Einstieg (verursacht durch den Akkustikrahmen), doch das wird durch den hohen Komfort wieder Wett gemacht. Abschreckend fand ich nur den recht hohen Anschaffungspreis. Aber von den 470€ habe ich nicht einen bereut. Der Helm ist sein Geld absolut Wert.

Gruß aus Holland

Krotti
Kann denn Leistung Sünde sein??

ralph.l

unregistriert

19

Mittwoch, 28. September 2005, 20:19

Re:Suche Helmempfehlung

Zitat


Der Helm ist sein Geld absolut Wert.


Ist doch mein Reden ...! (s.o.)

Raph

condor Zwillinge

Moppedfahrer

  • »condor« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2004

Beruf: Privatier

Mopped: Kawasaki Zephyr 550

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 4. Oktober 2005, 22:34

Re:Suche Helmempfehlung

Goie avond Krotti,
ja god verdomme dat is een verrassing, je woont in Ijgelse (Eygelshoven)
da habe ich von 1967 bis 1970 in der Kennedylaan gewohnt, in dem inzwischen abgerissenen Hochhaus, ich habe im letzten Jahr mal meine *alte* Wirkungsstätte wiedersehen wollen und Eygelshoven, Brunssum, Hoensbroek und Umgebung kaum wiedererkannt.
Hat sich ja alles sagenhaft verändert :o, *wow*
ich war damals in Brunssum und wo wohl? hä? ;D, richtig! im AFCENT., Policeman ;D ;D

Ich hatte halt aus Preisgründen keinen Schubert getestet, das Motorradgeschäft nimmt aber den *Hurricane-Helm*zurück,
NOLAN hat etliche Teile austauschen müssen, vielleicht war es doch eine Montagsproduktion, soll es ja geben.
Der Preisunterschied ist ja garnicht mehr so groß, die paar Euros werde ich dann noch aufbringen, falls sich deine Erfahrung bestätigt und ich den Schubert kaufe.

So, hartelijke Groete
uit Duitsland

en veilige rit alltijd ;D
Condor 8)

Fahre nicht schneller,
als dein Schutzengel fliegen kann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »condor« (6. Oktober 2005, 11:52)


Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher