Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

61

Dienstag, 21. August 2007, 22:23

Re: Suche Helmempfehlung

Ein neuer Helm MUSS bequem sein! Er darf nicht drücken! Auch nicht, wenn man ihn eine Stunde lang auf hat.
Also am besten ne Probefahrt machen.

Ein Helm, der nicht passt, schützt nicht nur nicht, sondern gefährdet auch noch die aktive Sicherheit, weil er u.a. Kopfschmerzen verursacht.

MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

62

Dienstag, 21. August 2007, 22:28

Re: Suche Helmempfehlung

Schon wieder so eine schnelle Antwort - Danke :)

Hab hier schon an anderer Stelle gelesen, dass Helme sehr eng - fast sogar unbequem sein sollen, weil die Polsterung noch nachgibt!!??

Daher die Frage.

Ansonsten: Ich finde den Concept zwar nicht sexy - aber bequem. Trage zwar keine Brille - aber die integrierte Sonnenblende finde ich prima. Der S 1 ist wohl eher ein Rennhelm und ich bin da eher ein Tourer. und da ist ja auch noch der Preisunterschied: Fast 100 Euro!


Gruß

Peter

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 415

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

63

Dienstag, 21. August 2007, 22:38

Re: Suche Helmempfehlung

Hallo Huibert,

dann solltest Du mal den Concept 2 aufprobieren.

Ist wesentlich leiser und noch angenehem dazu. :D
Viele Grüße
Hans-Dieter

64

Dienstag, 21. August 2007, 22:42

Re: Suche Helmempfehlung

Ist er nicht auch wesentlich teurer und enger?? Das war das statment meines Polo-Dealers? Der sagte, dass der vielen zu eng sein? Aber Danke für den Tipp - werde ich gerne testen!


Peter

ThomasM

unregistriert

65

Dienstag, 21. August 2007, 23:08

Re: Suche Helmempfehlung

Zitat

Der S 1 ist wohl eher ein Rennhelm

warum?? ich habe den S1 seit letzten Jahr, extrem leise, klasse Halt.Ja, der Einstieg ist schwerer als bei anderen Helmen, aber Shoei Träger kaufen auch zusätzlich das Whisper Kit ;D.Habe mit meiner Brille keine Probleme, die Sonnenblende erspart die Sonnenbrille.Mit dem Klapphelm konnte ich mich nicht anfreunden, ich fand ihn wirklich beengend.
Also selber ausprobieren und Probe fahren.Ich habe den S1 um 30 Euro billiger bekommen, es war an dem Wochenende eine Aktion bei HG (natürlich nicht für Schuberth ;)).Auch wirkt er beengender als andere Helme,aber mit meinem alten Helm war es nicht möglich schneller als 140 zu fahren.

Grüsse
Thomas

Olaf Löwe

Mofafahrer

  • »Olaf« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 25. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: KLR 650A, BMW R75/7 Gespann, Z 650 und ZXR 750R (nur Rennstrecke; Deutsche Historische Meisterschaft)

  • Private Nachricht senden

66

Dienstag, 21. August 2007, 23:10

Re: Suche Helmempfehlung

habe mir letztens einen nolan n102 zugelegt (weiss nicht ob weiter oben was steht, habe nicht alles gelesen)
passt mir super, mit einer hand aufzuklappen und eine wahnsinnig gute sicht beim schulterblick. pinlock und sonnenschutz schon inclusive. polo 309,- teuronen.
für langstrecken habe ich einen shoei z1, aber den gibts wohl nicht mehr. (war im angebot für schlappe 545,- oder so, mein weib ist fast umgefallen als ich damit nach hause kam).
am helm sollte man nicht sparen. ist das wichtigste untensil. nicht nur wegen der sicherheit, aber einen sch... helm knn einem den ganzen fahrspass verderben.

lg olaf

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

67

Mittwoch, 22. August 2007, 01:24

Re: Suche Helmempfehlung

Zitat


Hab hier schon an anderer Stelle gelesen, dass Helme sehr eng - fast sogar unbequem sein sollen, weil die Polsterung noch nachgibt!!??


Nein! Weit gefehlt, die Polsterung gibt ein wenig nach, aber das ist wirklich sehr wenig. Wenn der Helm so sitzt, dass man grad noch bequem 2 Finger zwischen Stirn und Helm schieben kann, dann hat er die richtige Größe. Aber ich würde als unsicherer Käufer im Fachgeschäft kaufen, nichtim Discounter (also jenseits von Louis, Polo, Gericke u.ä.).

MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

ThomasM

unregistriert

68

Mittwoch, 22. August 2007, 09:20

Re: Suche Helmempfehlung

Zitat

Wenn der Helm so sitzt, dass man grad noch bequem 2 Finger zwischen Stirn und Helm schieben kann, dann hat er die richtige Größe.


??? ??? meines Wissens dann sicher zu gross
siehe auch Link Motorrad

Gruss
Thomas

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

69

Mittwoch, 22. August 2007, 09:21

Re: Suche Helmempfehlung

Den Schubert Concept finde ich schon recht leise. Besonders über 100 Km/H nehmen die Windgeräusche deutlich ab, und die eingebaute Sonnenblende finde ich einfach genial. Die Verabeitung ist gut, bloß eine Gegensprechanlage nachzurüsten ist sehr schwierig. Aber für ca. 270 Euro ein sehr faires Angbot. Bei dem Preis fällt es dann auch nicht so schwer sich rechtzeitig für einen neuen Helm zu entscheiden, wenn es dann wieder an der Zeit ist.
Der C2 mag ja noch besser sein, aber für mich jenseits der preislichen Schmerzgrenze.

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

70

Mittwoch, 22. August 2007, 13:12

Re: Suche Helmempfehlung

Zitat


Zitat

Wenn der Helm so sitzt, dass man grad noch bequem 2 Finger zwischen Stirn und Helm schieben kann, dann hat er die richtige Größe.


??? ??? meines Wissens dann sicher zu gross
siehe auch Link Motorrad

Gruss
Thomas


Richtig! Ich hab mich vertan.
Der Helm ist zu groß, wenn man bequem Finger zwischen Helm und Stirn schieben kann.

Zum Link zum Motorrad-Beitrag:
Ein Helm, der gut sitzt, der lässt sich auch bei geöffnetem Kinnriemen auf der Kopfhaut nicht verschieben. Nur die Kopfhaut darf sich auf der Schädeldecke verschieben lassen.

Ich finde es fahrlässig, unerfahrenden Menschen zu empfehlen, das Syropor im Helm einzudrücken. Dabei kann schnell etwas schief gehen und die Sicherheit ist dahin. Schließlich ist die Styroporschicht das wesentliche Dämpfelement am Helm!
Gute (z.T. auch autorisierte) Fachgeschäfte bieten diesen Service kostenlos an.

MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

ThomasM

unregistriert

71

Mittwoch, 22. August 2007, 13:24

Re: Suche Helmempfehlung

Entschuldige den Link  ;)

Zitat

Ein Helm, der gut sitzt, der lässt sich auch bei geöffnetem Kinnriemen auf der Kopfhaut nicht verschieben. Nur die Kopfhaut darf sich auf der Schädeldecke verschieben lassen.

Ein Helm gehört geschlossen, auch bei einem Test!

Zitat

Ich finde es fahrlässig, unerfahrenden Menschen zu empfehlen, das Syropor im Helm einzudrücken. Dabei kann schnell etwas schief gehen und die Sicherheit ist dahin. Schließlich ist die Styroporschicht das wesentliche Dämpfelement am Helm!
Gute (z.T. auch autorisierte) Fachgeschäfte bieten diesen Service kostenlos an.

Du sollst das Teil ja auch nicht mit dem Hammer bearbeiten, oder?

Wie wärs mit dem Link??
Broschuere IFZ



72

Mittwoch, 22. August 2007, 17:35

Re: Suche Helmempfehlung

Danke für den Link - sehr aufschlussreicher Artikel!

Bei Ebay gibts es einen neuen Concept für 229 Euro - da werde ich vielleicht schwach! Werde aber auch mal den S1 probefahren!

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

73

Mittwoch, 22. August 2007, 19:37

Re: Suche Helmempfehlung

Zitat


Zitat

Ein Helm, der gut sitzt, der lässt sich auch bei geöffnetem Kinnriemen auf der Kopfhaut nicht verschieben. Nur die Kopfhaut darf sich auf der Schädeldecke verschieben lassen.

Ein Helm gehört geschlossen, auch bei einem Test!


Es geht nicht um eine Probefahrt, sondern um ein erstes Aufsetzen. Das steht übrigens auch in dem von dir verlinkten PDF-Dokument.

Zitat


Du sollst das Teil ja auch nicht mit dem Hammer bearbeiten, oder?


Selbstredend nicht. Trotzdem ists fahrlässig, einen Laien einen Helm bearbeiten zu lassen. Das KANN in die Hose gehen und in anbetracht dessen, dass nen Helm teuer ist und vor allem auch, dass dort Milimeter über Leben oder Tod entscheiden ist es ja wohl logisch, dass dort nur ein Fachmann Veränderungen vornehmen sollte.

Zitat


Entschuldige den Link ;)


Brauchst dich net entschuldigen, Moderatoren sind auch für so etwas da! :)

Zitat


Wie wärs mit dem Link??
Broschuere IFZ


Der Link sieht doch mal sauber aus! :)

Zu dessen Inhalt: ich hab mir nur den Helmteil ganz durchgelesen, den Rest hab ich nur überflogen.
Was mir dabei aufgefallen ist: auch dieser Verein weist darauf hin, dass man auf die CE-Norm achten und ihr vertrauen soll.
Ich habe bisher noch kein sicherheitsrelevantes Produkt mit CE-Norm gesehen, bei der diese Norm alleine aussagekräftig genug wäre (es geht nicht um Größen oder Passgenauigkeit o.ä., sondern schlichtweg um die Sicherheit). Es ist mir absolut unverständlich, warum diese Norm so lasch ausfällt. Sie führt den Verbraucher willentlich irre, indem sie ihm vorgaukelt, dass er, wenn er dieses Produkt kauft, ausreichend geschützt ist.

Ein kleines Beispiel: ich habe einen CE-geprüften Universalprotektor gesehen, der Knie, Ellenbogen usw. schützen soll. Dieser bestand aus einer einfachen dünnen Gummimatte mit Noppen, die eher an eine Schicht von einem Tischtennisschläger erinnerte als an alles andere. Wie soll so etwas schützen?

Ergo: man gehe in den Fachhandel (nicht Discounter) und lasse sich gut beraten.

MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

ThomasM

unregistriert

74

Mittwoch, 22. August 2007, 20:36

Re: Suche Helmempfehlung

öhm, ich habe den Link anfangs nur hinzugefügt, da Deine Aussage gänzlich verkehrt war und damit hubert nicht auf die falsche Spur kommt, schlicht und ergreifend.Dass Du diese Artikel zerpflückst ,konnte ich nicht wissen  :-[ (ich dachte halt mit Bild wär was).Ich lasse das und hubert wird auch ohne mich einen Helm finden  ;D (dürfte ja auch kein Problem sein).

Grüsse
Thomas

75

Mittwoch, 22. August 2007, 22:25

Re: Suche Helmempfehlung

Liebe Leute,

keinen Streit! Ich bin für jeden Input dankbar!

Was meint Ihr denn zum Preis vom 229 Euro für den Concept??

Gruß

Peter

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 415

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

76

Mittwoch, 22. August 2007, 22:33

Re: Suche Helmempfehlung

@Hubert (Peter)

Grau ist alle Theorie.

Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben und diverse Helme zu testen. Nur so kannst Du herausfinden welcher Hut zu Deinem Kopf passt. :D

Ich bin halt gerade in der Norm für Schuberthhelme, mit Shoei kam ich nicht zurecht. Wahrscheinlich zu dicke Ohren  ;D ;), Nolan war auch ganz nett nur gab es keinen Klapphelm nach meinem Geschmack.

Bei dem Concept handelt es sich um ein älteres Modell, das jetzt zum Teil in E-Bay abverkauft wird. Ich weiß nicht wie alt der Helm schon ist ( Produktionsjahr) und Schuberth gibt ja auch nur eine begrenzte Lebensdauer aufgrund Alterung durch Sonne etc. für ihre Helme heraus. Ich fahre jetzt meinen Concept 2 die 3te Saison und werde in 1-2 Jahren auch über eine Neuanschaffung anchdenken müßen.
Meinem 22 Jahre alten AGV HElm wollte ich mich nicht mehr anvertrauen ;) ;) ;D ;D
Viele Grüße
Hans-Dieter

DeMaddin Waage

Mofafahrer

  • »DeMaddin« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 10. April 2007

Beruf: Computer Service

Mopped: Zephyr 750 C4

Mopped: Zephyr 750 C4

  • Private Nachricht senden

77

Mittwoch, 22. August 2007, 22:34

Re: Suche Helmempfehlung

Hallo Leute,
ich habe den Shoei X-1000 und bin mit dem Helm sehr zufrieden.
Nach den Ausführungen meines Händlers (www.moto-drom.de) ist Shoei einer der wenigen Hersteller, die wirklich bis zu vier verschiedene Aussenschalengrößen produzieren und nicht die Größenanpassungen über die Polsterung regeln. Klingt für mich gut. Ob das wirklich so ist? Keine Ahnung. Aber der Helm ist echt super, aber leider auch etwas teurer.
Grüße von der Lahn
DeMaddin
_____________________________________________
Nur sprechenen Menschen kann man helfen.
_____________________________________________

Carsten1100

unregistriert

78

Mittwoch, 22. August 2007, 22:56

Re: Suche Helmempfehlung

Das mit den verschiedenen Helmschalen bei Shoei ist richtig. Wenn Du aber einen "normal großen" Kopf hast - also L - dann ist die eine Helmschale, die Schuberth anbietet vollkommen OK. Einen Kinderhelm von Schuberth würde ich eher auch nicht kaufen; sieht ja sonst aus wie bei Calimero (wer das noch kennt !?) und ist sicherlich sehr schwer für ein Kind oder eine kleine Person.

Meinen Schuberth S1 fahre ich jetzt seit Anfang der Saison 2007 und bin durchaus zufrieden. Der brutal enge Einstieg ist zunächst gewöhnungsbedürftig wie auch das relativ hohe Gewicht von ca. 1.550 gr.

Positiv ist die gute Passform, wenn man erstmal im Helm drin ist, das klappbare Sonnenvisier und die gute Aerodynamic (Akustik).

Nächste Woche lasse ich außerdem noch eine Helmsprechanlage von Baehr dort einbauen für Navi, Funk, MP3 und Handy. Musik wird dann zart ausgeblendet, wenn ein Funkspruch kommt. Schon ziemlich endgeil, das Gerät. Mal sehen, wie schwer der Helm dann noch zusätzlich wird.

In letzter Konsequenz entscheidet aber der Wohlfühlfaktor beim Helmkauf. Passgenauigkeit ist sooooo wichtig. Leider haben bei meiner norddeutschen Birne nur die oberen Preis-Chargen eine gute Passform. :-\

79

Samstag, 25. August 2007, 12:58

Re: Suche Helmempfehlung

Bin gestern den S1 probegefahren. Mann - wußte gar nicht wie leise meine C4 sein kann! Obwohl die Größe richtig war, drückte der Helm nach einer halben Stunde sehr auf mein Ohr. Fraglich ob das bei einem Kauf im Laufe der Zeit nachläßt. Das Sonnenschutzvisier ist super!!

Werde jetzt mal den Comfort ausprobieren!

Gruß Peter

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

80

Samstag, 25. August 2007, 13:30

Re: Suche Helmempfehlung

Mein Concept drückte auch lästig auf mein Ohr, solange, bis ich das Styropor im Helm angepasst hatte. :o Ich habe wohl kein Ohr nach DIN. ;D

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher