Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Neuhof!!! / Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bikes & Friends: 8. Juli 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "folgt" !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schrau-Bär

unregistriert

1

Donnerstag, 29. September 2005, 08:45

Kupplungsausrücker

Moin Kinners !
Gestern ist mir (glücklicherweise nicht bei laufendem Motor) der Pinökel vom Kupplungsausrücker ganz unvermittelt abgebrochen.
Kommt das bei der 750er öfter vor ? Ist mir ein Rätsel, weil sehr massiv ausgelegt und nur auf Zug belastet... ??

Grüssle
Baschdel

xxbluemax

unregistriert

2

Dienstag, 4. Oktober 2005, 23:23

Re:Kupplungsausrücker

;D ;D ;D na da hatt wohl einer dran gesägt ?? :P :P

nein im ernst glaub eher das ....das ding schon ne macke hatte (schraube angezogen bis es "knack" machte ) ...oder materialfehler...

3

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 12:20

Re:Kupplungsausrücker

Moin!

Mir ist nicht ganz klar WELCHER Pinökel: der am Hebel, der vorm Hebel oder der in der Kupplung in die der Hebel greift?

Letzterer ist ne bekannte Schwachstelle und bricht gerne wenn man den Hebel von oben ins Gehäuse drückt ohne ihn vorher um mindestens 180 Grad zurückgedreht zu haben....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris« (5. Oktober 2005, 12:21)


4

Freitag, 14. Oktober 2005, 13:03

Re:Kupplungsausrücker

heho!
also ob das öfter vorkommt weiß ich nicht, aber ich bin einer von denen, die es erleben durften und einfach mal so 30 euro ärmer wurden, obwohl es danach nicht anders war als vorher...
gruß d.