Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

waellerwutz

unregistriert

1

Montag, 10. Oktober 2005, 18:00

Klackern beim Beschleunigen....

Hallo erstmal,
also bei meiner 750 hab ich seit geraumer Zeit beim rausbeschleunigen von ganz langsam 2 und 3. Gang ein klacken ca 2-3 mal.
hab keinen schimmer was das sein kann?
Könnte mit dem Antrieb zusammenhängen muss aber nicht unbedingt , ist nur beim normalen Beschleunigen von ganz langsam so.
Jemand ne Idee?
Wäre ganz toll, die Zephyr hat 13500 gelaufen

Gruss ausm Wald

Guido

ZephyrWolf

unregistriert

2

Montag, 10. Oktober 2005, 21:58

Re:Klackern beim Beschleunigen....

Auch wenn sie erst 13500 gelaufen hat... Wie sieht Dein Kettensatz aus? Bei verschlissenem Kettensatz (auch Ritzel auf Sägezahn überprüfen) könnte so ein Klacken auftreten. Prüf mal an verschiedenen Stellen den Durchhang und stell ihn ein. Verändert sich was?

Gruss aus HH, Wolf....

Machans

unregistriert

3

Dienstag, 11. Oktober 2005, 10:11

Re:Klackern beim Beschleunigen....

Jo, hört sich nach steifen Kettengliedern an- Kettensatz mal kontrollieren!

waellerwutz

unregistriert

4

Dienstag, 11. Oktober 2005, 19:57

Re:Klackern beim Beschleunigen....

Tja wäre toll wenns so wäre,
also Kette kontrolliert und gespannt sieht irgendwie rostig aus, naja so leichter Flugrost, kommt das davon das ich diese Saison mit Dry Lube Schmiermittel von Louise fahr?
Irgendwelche nachteile das Zeugs.
Dachte ist doch prima , da versau ich mir die Speichen nicht,
ach apropos das klackern klingt ziemlich blechern irgendwie fast als ob was gegen ne Dose schlägt, sehr seltsam.
Aber kann irgendwie auch mit meinem Wahrnehmungsempfinden zu tun haben..bin schon ziemlich taub

Gruss ausm Wald

Guido

waellerwutz

unregistriert

5

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 20:50

Re:Klackern beim Beschleunigen....

Danke schon mal für die Tips.
Habe die Kette nochmal genau angeschaut.
Der Durchhang ist an eigen Stellen 10 bis 15 mm grösser als an der engsten Stelle, das ritzel sitz fest aber die welle hat ca
0,5 mm Axialspie(ist das OK?)
Der Ruckdämpfer hat auch leichtes Spiel.
Bei genauerem Hinschauen finde ich das das Kettenrad recht "scharf" aussieht, also werd ich wohl um einen neuen Satz nicht umhinkommen, und das nach nur 13500km.
Anbei ein Foto der Kette mit Rad(oder ist das noch OK).
Gibts momentan nen günstigen Satz im Angebot und welcher ist zu empfehlen?

Gruss ausm Wald

Guido

»waellerwutz« hat folgendes Bild angehängt:
  • kettenrad.jpg

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 22:51

Re:Klackern beim Beschleunigen....

bei uwe bekommst du einen qualitativ sehr hochwertigen satz für ca. 120€. zubehörkrams soll schrott sein. uwes ketten halten 40.000km im schnitt, nach seinen infos. (und uwe ist hier in der ig und auch bei mir persöhnlich sehr sehr angesehen, weißt du ja sicherlich)
mfg
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

ZephyrWolf

unregistriert

7

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 23:47

Re:Klackern beim Beschleunigen....

Da die Kette ungleich gelängt ist gehört auf jeden Fall der ganze Kettensatz gewechselt. Ich denke das Klacken hat sich danach erledigt. Auch wenn die Kette nur 13500 gelaufen hat kommt es doch immer auf die Pflege an. Also immer gut fetten, und was noch wichtiger ist, voeher immer gut reinigen.

Gruss aus HH, Wolf....

8

Freitag, 14. Oktober 2005, 12:23

Re:Klackern beim Beschleunigen....

Kettensätze gibts zur Zeit bei Gericke am günstigsten!
Allerdings nicht als Satz sonder einzeln Kette , Kettenrad und Ritzel.

Hab im Sommer für die 750er knapp über 60 Talers gelegt.....

9

Freitag, 14. Oktober 2005, 12:25

Re:Klackern beim Beschleunigen....

übrigens: der Kettenverschleiß läßt sich mit mangelnder Pflege und/oder Dampfstrahlen der Kette wesentlich beschleunigen..... ;)
Auch längere Vollgasfahrten gleich nach nem heftigen Regenguß tragen dazu bei, erst wird das Fett ausgewaschen und dann die trockene Kette belastet.... schmirgel....

waellerwutz

unregistriert

10

Freitag, 14. Oktober 2005, 18:32

Re:Klackern beim Beschleunigen....

Hi Chris, danke für die Info, hatte schon bei Heini reingeschaut, der prei ist im mom ca 80 Euro für Kete plus Rad und Ritzel.
Ich hoffe das ist kein Schrott?
Oder doch lieber mehr anlegen?

Gruss ausm Wald

Guido

ZephyrWolf

unregistriert

11

Sonntag, 16. Oktober 2005, 02:46

Re:Klackern beim Beschleunigen....

In Hamburg gibts bei Hein ne RK - Kette inkl. Ritzel und Kettenrad für 75.- €. Im September gabs für ADAC Mitglieder noch 25% Rabatt. Hab schnell zugeschlagen und für alles zusammen schlappe 59 und n paar Zerhackte gegeben :D :D.

Gruss aus HH, Wolf....