Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

donnerhugo

unregistriert

1

Dienstag, 3. Juni 2003, 14:52

Blinker geht zu schnell!

Tag zusammen,

ich hab mal wieder ein Elektrikproblem. Seit einer Woche geht mein rechter Blinker mal zu schnell, mal normal. Das Licht hinten geht nicht, wenn der Blinker zu schnell blinkt. Also dachte ich mir die Birn sei hinüber, aber sie war es nicht. Außerdem wechselt das ganze ja von Blinken zu blinken. Kontaktspry hab ich schon hinten in die Fassung gepustet.

Kann es sein, dass sich ein Relais verabschiedet????
Und welches Relais wäre das dann?
Und, sind beide Blinker am selben Relais??

Fragen über Fragen...

Stephan

2

Dienstag, 3. Juni 2003, 15:05

Re:Blinker geht zu schnell!

Hallo!

Du schreibst... "Licht hinten geht nicht..."

Ich verstehe dass nun so:
Wenn das hintere BLINK-Licht nicht geht, läuft der Blinker vorne zu schnell - Richtig? ???

Das wäre logisch, da die Blinker seitenweise am selben Relais hängen. Wenn innerhalb dieses Strom-Kreislaufes nun ein Birnchen ausfällt und sich somit der Gesamtwiderstand dieses Kreises verändert, verändert sich entsprechend die Blink-Frequenz. 8)

Da dürfte dann irgendwo ein Wackler drin sein, entweder in der Zuleitung zum hinteren Blinklicht, oder im Birnchen selbst (Ist bei mir auch schon vorgekommen!).
Da hilft vielleicht erstmal Ausprobieren, eventuell durch probeweises legen eines neuen Blinkerkabels...

Viel Glück!

Nicodie

unregistriert

3

Dienstag, 3. Juni 2003, 18:19

Re:Blinker geht zu schnell!

Du kannst aber auch mal mit einer Prüflampe oder einem Multimeter an den Kabelschuhen im Blinker die Spannung messen, wenn sie dort ankommt und an der Fassung anliegt (Fusskontakt muss aber ausreichend straff sein um den Fußkontakt der Lampe zu kontaktieren) ist das "Leuchtmittel" defekt :P
Grüsse
Jürgen

unwesentlich

unregistriert

4

Montag, 23. Juni 2003, 03:01

Re:Blinker geht zu schnell!

klingt nach fehlender masse ....

wenn ich dich richtig verstehe funktioniert dein licht gar nicht??
und dann geht der blinker schneller, obwohl beide lampen blinken?

wenn die gemeinsame masse fehlt, holt sich der blinker die masse über das rücklicht (bremslicht) er leuchtet zwar, aber nicht so hell wie es sein müsste.
das relais erkennt einen "falschen" wiederstand und signalisiert: lampe defekt.

kontakt putzen, sicherungen ansehen (auch ob die drähte in der sicherung nicht abvibriert sind) massestellen suchen, reinigen mit kupferpaste gegen verrosten schützen.

viel erfolg!
stefan/münchen

donnerhugo

unregistriert

5

Donnerstag, 26. Juni 2003, 23:04

Re:Blinker geht zu schnell!

Tach zusammen,

ich denke ich habe mal wieder etwas durcheinander geschrieben.

Letztendlich hat sich alles geklärt und mit etwas nachdenken wäre ich wohl früher oder später selber draufgekommen.

Der hintere Blinker war total durchgeludelt. Rost, Rost und noch mehr davon. Die Birne hatte keinen Kontakt mehr.

ALso neue bliker dran und es funzt wieder alles total normal.

Stephan

6

Freitag, 27. Juni 2003, 10:29

Re:Blinker geht zu schnell!

Schön!

Dann sind Dir ja nun sozusagen gleich ZWEI Lichter aufgegangen....! ;) ;D

donnerhugo

unregistriert

7

Freitag, 27. Juni 2003, 13:36

Re:Blinker geht zu schnell!

Das kann man wohl so sagen. Hast recht.
Aber besser spät als nie!