Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Neuhof!!! / Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
Bikes & Friends: 8. Juli 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "folgt" !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wildeBine

unregistriert

21

Dienstag, 17. Juni 2003, 22:32

Re:Schalten ohne Kupplung

Hallo,
ich war ja heute wild entschlossen es mal ohne Kupplung zu probieren.Aber.. ich habe es nicht über&#039;s Herz gebracht ;)
Es ist wohl die Macht der Gewohnheit.Wenn man jahrelang den Kupplungshebel zieht ist es sehr schwierig sich umzugewöhnen.
Aber ich werde es noch mal versuchen..die Erfahrungen sind ja durchweg positiv.

Nicodie

unregistriert

22

Mittwoch, 18. Juni 2003, 23:30

Re:Schalten ohne Kupplung

;D
Du brauchst es nicht probieren, ist eigentlich nur Faulheit und Spielerei.
Fahr einfach so wie du es füre richtig hälst ;D
GRUSS
Jürgen

Stefan Rathmann

unregistriert

23

Mittwoch, 25. Juni 2003, 18:36

Re:Schalten ohne Kupplung

Ich werds mir auch wohl eher nicht angewöhnen..... habs mal wieder probiert....aber ist nix für mich..... ich habe auch so keine Lastwechsel beim Gangwechsel.....bzw erheblich weniger als beim plötzlichen Gaswegnehmen !!! uU mache ich das ja auch nicht richtig....... beschreibt mal wie ihr das macht.....

Capt. K.

unregistriert

24

Mittwoch, 25. Juni 2003, 18:42

Re:Schalten ohne Kupplung

Kann man nicht beschreiben.
Hast es aber ganrantiert falsch gemacht. Kürzere Schaltzeiten und weniger Lastwechsel als auf die Art geht nicht. Du sollst das gas ja nicht zudrehen, sondern nur zart lupfen.
Lernt man auch nciht von 2mal ausprobieren.
Allerdings ist die Zephyr auch nciht gerade das geeignete Mopped, um solche Faxen zu erlernen.
(ist zu schade dafür, finde ich)

25

Donnerstag, 26. Juni 2003, 09:39

Re:Schalten ohne Kupplung

Hallo!
Ich versuch´s doch mal mit dem Beschreiben... ;D

Beim fahren in einem (beliebigen) Gang den Schalthebel mit sanftem Druck unter Spannung in Aufwärtsrichtung halten, etwa soviel, als hätte man das Gewicht eines Eishockey-Pucks auf dem Fuß. ;)

Zum ermöglichen des Schaltens dann das Gas ganz kurz (ein Wimpernschlag) leicht lupfen, dabei etwa ein viertel - ein Drittel Gasweg zumachen. Dann wieder aufreissen... ;D

Um das Getriebe (Schaltgabeln, etc) nicht über Gebühr zu belasten, sollte man dann den Druck am Schalthebel lockern...

@Stefan:
Einen Lastwechsel (Zug an Kette / Hinterrad oder eben Schiebebetrieb) hat man beim Betätigen der Kupplung immer. Es mag nur sein, dass man den Vorgang Auskuppel/Schalten/Einkuppeln so schnell abwickelt, das sich keine spürbaren Lastwechsel-REAKTIONEN einstellen... ;)

Stefan Rathmann

unregistriert

26

Donnerstag, 26. Juni 2003, 21:26

Re:Schalten ohne Kupplung

Hm Hm Hm Hm............. naja....so ungefähr habbich das ja auch gemacht.... wie gesagt bei der VFR 800 (Schrott hab sie seelig) meines Onkels hat das auch prima gaklappt..... naja..... ich werds in ner ruhigen Minute noch mal probieren.....und vorher im Geiste mal durchgehen...... trotzdem Danke.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StR« (26. Juni 2003, 21:27)


Capt. K.

unregistriert

27

Donnerstag, 26. Juni 2003, 22:39

Re:Schalten ohne Kupplung

Wie sagte einmal der Captain der Nebukadnezar:

"Es ist ein Unterschied den Weg nur zu kennen oder ihn zu beschreiten !"

;) ;) ;D ;D

28

Freitag, 27. Juni 2003, 10:34

Re:Schalten ohne Kupplung

Nubuk@neppomuck?

Wer´s´n datt? ;D ;) ;D ;)


(Bin streng atheistisch veranlagt, vielleicht liegt´s daran?)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FrankB« (27. Juni 2003, 10:35)


Capt. K.

unregistriert

29

Freitag, 27. Juni 2003, 13:03

Re:Schalten ohne Kupplung

"(Bin streng atheistisch veranlagt, vielleicht liegt´s daran?)"

Ne, bin ich auch, die Fehlerquelle wäre damit wohl ausgeschlossen. ;) :D
Es liegt wohl eher an fehlenden Gedankensprüngen/verknüpfungen im cineastischen Sinne oder so. ??? :)
Ist aus Matrix 1, el Capitano ist Morpheus und dem ihm sein Schiff die besagte Nepumuckl.
Ist auch eigentlich völlig egal. :D



P.S.: Ist mir langweilig, muss 3 h untätig neben einer Glasscheibe (Versuch) sitzen und abwarten, dass nix passiert. Und das schlimme ist, es passiert sowas von nix....
Also stehle ich mich ab und zu in den Rechnerpool (wie jetzt gerade) und überlasse die Glasscheibe sich selbst. 8)

30

Montag, 30. Juni 2003, 09:34

Re:Schalten ohne Kupplung

Hallo Captain!

Den Film habe ich nicht gesehen, daher fehlte mir diese wertvolle Info... ;)

Und...?
Glasscheibe nicht gesplittert...? ;) ;D ;) ;D

Capt. K.

unregistriert

31

Montag, 30. Juni 2003, 22:04

Re:Schalten ohne Kupplung

Hi,
alsooooo, splittern tut die nie, weil ich sog. "High Efficient Holographic Optical Elements" teste. Sind vom Aufbau wie Verbund-Sicherheitsglas (z.B. Autofrontscheibe), also mit einer Splitterbindenden Folie (im Falle der HOEs ein Hologramm)zwischen den Scheiben.
Aber es knallt ganz ordentlich wenn eine 22mm Scheibe bei ner Last von ca. einer halben Tonne kollabiert. Manche halten länger, bei anderen gehts schneller, und ich muss halt warten, bis es passiert. Laaaaaaaaaangweilig :-\ ;)

32

Dienstag, 1. Juli 2003, 08:31

Re:Schalten ohne Kupplung

Jaja, das harte Studi-Leben...... ;) ;D ;) ;D

Capt. K.

unregistriert

33

Dienstag, 1. Juli 2003, 11:14

Re:Schalten ohne Kupplung

Du hast es erfasst. ;) ;) ;D

catweazle070

Urgestein

Beiträge: 1 310

Registrierungsdatum: 2. April 2003

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 8. August 2003, 22:35

Re:Schalten ohne Kupplung

Das find ich jetzt geil,
ich mach das mit dem hochschalten auch meist ohne Kupplung aber erst ab dem 2. Gang. Hab mich nie getraut drüber zu reden,vonwegen Materialterrorist und so...
Aber mein &#039;99er Bj. hat seit gestern über 56 000 Km runter und mein Getriebe und Kupplung sind absolut top.

Catweazle
Catweazle,

booked in Asgard

Ralf H.

unregistriert

35

Montag, 11. August 2003, 13:34

Re:Schalten ohne Kupplung

Hi Cat, :)
genau so ist es . ;)
Ich mach das schon seit 20 Jahren in 80% der Schaltvorgänge ( beim hochschalten ) so ,mit allen möglichen bisher gefahrenen Moppeds. Bisher hat noch keines einen Getriebeschaden gehabt. Aber ich wußte bisher auch nicht das man darüber so lange diskutieren muß. Mach es oder lass es , ist und war bisher meine Devise darüber. 8) ;D

JackyDee

unregistriert

36

Montag, 11. August 2003, 15:39

Re:Schalten ohne Kupplung

Also der Tip mit dem "Nichtkuppeln" kam von meinem Kawaonkel! Er meinte ohne Gas und ohne Kupplung hochschalten wär am besten fürs Getriebe! Nur vom ersten in den zweiten würde er nicht machen, sollte ich aber selbst probieren. Habs probiert und lass es. Hat höllisch gekracht. Ansonsten geht das prima. Vor allem, wie der Captain schon gesagt hat, kann man bei zügigerer Fahrweise beide Griffel fest am Lenker lassen, was sich dann schon bei der Stabilität bemerkbar macht. :D

37

Dienstag, 30. August 2005, 17:34

Re:Schalten ohne Kupplung

Moin,

hab dat mal probiert. Bizzi der Reis gelaufen is mir schon davor :o

Geht perfekt von 1sten bis in den 5ten rauf eigentlich ... ;)

Was mir noch besser gefallen hat: wenn man die Technik mit "Schalthebel von unten vor dem Schalten andrücken" verwendet und trotzdem kuppelt is auch nix zu hören. (1ter und 2ter krachen bei mir extrem ... beim 1ten ausm Leerlauf ruckt sie auch bizzi nach vorne ...) Also erst andrücken und dann gleichzeitig kuppeln und bizzi Gas weg. Könnt ich mir sogar auf Dauer angewöhnen ...

S.

38

Dienstag, 30. August 2005, 19:50

Re:Schalten ohne Kupplung

Ihr solltet euch vielleicht lieber einen Motorroller kaufen, den gibt’s nämlich auch mit Automatik. :P

39

Mittwoch, 7. September 2005, 00:21

Re:Schalten ohne Kupplung

... aber nich mit 1.1K ccm :P

c4michi

unregistriert

40

Montag, 12. September 2005, 20:16

Re:Schalten ohne Kupplung

Hmm,

wenn Ihr alle sagt das geht,

dann werde ich das auch mal ausprobieren.

:o :o :o :o :o