Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
IG Zephyr: Neuhof!!! / Fronleichnam: Vogesen!!! / Oer-Erkenschwick!!! Weitere Treffen: Z-Treffen in Oyten!!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 09. Juni 2018: 168. Stammtisch in Meerbusch-Osterath !!!
Bikes & Friends: 10. Juni 2018: Stammtisch in Hattingen !!!
Stammtisch Eifel: 10. Juni 2018: Stammtisch in Oberdürenbach !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bernd - Hamburg

unregistriert

1

Mittwoch, 20. September 2006, 22:10

"Ohr im Sand" Strecken

Hallo,

da ich scheinbar den Norden noch nicht gut genug kenne ;), würde ich hier gern etwas zu Streckentipps in Richtung Schräglagentraining lesen.

Wo gibt&#039;s die Kurven, die süchtig machen ? ;D ;D

Wer hat Tipps (auch gern andere Regionen) ?

Gruss
Bernd

catweazle070

Urgestein

Beiträge: 1 310

Registrierungsdatum: 2. April 2003

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. September 2006, 22:22

Re: "Ohr im Sand" Strecken

;D im Schwarzwald, Odenwald, Taunus, Harz........
aber Hamburg ? öhm.....ich weiß nicht....plattes Land....... ähhh ?

Cat
Catweazle,

booked in Asgard

indumecha

unregistriert

3

Mittwoch, 20. September 2006, 22:31

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Wie weit Richtung Süden biste denn bereit zu Fahren?
So ab Osnabrück (Teuto,Wiehengebierge...)gibts ganz geile Strecken.Aber davor...Ich bin öfters mit dem Mopped von Rheine nach Hamburg zu meinem Bruder gefahren,aber das war kurventechnisch nicht so prall.
Gruß Markus

Bernd - Hamburg

unregistriert

4

Mittwoch, 20. September 2006, 22:39

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Das meine ich wohl. Alles ab Hannover Richtung Norden ist eigentlich kalter Kaffee gegen die Strecken in diesem Gebieten hier - Carsten1100 und ich sind gerade wieder in HH angekommen :

http://www.igzephyr.de/forum/yabbse/index.php?topic=6862.15

Gibt doch mal Deine Lieblingsstrecke mit Orts- oder Straßenbezeichnung an. Zur Not mit GPS Daten ;)

Gruss
bernd

5

Mittwoch, 20. September 2006, 22:39

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Wart mal den 1.10. ab, Bernd!  ;D
Da sollten ein paar Zuckerstückchen bei sein ;)
Jedenfalls haben wir beim Auskundschaften unseren Spaß gehabt :)

Ansonsten: die 195 kennst du, im Lauenburgischen gibts auch paar nette Ecken, nur nicht so wahnsinnig lang, Holsteinische Schweiz, eigentlich sehr viel in S-H was nicht grad Bundesstraße ist. Mußt halt einfach mal aus Hamburg raus und probieren ;)

Jochen

Blödmann

  • »Jochen« ist männlich

Beiträge: 1 092

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Beruf: Missionar

Mopped: ZR 1100 RR

Mopped: Quickly N

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. September 2006, 22:52

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Zitat


Ansonsten: die 195 kennst du.......



Wollte ich auch grad schreiben ;)

Boizenburg- Dömitz.
Die ersten Runden schön langsam zu Eingewöhnen- da stehen schon genug Kreuze

Für die kleine Wochenendtour gerne genommen: der Harz- kommt Ihr uns besuchen ::)

indumecha

unregistriert

7

Mittwoch, 20. September 2006, 23:14

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Meine Lieblingsstrecke?Also,von Hamburg aus (wenn du Autobahn fährst) die A1 bis Osnabrück,dann am Lotter Kreuz auf die A30 Richtung Amsterdamm bis zur Abfahrt Lotte Richtung Tecklenburg,im Kreisverkehr links über Leeden und Lengerich nach Lienen,dann links über Holperdorp nach Bad Iburg. Dann Hilter,links über Wellingholzhausen Richtung Melle.Dann Richtung Pr.Oldendorf,am Besten über Barkhausen,die Dino-Spuren anschauen.
So,ich hoffe,dasich das aus dem Kopf in etwa hinbekommen habe,aber in der Gegend gibts eigendlich jede Menge gute Strecken.Ein Abstecher nach Tecklenburg oder zum Motorradmuseum in Ibbenbüren lohnt auch immer.
Bis denne
Markus

indumecha

unregistriert

8

Mittwoch, 20. September 2006, 23:22

Re: "Ohr im Sand" Strecken

...in Lienen links über Holperdorp nach Bad Iburg über den Teuto ist übrigens ein muß,wenn die Strecke nicht gerademal wieder am WE für Moppedfahrer gesperrt ist...ist aber schon länger nicht mehr vorgekommen.
Bis denne
Markus

9

Donnerstag, 21. September 2006, 08:47

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Alte Kappelner, Schwansen, Hüttener Berge, Holsteinische Schweiz
Von Nord nach Süd aufgelistet.
Allerdings nicht die Bundesstraßen, fährt man etwas abseits der Hauptstraßen findet man sehr geile Strecken.
Vorteil.... wenig Verkehr, keine Nervigen Blitzer.
Achja... auf Broagger in DK kann man auch sein Glück finden!

MFG Arne

muskelkater

Urgestein

Beiträge: 1 911

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Mopped: Zephyr

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. September 2006, 17:50

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Was heißt denn für dich Norden?

Wohne in Hannover und kenn hier auch die ein oder andere Strecke...

MfG
[img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img] ~ Zephyr 550, Bj.&#039;94, >50PS, einige Modifikationen ~ [img]http://www.blackchat.co.uk/theblackforum/images/emoticons/grinning-smiley_thumbsup.gif[/img]
Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde!

Bernd - Hamburg

unregistriert

11

Donnerstag, 21. September 2006, 18:08

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Yo: Boizenburg- Dömitz war der erste Tag unserer Tour - die B195 ist schon sehr geil. Nur Freitgas Morgens hat Tanja (war doch Tanja oder) noch zu ;-(

Zu toppen nur noch wenn die 3. Dimension (Hügel, Berge, Schluchten) eingebaut werden ... und die sind ja nun mal knapp hier oben - von den Harburger Bergen hier mal abgesehen ;-))

Bitte mehr Tipps ! Die Süddeutschen (ab Elbe) möchten bitte auch gern ihre Empfehlung abgeben. Ich suche Touren für das kommende Jahr (freu ...)

Viele Gruesse aus dem sonnigen Norden.

Bernd



Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. September 2006, 20:38

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Zitat


Y
Bitte mehr Tipps ! Die Süddeutschen (ab Elbe) möchten bitte auch gern ihre Empfehlung abgeben. Ich suche Touren für das kommende Jahr (freu ...)

Viele Gruesse aus dem sonnigen Norden.

Bernd



Ok dem Manne kann geholfen werden :D :D :D
Wenn der Harz abgearbeitet, die Rhön durchfahren, der Spessart abgehakt ist, kommt der Odenwald zum Aufwärmen für den Nordschwarzwald, der Dich dann in Hotzis Revier den Südschwarzwald und den Hotzenwald führt.
Wenn dies alles nix mehr ist, dann biste reif für die Dolomiten. Dann gibt es Arbeit für das Trommelfell. Im Tal auf 800-1000m rauf auf den Pass auf 2200 - 2600, Serpentinen, Kurven, Steigungen alles was so richtig die Maschine und den Fahrer fordert.

Wenn Du mit dem Motorradroutenplaner 2006 arbeitest kann ich Dir meine Roadbooks unserer Dolomitentour 06 gerne mal zumailen. Einfach als Route öffnen und Du siehst wo wir rumgehangen sind. Dto. für den Schwarzwald und die Schwäbische Alb.


Der mit der Karte tanzt 8)
HD
Viele Grüße
Hans-Dieter

13

Donnerstag, 21. September 2006, 20:53

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Bin bisher fast nur NORDDEUTSCHE Tiefebene gefahren....
aber werde...Harz....Rhön..Spessart.....usw....überspringen...
und nächstes Jahr.... ;D ;D...mir meine Bergkenntnisse.....auf der Dolotour 2007 holen.... 8) 8).....

EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. September 2006, 20:55

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Ja goil Ente.Biste bei Rhein/Neckar Tour dabei ????? Husch husch ne Bude reservieren
Gruß EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

15

Donnerstag, 21. September 2006, 21:05

Re: "Ohr im Sand" Strecken

@ Earl...... ;D ;D

ja wollte mich H.D...und den anderen zwielichten Gestalten anschließen....... :o
Verstehe DIE...zwar nicht wenn die reden(dialektmäßig).....
aber beim fahren habe ich sowieso nen HELM auf.... 8)
Kann man nur hoffen....das Wir überwiegend fahren... ;D......

16

Donnerstag, 21. September 2006, 23:11

Re: "Ohr im Sand" Strecken

@Ente
Biete mich als Dolmetscher an! ;) ;D
Bisher haben wir noch keine Antwort auf die Zimmeranfrage aber das wird noch.....

Gruß an alle Mitglieder des Stammtisch Südtirol, wir sind dabei! :D :D :D

17

Freitag, 22. September 2006, 06:10

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Hallo Chris....!


angenommen...... ;D....
und bei der Gelegenheit.....könntest Du.....*diesen* Gestalten.... ::)..ja gleich echte DEUTSCHE Sprachkultur...vermitteln.....

siehe Beispiel...... ;D ;D.....wie kann man(n) nur so sprechen..



NEU Butzameggalar "Rotzbolla/Rotzbebbl", also das was man
rausholt, wenn man mit dem Finger in der Nase rumstochert.
Dia saufad wia dia schwarze Goisbeck
saufen wie ein Loch
Loimsiadar
wörtlich: Leimkocher, langweiliger Mensch
Angarschabletsch
Agrartechnisch betrachtet: Das grüne Blatt, das da oben aus der Futterrübe
herauswächst !
Mit de grosse Hond saiche welle aber dr Schengll net nuffbrenge
mit den grossen Hunden urinieren wollen aber das Bein nicht hochbekommen (überhebliches selbstüberschätzendes Verhalten)
Sperr mol doine Glotzbebbel auf Schau mal genau hin
Etzt guckt dr scho wiedr ganz pääp onderm Disch vor So ein vorlauter Mensch!
Amenaschlupferle Geliebte
Schleifeze Rutschbahn aus Eis
ahgoscha ausschimpfen
Waschlavor Waschbecken (frz. Ursprungs)


irritierten Gruss Ente

18

Freitag, 22. September 2006, 11:56

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Zitat


Hallo Chris....!


angenommen...... ;D....
und bei der Gelegenheit.....könntest Du.....*diesen* Gestalten.... ::)..ja gleich echte DEUTSCHE Sprachkultur...vermitteln.....

siehe Beispiel...... ;D ;D.....wie kann man(n) nur so sprechen..



NEU Butzameggalar "Rotzbolla/Rotzbebbl", also das was man
rausholt, wenn man mit dem Finger in der Nase rumstochert.
Dia saufad wia dia schwarze Goisbeck
saufen wie ein Loch
Loimsiadar
wörtlich: Leimkocher, langweiliger Mensch
Angarschabletsch
Agrartechnisch betrachtet: Das grüne Blatt, das da oben aus der Futterrübe
herauswächst !
Mit de grosse Hond saiche welle aber dr Schengll net nuffbrenge
mit den grossen Hunden urinieren wollen aber das Bein nicht hochbekommen (überhebliches selbstüberschätzendes Verhalten)
Sperr mol doine Glotzbebbel auf  Schau mal genau hin
Etzt guckt dr scho wiedr ganz pääp onderm Disch vor  So ein vorlauter Mensch!
Amenaschlupferle Geliebte
Schleifeze Rutschbahn aus Eis
ahgoscha ausschimpfen
Waschlavor Waschbecken (frz. Ursprungs)


irritierten Gruss Ente


Komisch? ::) Wo ist das Problem? ;D ::) Ich verstehe alles....... ;D :P :P ::) ;D

und wech...

19

Samstag, 23. September 2006, 11:19

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Hallo, dreht sich zwar nicht um den "Norden", aber ich frage trotzdem mal:
Welche Strecken im nördlichen Schwarzwald könnt ihr mir empfehlen? Möglichst eng & kurvig ;-)

Rote Lache und die B294 kenne ich schon, müsste aber doch bestimmt noch einige Strecken dort geben, die ein ähnliches Profil aufweisen...


Vielen dank im voraus,

MfG,
rezk

Dieter K.

unregistriert

20

Samstag, 23. September 2006, 11:56

Re: "Ohr im Sand" Strecken

Einfach mal von B500 und B294 nach rechts oder links abbiegen, dann wird&#039;s schon eng und kurvig :)