Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 20. Juli 2003, 01:23

Anlasser

Tach Leute

Ich hab mal wieder ein Problem.

Neulich nach einer Einkehr (Kahti-Bräu), ach wie war das Peinlich. Helm auf Handschuhe an voll zugeknöpft. Zündschlüssel in richtiger Position, den Daumen auf den Starteknopf, ein leichter Druck und was pasiert?

Nichts !

Schnell reagiert, etwas angeschoben, den 2. Gang eingelegt, Kupplung losgelassen und welch ein Glück die Dicke sprang sofort an.

Ok, ich denke dort wären schnell einige Helfende Hände parat gewesen.

Ich hatt dieses Problem noch nie, es pasierte danach nur noch 2mal (bei ca. 30 mal Starten). Man hört nur das Starter-Relais kliken und sonst nicht&#039;s mehr. Baterrie habe ich überbrüft die ist OK.

Also Helft mir, es soll nicht wieder vorkommen.

Startende Grüße aus Franken

Walter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walter« (20. Juli 2003, 01:25)


2

Sonntag, 20. Juli 2003, 10:08

Re:Anlasser

Hallo Walter,
dein Problem hört sich sehr nach schwächelndem Magnetschalter an. Der macht beim Anlassen den Kontakt von der Batterie zum Anlassermotor. Durch den hohen Strom der beim Anlassen fliesst, wird der Schalter stark beansprucht und nutzt sich somit relativ schnell ab. Der Kontakt bleibt dann manchmal hängen. Ist beim Auto genau das gleiche, dort hilft meist ein kleiner Schalg mit dem Hammer auf den Magnetschalter, dann flutscht er wieder. Kann sein, dass der Schalter noch lange hält, kommt natürlich darauf an wieviel km du drauf hast.
Gruß Andi

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Juli 2003, 10:39

Re:Anlasser

Hallo Walter,


es könnte auch sein daß dein Startstrom zu schwach ist, hatte ich auch bis ich eine neue Batterie eingebaut hatte. :-\

Es hörte sich bei mir nach einem tickern des Startrelais an, ich hatte wohl immer noch Glück daß sie dan nach mehreren Versuchen immer noch angesprungen ist, habe jetzt eine Hawker Batterie eingebaut da pflutscht das Starten wie verrückt. :)

Also lass deine Batterie mal durchmessen und auch gleichzeitig den Startstrom messen, dann sollte man das Problem in den Griff bekommen. ;)


Gru, Duke 8)

4

Dienstag, 22. Juli 2003, 19:05

Re:Anlasser

Tach Leute

allso erst mal danke für eure Antworten. Nachdem ich das Relais überprüft habe (Laststrom), habe ich den Anlaser zerlegt. Die Kohlepürsten waren ziemlich kurz (unter 5 mm) hab gestern neue eingebaut und bis jetzt ist wieder alles OK.

schöne Gruße

Walter