Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

61

Donnerstag, 1. März 2007, 10:01

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Da wir hier wohl kein für jeden akzeptables Ergebniss erreichen werden,schlage ich vor das Thema zu beenden. Die Ansichten gehn hier zu weit auseinander.

EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

62

Donnerstag, 1. März 2007, 10:56

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Hey,
ich denke daß jedes Möppiteil eine Din Norm erfüllen muß.
Kettenblatt und ähnliches gehören doch wohl im weiteren Sinne zum "Fahrwerk". Wer so ein Teil herstellt, sollte wissen ob es solche Normen gibt oder nicht. Wenn ja, ob sein Teil diesen Anforderungen gerecht wird. Ich als Laie habe im Threat nur bemerkt, das im Endeffekt keiner so recht sagen kann wie was berechnet wird. Wenn man was verkaufen will sollte man sich auskennen. Dann muß man auch nichts hinscheißen das auch stinkt sondern kann lässig darauf verweisen, das das Produkt allen
gesetzlichen und sonstigen Anforderungen gerecht wird.

Duke: Hat dein Blatt ein Zertifikat? Würde beim Thema vielleicht
weiterhelfen.

Wars jetzt ernst genug? ::)


Aber die Dinger sehen schon geil aus!


Liebe Grüße

Spunk



Flintstone

unregistriert

63

Donnerstag, 1. März 2007, 13:16

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

@Plassi

Ist kein"Al440", diese Bezeichnung kenne ich garnicht?!Habe nur geschrieben das es eine hochfeste Alulegierung mit 440 N/mm Zugfestigkeit ist!


@Earl
Nur seltsam das sich hier so viele 750er Fahrer einmischen! Für die wird es so ein Kettenblatt von mir nie geben :P

64

Donnerstag, 1. März 2007, 13:32

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Zitat


...


Oh, ich les da schon das ein oder andere raus, was ich als "angepisst" sehn würde.

Aber Spunk hat da ganz gut drauf geantwortet.

EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

65

Donnerstag, 1. März 2007, 13:32

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

@Fred.
Na das ist ja das goile :D
Auch aus diesem Grund wirds hier nie ne Einigung geben.
Da Du ja breite Schultern hast, wirst Du mit der Kritik sicherlich leben können  ;) ;)

EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

66

Donnerstag, 1. März 2007, 14:24

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Oki! Ich muss mich entschuldigen!

Das hier ist Flugzeugalu:
Werkstoff-Nr. 3.4364, EN AW-7075, AlZnMgCu1,5. Zugfestigkeit min. 480N/mm², Streckgrenz min. 410N/mm².

Was du allerdings benutzt kann ich schlecht einordnen. Jedenfalls ist dein Material schlechter.Vielleicht Werkstoff-Nr. 3.1645, EN AW-2007, AlCuMgPb?

Gruss Plassi

FrankW Widder

Mofafahrer

  • »FrankW« ist männlich

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. April 2003

Mopped: Zephyr 1100 und ZRX 1100

  • Private Nachricht senden

67

Donnerstag, 1. März 2007, 17:13

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Mit Interesse habe ich die Standpunkte der Teilnehmer dieser Diskussion gelesen und einiges zum Thema Zug- und sonstiger Kräfte, zu Biegebeanspruchungen und zu irgendwelchen radialen und axialen Kräften erfahren.
Das ist alles ziemlich interessant.

Aber was ist denn mit allen anderen Kräften, die auf das Motorrad einwirken? Erfragen denn die Kritiker (hier: zum gefrästen Kettenblatt) z.B. auch Gutachten für die Speichen ihrer neu eingespeichten Räder? - Fragt jemand nach Zugfestigkeit und Biegekräften? Welche Kräfte wirken denn auf alle Antriebseinheiten? Welche Kräfte wirken auf unsere Motoren?

Natürlich ist alles sicherlich auf den Originalzustand abgestimmt - aber bestimmt 80 % der Forumsmitglieder verbessern das eine oder andere an ihrer Zephyr und da spielt in erster Linie die Optik die erste "Geige".

Also, lasst jetzt einfach gut sein - man kann den Eindruck gewinnen, dass so manch einer wirklich gerne provoziert, denn bei einigen Kommentaren lässt sich nicht immer erkennen, was Spass ist, weil wir einander alle nicht persönlich kennen und aus dem Text heraus nicht erkennen können, was wie gemeint ist.

Wer das Kettenblatt nicht haben will, muss es nicht kaufen, sollte es anderen Leuten auch nicht vermiesen.


Zephyr 1100 - Bj 1993 - (... und jetzt schon über 100.000 km)
ZRX 1100 - Bj. 1999 - ein Schnäppchen (wenn man so will...)

jebocky Löwe

Biker

  • »jebocky« ist männlich

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 26. Juli 2005

Beruf: Spühlmaschienen bauer

Mopped: 1100

  • Private Nachricht senden

68

Freitag, 2. März 2007, 04:42

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Genau! ;D
fotos.web.de/jebocky66/Motorraeder

69

Freitag, 2. März 2007, 09:14

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

@FrankW

kann mich Deinen Ausführungen nur anschließen!

Gruß
Doris

PS: @Fred  - och  :P

70

Freitag, 2. März 2007, 10:26

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Mich interessiert die Optik überhaupt nicht, weil meine Kleine mein Altagsmoped ist. Sie kann ruhig voller Schlamm sein. Juckt mich nicht weiter. Geputzt wird meine alle 6 Monate das muss reichen.

Ich lege viel mehr Wert auf die Technik.

Gruss Plassi


EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

71

Freitag, 2. März 2007, 10:49

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Na Schlamm und anderer Dreck tut der Technik aber auch nicht gut ;)

EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

klaus.g

unregistriert

72

Freitag, 2. März 2007, 12:23

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Zitat

Wer das Kettenblatt nicht haben will, muss es nicht kaufen, sollte es anderen Leuten auch nicht vermiesen.


Na zum Glück stellt sich ja die Frage bei meiner 750er erst gar nicht  ;D

FrankW Widder

Mofafahrer

  • »FrankW« ist männlich

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 23. April 2003

Mopped: Zephyr 1100 und ZRX 1100

  • Private Nachricht senden

73

Freitag, 2. März 2007, 13:27

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Zitat


Zitat

Wer das Kettenblatt nicht haben will, muss es nicht kaufen, sollte es anderen Leuten auch nicht vermiesen.


Na zum Glück stellt sich ja die Frage bei meiner 750er erst gar nicht  ;D


@klaus.g
Dann schalte doch zu diesem Thema einfach ab ...  ;D ;D
Zephyr 1100 - Bj 1993 - (... und jetzt schon über 100.000 km)
ZRX 1100 - Bj. 1999 - ein Schnäppchen (wenn man so will...)

klaus.g

unregistriert

74

Freitag, 2. März 2007, 13:38

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Nö warum ist doch ein öffentliches Forum, oder dürfen hier etwa nur speziell ausgewählte Leute etwas schreiben?

75

Dienstag, 6. März 2007, 09:07

Re: Alukettenblatt CNC Gefräst

Na, wenn&#039;s für die 750er kein Kettenblatt von Fred gibt, dann werd&#039; ich wohl beim nächsten Wechsel auf das gute "Stealth"-Blättchen ausweichen müssen.
Leider wird dieses Kettenblatt nur mit 40 Zähnchen für die 750er Zephyr angeboten - doch, was soll&#039;s, merkt ja eh keiner!  ;D ;D ;D

Gruß
Doris