Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kadeker

unregistriert

1

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:38

Ölstand ???

Moin allerseits!  [img]http://www.schmaili.com/smileys/-29.gif[/img]  Kann durch das kleine Sichtfenster nicht den Ölstand sehn´.  [img]http://www.schmaili.com/smileys/-64.gif[/img]  ...selbst mit anleuchten einer Taschenlampe nicht  ...[img]http://www.schmaili.com/smileys/-27.gif[/img]  [glow=red,2,300]Gruß Gerd[/glow]  [img]http://www.schmaili.com/smileys/-80.gif[/img]

EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:45

Re: Ölstand ???

Hi. Was siehst du denn ? Klare Scheibe ?-dann fehlt enorm viel Öl.
Kpl. dunkles Fenster ?-dann ist enorm zuviel drin.
Weiße Schleier?-Dass ist Kondensat von evtl. Kurzstreckenbetrieb und nie richtig warm geworden. Kann bei den jetzigen Temp. vorkommen und ist normal. Sobald sie mal richtig warmgefahren wurde muß es wieder weg sein.
Mach mal ne Ansage.

Gruß EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

Kadeker

unregistriert

3

Sonntag, 25. Februar 2007, 14:21

Re: Ölstand ???

Hi Earl!  ...Fenster ist eher kpl. dunkel...zuviel Öl kann eigentlich nicht sein,hab´erst kpl. gewechselt und mich an die Vorgaben gehalten...gibt es keine andere Möglichkeit den Stand zu kontroletti. [img]http://www.schmaili.com/smileys/-30.gif[/img]
[glow=red,2,300]Mfg Gerd[/glow]

EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Februar 2007, 14:28

Re: Ölstand ???

Du hast doch ne 11er oder ? Hast Du auch beide Ölablaßschrauben geöffnet ??????
Wieviel Öl hast Du denn eingefüllt ?
EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

Kadeker

unregistriert

5

Sonntag, 25. Februar 2007, 14:39

Re: Ölstand ???

ja,ist ne`1100ter. Ölablaßschrauben und auch Ölfilter, alles ab gehabt.Hab´sie dann noch einen ganzen Tag und eine ganze Nacht Auslaufen lassen bevor ich aufgefüllt habe.5 Liter laut Werkstattbuch.

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Februar 2007, 14:44

Re: Ölstand ???

Hi Gerd,

da es sehr unwahrscheinlich ist daß Du zu viel Öl eingefüllt hast hier noch mal die Frage, hast Du wirklich beide Alaßschrauben, eine unterm Motor und eine von vorne am Kopf des Motors rausgedreht??


MfG, DUKE 8)

guckie60

unregistriert

7

Sonntag, 25. Februar 2007, 14:49

Re: Ölstand ???

da hast Du vermutlich doch ´n bissi zuviel von dem teuren goldgelben Saft eingefüllt.
Zum "Abziehen" des Überschußes empfehle ich:
Besorge Dir ´ne große Spritze aus der Apotheke (Klistierspritze am besten) , stecke auf die Kanülenaufnahme ein Stückchen dünnen Schlauch, der so ca 15 bis 20 cm lang ist und pfriemle den durch die Öleinfüllöffnung so weit es geht nach unten.
Dann mit der Spritze das Öl absaugen, bis Du den Sollpegel im Schauglas hast.

Am besten ist es, wenn man beim Öleinfüllen zwischendurch als mal peilt....., das spart den Gang in die Apotheke.
;-)

edit:
wenn die Brühe nach dem Ölwechsel sofort schwarz im Schauglas erscheint, dann hast Du vermutlich (wie von den anderen oben auch bereits erwähnt) wirklich nicht BEIDE Ölablassschrauben rausgehabt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guckie60« (25. Februar 2007, 14:52)


EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Februar 2007, 14:51

Re: Ölstand ???

Also bei mir gehn seit 92 immer nur ca.4,3 Liter rein. Beide Schrauben offen und mit Filter. Die 5 Liter gelten für Motorüberholung oder Rep. wenn alles auseinander war.

EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:10

Re: Ölstand ???

@ EARL, jepp da haste recht, 4,3L im Normalfall und 5L nach Motorüberholung, hätte ich ja auch dran denken können :-\ :)

@ guckie60, jo das mit dem Schlauch und der Spritze ist praktikabel, ist aber ne scheiß Fummelei bis man den Schlauch da reingefummelt hast aber nee praktikablere Lösung gibt es da leider nicht :-\, dreht ja keiner nochmal die Ölablasschraube auf ;)


Gruß, DUKE 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DUKE« (25. Februar 2007, 15:14)


guckie60

unregistriert

10

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:16

Re: Ölstand ???

naja..., das kennen wir doch alle, das Problem, .......
bis man so´n kleines dünnes Teilchen in so´n großes Loch gefummelt hat.
*lol*
was bei der Angelegenheit aber echt hochnotpeinlich werden kann:
wenn der Minischlauch sich von der Spritze verabschiedet und dann im Loch soweit unten hängt, dass man ihn mit den Fingern oder ´ner Zange nicht mehr greifen kann.
Ist mir mal passiert..., zum Glück hatte ich nen Krallengreifer griffbereit in der Garage liegen....., damit konnte ich den "Kleinen" wieder aus dem großen Loch befreien.
:-)))))

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:18

Re: Ölstand ???

;) ;D ;D,


DUKE 8)

Kadeker

unregistriert

12

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:20

Re: Ölstand ???

@ Earl...Nach dem Wechsel war der Stand OK.
Einfüll + Ablaßschrauben waren raus.Um ganz genau zusagen waren es doch nur 4,5 l ...-laut Handbuch 5,0 l...kann sie im Moment nicht starten da sie bei mir in der Ferienwohnung steht.

@ Duke + guckie 60
beim einfüllen hab´ich zwischendurch gepeilt und den Stand kontrolliert und da war ja auch alles in Ordnug...Ich dachte bloss das jemand eine bessere lösung für´s Ölpeilen hat,als das kleine Glas.

indumecha

unregistriert

13

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:21

Re: Ölstand ???

Ein Kollege von mir hatte mal bei seinem Auto das gleiche Problem,zuviel Öl.
Was hat er gemacht?
Peilstab raus,abputzen.
Peilstab rein,raus,abputzen.
Peilstab rein,raus,abputzen.
usw.
Er hats dann irgentwann aufgegeben ;D

Bis denne
Markus

Kadeker

unregistriert

14

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:24

Re: Ölstand ???

Danke Markus.Aber bei meiner dicken ist leider kein Peilstab vorhanden...Schade eigentlich!!!
Mfg Gerd

indumecha

unregistriert

15

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:25

Re: Ölstand ???

;D

guckie60

unregistriert

16

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:25

Re: Ölstand ???

rein...., raus......., fertsch!!!...., abputzen!
*rofl*
vielleicht hätte er noch ´n bissi Kunsthaarpelz um die Peilstaböffnung kleben sollen. *kreisch & Schenkelklopf*

Duke Löwe

Urgestein

  • »Duke« ist männlich

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 6. April 2003

Beruf: KFZ Mechaniker / Maschinenschlosser

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:29

Re: Ölstand ???

@ Kadeker,

also ich mache es bei den Ölwechsel&#039;n immer so daß ich ein wenig unter der Max-Markierung bleibe, ich fülle lieber später noch ein bisschen dazu.
Habe da aber noch eine Frage an dich, bist Du mit der Maschine nach dem Ölwechsel auch schon mal gefahren oder hast Du sie nicht mehr angemacht und hast sie einfach stehen lassen. Sollte dies so sein, würde ich erst einmal nichts machen und sie irgendwann einmal anmachen oder ein Stück fahren, da sich ja dann das Öl im Motor verteilt und danach nochmal kontrollieren.


Gruß, DUKE 8)

EARL

Chefschrauber

  • »EARL« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 28. März 2003

Mopped: Zephyr 1100

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:31

Re: Ölstand ???

@Kadeker. Beim Wechsel wars ok ? Wann hast du dann wieder kontrolliert ? nach dem Warm/heiß fahren. Das heiße Öl dehnt sich natürlich aus und somit könnte es sein dass du dann zuviel drin hast wenn du vorher auf max. gefüllt hast.

Den Absaugschlauch einfach einiges länger lassen dass er erst gar nicht reinrutschen kann.
EARL
"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat."

guckie60

unregistriert

19

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:36

Re: Ölstand ???

Zitat



Den Absaugschlauch einfach einiges länger lassen dass er erst gar nicht reinrutschen kann.
EARL


man(n) lernt dazu und verbessert sich im Laufe der Zeit.....
früher hatte ich leider nur nen kurzen..., mittlerweile ist er schon etwas länger.
;-))

Übrigens ging ich offengestanden davon aus, dass die Mühle nach dem Ölwechseln schon zumindest mal für nen Moment gestartet wurde... oder besser noch..., ´n paar Meter gefahren.
Wenn der Ölfilter mitgewechselt wurde, passt da schließlich auch noch ´n Schnapsglas rein. Und der füllt sich halt erst mal nach dem ersten Lauf.


Kadeker

unregistriert

20

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:37

Re: Ölstand ???

@ Duke..Nach dem Wechsel war wie gesagt alles paletti....bin auch gefahren,war auch Top, Ölstand auch...Jetzt steht sie aber schon seit Dezember...Gerd