Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der IG Zephyr. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fixelpehler

unregistriert

21

Freitag, 16. März 2007, 21:02

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Zitat


Beim verchromen wird der Tank durch verschiedene Lösungen gesäubert und ist vor dem eigentlichen verchromen metallisch rein und frei von Verunreinigungen.

Aber egal! Es gibt mehrere Lösungswege.

Gruss Plassi

dann wäre mir ne gunstige am liebsten,was reinkippen,kurz drinlassen,dann wieder raus und der käs is gefressen... ;)

22

Freitag, 16. März 2007, 21:05

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

nimm 30% Salzsäure! damit geht es am besten.

Gruss Plassi

Fixelpehler

unregistriert

23

Freitag, 16. März 2007, 21:07

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Zitat


nimm 30% Salzsäure! damit geht es am besten.

Gruss Plassi

gute idee...aber wie reagiert das mit gummi?lass ich die säure üner den sprithahn wieder ab?wenn nicht,mit was mach ich die löcher dicht?wie reagiert der tankdeckel (scheint wohl alu oder sowas zu sein?) wie danach versiegeln?

24

Freitag, 16. März 2007, 21:12

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Hey Plassi,
das mit der Salzsäure kann ich ja noch nachvollziehen. Aber warum du dann noch mit Cola spülst ist mir ein Rätsel. Da war doch mal ein Thread in dem Du das empfohlen hast (Kloreiniger und Cola)? ::)

Liebe Grüße

Spunk

25

Freitag, 16. März 2007, 21:15

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Also ich würde den Sprithahn demontieren und durch Kunststoff ersetzen. Einfach bis zum Rand füllen Deckel offen lassen.
Danach mit Essig neutralisieren dann kannst das Zeug einfach im Klo entsorgen.

Danach mit Wasser spülen und mit 100% Alkohol gibt in der Apotheke oder im Elektronikshop zum Platinen entfetten (komm jetzt nicht auf den Namen) und lüften lassen. Danach kannst versiegeln mit 2k Epoxid Harz. <- bekommst in Surfer und Kanuläden für kleines Geld. Schwenken und zwei tage mit Fön (kalt) lüften. Damit der Harz abbinden kann. Wenn du nicht lüftest härtet das Harz nicht aus und zieht beim ersten befüllen Fäden.
@spunk

Zitat


Hey Plassi,
das mit der Salzsäure kann ich ja noch nachvollziehen. Aber warum du dann noch mit Cola spülst ist mir ein Rätsel. Da war doch mal ein Thread in dem Du das empfohlen hast (Kloreiniger und Cola)? ::)

Ne Phosphorsäure war das! Das mit Cola war wohl ein Scherz. Er gibt wie schon gesagt verschiedene Möglichkeiten blankes Metall zu bekommen.

Gruss Plassi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Plassi« (16. März 2007, 21:18)


26

Freitag, 16. März 2007, 23:29

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Nochmal zum Thema Spritfilter zurück: ich hab bei der 550er seinerzeit mit nem Papierfilter (Mann) schlechte Erfahrungen gemacht: der sammelte die Luft und ließ zuwenig durch, ab Reisetempo 130 wurden langsam die Vergaser leerer bis sie überhitzte.....
Ich hab schließlich nen Metallfilter genommen mit 6mm-Anschlüssen, 6mm Schlauch und das funzte solange der Filter senkrecht stand.
War er waagerecht sammelten sich immer noch Luftblasen bis irgendwann zuwenig Sprit durchplätscherte.
Bei der 750 mit der "Schleifenmethode" von HD gings bei meiner auch nicht wirklich besser, da fahr ich inzwischen wieder ohne Filter.
Wenns hart kommt hol ich die 550er Konstruktion wieder raus ;)

Inzwischen bin ich der Meinung das nicht nur die Filter die Durchflußgeschwindigkeit bestimmen sondern auch die Entlüftung der Vergaser (transparente Schläuche). Ein Vergaser ist nun mal ein Druckausgleichssystem wo auch genausoviel was rausmuß wie reinkommt, sonst bremst es halt.....

Fixelpehler

unregistriert

27

Samstag, 17. März 2007, 17:40

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?


Inzwischen bin ich der Meinung das nicht nur die Filter die Durchflußgeschwindigkeit bestimmen sondern auch die Entlüftung der Vergaser (transparente Schläuche). Ein Vergaser ist nun mal ein Druckausgleichssystem wo auch genausoviel was rausmuß wie reinkommt, sonst bremst es halt.....

Zitat



genauso isses auch.filter mit sechsmilimeter anschluss und ab 110 ging nix mehr,die kiste lief wie zugeschnürt.

kann den spritfilter der susi bandit empfehlen.8mm anschluss und super klein....der passt...

28

Samstag, 17. März 2007, 17:47

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Eine Membranpumpe tuts auch mit kleinen Filter. ;)

Gruss Plassi

Fixelpehler

unregistriert

29

Sonntag, 18. März 2007, 19:02

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Zitat


Eine Membranpumpe tuts auch mit kleinen Filter. ;)

Gruss Plassi

am besten gar keinen filter.nur is das bei dem bock ja nicht möglich...

Seit 92 ohne zusätzlichen Filter und das ohne Probs.

EARL

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EARL« (18. März 2007, 19:48)


30

Sonntag, 18. März 2007, 19:46

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Man muss nur gute Filter im Tank haben. Dann braucht man auch keine zusätzlichen.

Gruss Plassi

Fixelpehler

unregistriert

31

Sonntag, 18. März 2007, 20:29

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Zitat


Man muss nur gute Filter im Tank haben. Dann braucht man auch keine zusätzlichen.

Gruss Plassi

dat olle sieb was im sprithahn drin is? ...gibts da auch was anderes?

32

Sonntag, 18. März 2007, 20:40

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Klar gibt es eine Möglichkeit in dem du das Sieb geben ein Hochwertiges austauschst.

Und hier bekommst du das Sieb:
Klick

Gruss Plassi

Hans-Dieter

Hans-Dieter

Beiträge: 1 415

Registrierungsdatum: 22. September 2003

Mopped: Zephyr 1100, GPZ 900 R ZRX 1200R

Mopped: ZRX 1200 R

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 18. März 2007, 20:48

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Zitat


Lass ihn einfach innen verchromen!

Gruss Plassi


Sorry Plassi, Dein Idee ist sicher nicht schlecht aber.....

dass dies mir als verschriener und bekennender Chromfetischist nicht eingefallen ist 8) 8) 8)
Viele Grüße
Hans-Dieter

34

Sonntag, 18. März 2007, 20:55

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

HEHE!

Das will ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich traue dem versiegeln mit Harz leider nicht. Nachdem wir einen Panhead Tank mit KremWeiß versaut haben.

Deshalb kommt für mich nur verchromen in Frage.

Gruss Plassi

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 19. März 2007, 11:19

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Creem weiß soll ja auch nicht bei Benzintanks verwendet werden, wie ich gelesen habe.
Bei meinem Tank Tank trocknet des Chreem rot jetzt seit 8 Tagen. Ich lasse mit einem Heizlüfter alle 10 Minuten einen 30 sekündigen Warmluftstrahl durch den Tank pusten. Seit gestern glaube ich, das er so langsam trocken ist, weil es fast nicht mehr nach Lösungsmittel riecht. Aber bei dem Schnee braucht man eh nicht raus, also lasse ich Ihn noch ein paar Tage trocknen, zur Sicherheit.

Die Sache mit creem sollte man wohl wirklich nur anfangen, wenn man viel Zeit hat, und gründlich arbeitet. Den Tank zu verschließen, damit die Reinigungs, rostlöse, und nachher Chreemflüssigkeit drin bleibt ist schon nicht so einfach. Und das Trocknen dauert, vor allem sollte wirklich ein warmer Luftstrahl den Tank von innen trocknen, damit er auch wirklich trocken wird. Nur an der Heizung liegend wird da nix von. Wenn man nach ein paar Tagen den Tank schüttelt, dann hört man immer noch ein paar Wassertropfen, die im Tank sind.

Also ich bin jetzt seit 15 Tagen am Werke, aber in ein Paar Tagen ist wohl Ruhe. ;D

36

Montag, 19. März 2007, 11:33

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Also wenn sich dein Tank trocken anfühlt bedeutet das nicht das er sich bei der ersten Betankung nicht wieder auflöst.
So wie bei uns. Normalerweise sollte der Tank innerhalb von 2Tagen fertig (ausgehärtet) sein.

Wichtig dabei ist das Ablüften mit einem Kompressor oder KALTEN Fön. Sonst kann das Gebinde nicht aushärten. Wenn es schon so lange dauert ist schon was falsch gelaufen. Aber ich hoffe für die das es trotzdem noch aushärtet. Sonst hast du einen Totalschaden, wie wir.

Gruss Plassi

Brad67

Biker

  • »Brad67« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 21. Juni 2006

Mopped: XJ1251R CX650C

Mopped: Zephyr 5.5

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 19. März 2007, 12:21

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Ich meine mit richtig trocknen, das die Beschichtung keinen Lösungsmittelgeruch mehr ausdünstet. Und das tut es bei mir nicht mehr.

Knödelbrot

unregistriert

38

Montag, 19. März 2007, 12:27

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Also ich hab mir das doch sehr einfach gemacht
im Branchenbuch nach Tankversiegelung geschaut und mal angerufen
Eine Profifirma welche auch Tankwagen und erdtanks von Tankstellen versiegelt hat mir meinen tank für 50 eus versiegelt und ich hatte das teil in einer woche wieder
(Ohne rechnung war mir aber recht)
Ok jetzt isse grün von innen aber des passt scho bei ner kawa

rostender Gruss
knödel

Fixelpehler

unregistriert

39

Montag, 19. März 2007, 23:46

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

Zitat


Also ich hab mir das doch sehr einfach gemacht
im Branchenbuch nach Tankversiegelung geschaut und mal angerufen
Eine Profifirma welche auch Tankwagen und erdtanks von Tankstellen versiegelt hat mir meinen tank für 50 eus versiegelt und ich hatte das teil in einer woche wieder
(Ohne rechnung war mir aber recht)
Ok jetzt isse grün von innen aber des passt scho bei ner kawa
und was is mit dem rost der drin war?
rostender Gruss
knödel

Knödelbrot

unregistriert

40

Mittwoch, 21. März 2007, 16:28

Re: Zusätzlicher Spritfilter! wie einbauen?

hehe
war gar nicht so einfach den zusatztext zu lesen

den Rost hat der nette herr natürlich vorher entfernt


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher